26.07.10 08:24 Uhr
 1.201
 

Emden: Schwedischer Taucher kommt bei Arbeitsunfall ums Leben

Samstag Nachmittag kam ein schwedischer Taucher bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Im Offshore-Windpark Bard 1 wurden Arbeiten in 40 Meter Tiefe mit einem speziellen Schiff unternommen.

Laut Polizeibericht gab es Probleme bei der Sauerstoffversorgung. Die Rettungskräfte trafen sofort ein, konnten den Taucher jedoch nur noch tot bergen.

Die Leiche des Mannes wurde per Schiff nach Emden gebracht. Die Ermittlungen begann die Wasserschutz-Polizei aus Emden bereits.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Taucher, Emden, Arbeitsunfall
Quelle: www.oz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?