26.07.10 08:39 Uhr
 501
 

Bad Salzuflen: Radfahrerin wird von einem Auto gleich zweimal überrollt

Ein 46 Jahre alter Autofahrer wollte in eine Hauptstraße einbiegen. Doch anstatt auch auf eine 77-jährige Radfahrerin zu achten, konzentrierte er sich nur auf einen Motorroller.

In der Folge überfuhr er die Frau auf ihrem Fahrrad. Wie die Polizei mitteilte kam es jetzt zu einem Missverständnis mit Fußgängern, die ihm klar machen wollten, dass er sein Auto anhalten soll.

Der Pkw-Fahrer deutete dies aber damit, dass er seinen Wagen zurücksetzen soll. Er legte den Rückwärtsgang ein und überfuhr die Frau ein zweites mal. Diese musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Radfahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2010 09:48 Uhr von Dustin91
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
2 mal? 2 mal drüber gefahren???, man merkt doch wohl wenn man über einen radfahrer fährt oder :D
Kommentar ansehen
26.07.2010 17:59 Uhr von Noquest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche Leute merken die Einschlage nicht, bzw. spüren auch nichts ...

Traurig nur, dass die Radfahrerin darunter leiden musste. Hoffe sie wird wieder gesund.
Kommentar ansehen
26.07.2010 20:07 Uhr von McK4y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rule # 4: Double-Tap (in case of Zombies!) ^^

Für die alte Dame tut mir das allerdings Leid!
Und: Jaaah, wie kann man das nicht bemerken?! Ich merk´s ja sogar, wenn ich ´ne Maus überfahre (worauf ich nicht stolz bin!)...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?