26.07.10 06:25 Uhr
 4.715
 

Stuttgart: "Sex-Praktikant" auch bei Maltesern aktiv gewesen

Wie aus der Quelle hervorgeht, hat sich der damalige Praktikant Ende 2008 an vier Kindern im Alter zwischen drei und vier Jahren vergangen. Im Mai diesen Jahres wurde Anklage gegen den 25-Jährigen erhoben, ein Prozesstermin steht allerdings noch nicht fest.

Eines der Kinder vertraute sich seiner Mutter an, woraufhin der junge Mann als Praktikant entlassen, sowie Polizei und Jugendamt eingeschaltet und die Eltern informiert wurden. Zusätzlich war der Praktikant über ein Jahr in einer Malteser-Jugendgruppe aktiv.

Wie ein Ordenssprecher mitteilte, hatte der beschuldigte zwar Kontakt zu Kindern, allerdings war er nie mit ihnen allein, wodurch Übergriffe niemals zustande kamen. Weiterhin wurde sein Umgang mit den Kindern als problematisch betrachtet. Als die Vorfälle bekannt wurden, verließ er die Jugendgruppe.


WebReporter: z0Nk0R
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Stuttgart, aktiv, Praktikant, Malteser
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2010 08:41 Uhr von killerpussy
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
spucken ist das einzige was mir dazu einfällt.
warum werden solche kranken leute nicht zum wohle und schutze unserer kinder gebranntmarkt? ich würde denen sofort nen punkt auf die stirn tätowieren, damit jeder sofort weiß, mit was für einem widerlichen schwein er zu tun hat. meine tochter ist vier und ich kann euch gar nicht sagen, was ich mit menschen machen würde, die mein kind mißbrauchen.....denen hilft dann kein richter dieser welt mehr *grrrr*
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:00 Uhr von Herbstdesaster
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Tja: Aber hier gibt es ja leider das Problem, dass der Täter mal wieder Schutz findet, ist ja in Deutschland schon normal.

Es heißt bestimmt in der Verhandlung auch, dass der arme Täter in seiner Kindheit selbst belästigt wurde und weil er ja ein blöd ist bekommt er Sonderurlaub auf ner schönen Insel, damit man ihn auch richtig therapieren kann.

[edit; eckspeck]
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:09 Uhr von theG8
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@killerpussy: Auch wenn´s jetzt wieder Minus regnet:

Das liegt daran, dass wir uns nicht mehr im Mittelalter befinden. Würden wir das tun, würde Deine 4-jährige Tochter auf den Gassen vor Deinem Haus in den Exkrementen des ganzen Dorfes spielen, hätte keinerlei Aussicht auf Bildung, würde in 10 Jahren heiraten und mit mitte dreißig sterben. Natürlich müsstest Du dir täglich wesentlich mehr Gedanken machen, dass sie niemand entführt oder missbraucht, oder sie Dein Mann nicht gerade an einen fahrenden Händler verkauft, weil es eurer Familie so dreckig geht. Und im Zusammenhang mit dem Mittelalter fange ich garnicht erst an, auf die Farbe Deiner Haarpracht einzugehen.
Und das waren längst nicht alle Punkte, über die man nachdenken sollte, wenn man derlei Dünnschiss fordert. Oder aber man brüllt weiter: "Schwanz ab!" o.ä.

Schönen Tag

@Herbstdesaster: Ich bin nicht generell für die Prügelstrafe, aber bei absolut dummen Menschen sollte man auch solange zuschlagen, bis sie es mal raffen... Aber ob das genau so viele schlauer macht, wie die Todesstrafe in den USA Menschen von schweren Verbrechen abhält, weiß ich natürlich nicht...

[ nachträglich editiert von theG8 ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:21 Uhr von theG8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja: ACHTUNG: Mein vorheriger Post enthält viel Zynismus... aber manchmal regt genau das zum denken an ;)
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:28 Uhr von killerpussy
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@theG8: verzeih meine ehrlichkeit - aber kinder zu mißbrauchen ist in deiner welt wohl weitaus weniger mittelalterlich als mein wunsch kinderschänder erkenntlich zu machen?

du redest kompletten unsinn, du weisst weder in welcher sozialen schicht meine tochter und ich leben noch hast du eine ahnung davon wie ich als mensch bin - oder im mittelalter wäre. das einzige was wirklich deins ist, ist dein kopfkino.

wir leben hier im JETZT und das problem der kindesmißhandlung, auf welche weise auch immer, ist brandheiss (war es im grunde schon immer!)

ich kenne keinen einzigen grund, weshalb man kinderschänder nicht sichtbar machen sollte. was für rechte haben die denn noch, wenn sie erst einmal die rechte eines kindes verletzt haben? kinderf***** bleibt kinderf***** da helfen einfach keine therapien oder irgendwelche medikamente.man kann den trieb nur unterdrücken...

*grrrrr*üße von der hexe

;o)
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:38 Uhr von hertle
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@killerpussy: "ich kenne keinen einzigen grund, weshalb man kinderschänder nicht sichtbar machen sollte. was für rechte haben die denn noch, wenn sie erst einmal die rechte eines kindes verletzt haben?"

Ich kann dich ja irgendwo verstehen. Als Mutter willst Du dein Kind schützen und würdest dafür alles tun. Das ist ja auch gut so.
Aber, dass man Straftäter (eben auch Kinderschänder) nicht so behandeln kann wie Du es forderst, liegt auch auf der Hand
Wir haben in Deutschland eine Verfassung, das Grundgesetzt.
Nach Artikel 1 ist die Würde des Menschen unantastbar. Das gilt für jedermann, egal was er ist, was er getan hat oder noch tun wird.
Du kannst Kinderschänder nicht brandmarken, weil solche Menschen dann wahrscheinlich innerhalb kürzester Zeit gelyncht werden würden.

Wir leben nun mal in einem Land, in dem Grundrechte herrschen. Und das ist auch gut so!!!
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:44 Uhr von Wieselshow
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@hertle: Und wo waren die Grundrechte des Kindes, als der Mistsack sie missbraucht hat!?

[edit; eckspeck]
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:45 Uhr von hertle
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Wieselshow: Du meinst also im Ernst, weil ich für die Einhaltung des Grundgesetzes bin, sollte ich genauso wie ein Kinderschänder bestraft werden?

Ich habe überhaupt niemanden in Schutz genommen. Das ist eine dreiste Unterstellung. Deartige Diffamierungen sind einfach nur unangebracht und billig.

Ich habe killerpussy lediglich erklärt, warum man den Kinderschänder nicht brandmarken kann.

Mir deswegen zu unterstellen, ich würde solche "VERBRECHER in SCHUTZ" nehmen, ist eine derbe Beleidigung.

Boah ist das widerlich.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 09:51 Uhr von hertle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@SlavonicStrom: Oh welch differnzierter Beitrag.

Und was ist, wenn es mal einen Unschuldigen erwischt. Schon alleine wegen dieses Risikos ist die Todesstrafe einfach nicht haltbar.
Kommentar ansehen
26.07.2010 10:29 Uhr von killerpussy
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
lieber hertle man kann eben nicht alles mit gesundem und rationalisiertem menschenverstand regeln. und das grundgesetz - mit verlaub - ist bei der bestrafung dieser widerlichen menschen einfach viel (!) zu locker. nen ladendieb hat bei uns ja fast mehr zu befürchten.....

natürlich würden gebranntmarkte gelyncht werden....ähem..ja - und? entschuldige, ich bin normalerweise eine tolerante und geistig recht flexible frau - aber da hört bei mir alles auf. ich habe kein verständnis für diese menschen. mein verstand sagt mir, das sie krank sind und wahrscheinlich nichts dafür können, weil sie genetisch denkbar ungünstige voraussetzungen haben, das hirn auf bestimmte chemie reagiert und evtl. dazu noch ein beschissenes lebensumfeld alles erschwert... aber mein herz hasst solche leute mit brennendem eifer. ich verspüre null mitleid mit denen und wenns nach mir ginge müssten die bis zu ihrem lebensende jeden tag bestraft werden - psychisch und körperlich.
Kommentar ansehen
26.07.2010 10:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@killerpussy: Was dagegen spricht Kinderschänder zu brandmarken??

1. Vermeintlicher Kinderschänder kommt vor Gericht, wird verurteilt, wird gebrandmarkt, legt Berufung rein, wird freigesprochen da ein irrtum vorlag. Alles kein Problem, wäre da nicht das Brandmal

2. Wann wird ein Kinderschänder ein Kinderschänder
Ein 20 jähriger der sich an einer 4jährigen vergeht ist ein Kinderschänder. Ein 18 jähriger der mit ner 15 jährigen rummacht ist ein Kinderschänder, egal ob das Kind das will oder nicht.


Dass Therapien nciht helfen ist absoluter Schwachsinn und lässt sich leicht widerlegen. Von 10 therapierten Kinderschändern werden 2 rückfällig. Diese 2 schaffen durch die neue Tat aber wieder in die Zeitung zu kommen, die 8 die erfolgreich therapiert wurden nicht. Dadurch entsteht in der Gesellschaft das Bild Kinderschänder wären nicht therapierbar.

Aber wenn wir schon mal dabei sind Kinderschänder zu brandmarken, dann bitte auch normale Vergewaltiger, Diebe, Räuber, Einbrecher, H4-Empfänger, Studenten, Abiturienten, Hauptschüler, etc. Macht das Schubladendenken einfacher.

Übrigens interessanter Nick für nen Familienvater
Kommentar ansehen
26.07.2010 10:48 Uhr von hertle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@killerpussy: "natürlich würden gebranntmarkte gelyncht werden....ähem..ja - und?"

Du würdest es also in Kauf nehmen, wenn Menschen von anderen per Selbstjustiz zu Tode kommen würden?
Sorry, aber damit hast Du in meinen Augen jegliche Glaubwürdikeit verloren.

Das ist keine Basis auf der man ernsthaft diskutieren kann. Wenn Du die Grundrechte und das GG nicht achtest, dann tust Du mir leid. Ich glaube nicht, dass Du dir überhaupt ausmalen kannst, was die Alternativen wären.

Ich habe auch kein Mitleid mit Kinderschändern!!
Aber Grundrechte sind unantastbar und dulden keine Ausnahmen. Wir können alle Froh sein, dass es diese Grundrechte in unserer Gesellschaft gibt. Nur leider wissen dies viele offensichtlich nicht zu schätzen.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 10:54 Uhr von E.Nygma
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn wir schon <sarkasmus on>
Leute brandmarken, dann auch bitte Linke, Rechte, Staatsfeinde, Leute der Zeitung, Hippies, Ökos, Arbeitslose, Straßendiebe, Religiöse und ethnische Gruppen.

Oh, wartet mal, hatten wir ja alles schon, altbewertes ist immer gut!
</sarkasmus off>

Wer solche Systeme befürwortet sollte sich nicht wundern wenn das auch nach hinten losgehen kann.

[ nachträglich editiert von E.Nygma ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 10:59 Uhr von theG8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@hertle: Solche Fragen sind leider für die "Schwanz ab" Leute viel zu vielschichtig und erfordern das Vermögen sich in imaginäre Situationen ein denken zu können (natürlich in alle beteiligten Parteien; z.B. auch in einen des Missbrauchs schuldig gesprochenen, aber tatsächlich unschuldigen Menschen). Deshalb versuche ich es meist mit dem ( ;) Eulen-)"Spiegel".
Aber danke, dass Du hier auch für die Vernunft und das Rechtssystems plädierst! Die Vorteile dieses Systems werden meist nicht wahrgenommen (da man natürlich die sonst vorhandenen Nachteile nicht kennt und nicht weiter darüber nachdenkt). Aber man muss es ja mindestens versuchen...
Kommentar ansehen
26.07.2010 11:11 Uhr von theG8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@killerpussy: Du weißt schon, dass das Grundgesetz (z.B. Menschenrechte) und das Strafgesetz (Bestrafung von Delikten; also für die "Härte" zuständig) 2 völlig verschiedene Dinge sind? Und, dass das Grundgesetz nicht ohne Grund über den anderen "Gesetzen" steht und dies eben genau aus dem Grund, damit auch Deine Würde vor Leuten wie Dir geschützt wird, die meinen, einfach mal ´ne Brandmarkung und das Lynchen zu fordern, wo es gerade am besten passt. Und das ist, wenn Du mal etwas darüber nachdenkst, auch Dein (und unser aller) verdammtes Glück!
Kommentar ansehen
26.07.2010 12:01 Uhr von Fusselkopf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ killerpussy: du bist also dafür das diese, wie du selbst sagst, kranken Menschen, ihr Leben lang psychisch und körperlich bestraft werden. Damit stellst du dich dann auf die gleiche Stufe wie der der der sich an einem Kind vergangen hat, nur das du dich gerne auf andere Art und Weise an erwachsenen Menschen vergehen möchtest oder doch zumindest möchtest das diese Aufgabe jemand übernimmt. Der unterscheid besteht dann eigentlich nur darin, dass es sich bei den Kinderschändern oftmals um kranke in ihrer sexuellen Entwicklung gestörte Menschen handelt und du nach eigener Aussage eine Person mit gesundem rationalisiertem Menschenverstand bist.

Natürlich fällt es schwer Mitgefühl mit Kinderschändern zu haben, mir auch, aber man muss jeden Fall einzeln betrachten und wirklich auf die Umstände eingehen die Menschen dazu treiben solche Taten zu begehen. Auch wenn ihre Taten in unseren Augen verachtenswert und abscheulich sind, so sind es doch auch Menschen die die gleichen Rechte haben wie jeder in diesem Land.
Kommentar ansehen
26.07.2010 13:06 Uhr von hertle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wieselshow: Ich glaub Du hast den Schuss nicht gehört.
Findest wohl Lynchjustiz auch noch besondern spaßig was?
Und dann auch noch das:"Mehr von "uns" und Deutschland ist sauberer und sicherer. Das sollten uns unsere Kinder wert sein".
Na klar, es ist viel sicherer wenn ein blutrünstiger Mob ständig durch die Straßen zieht und Leute ermordet. Super Sache. Merkst Du eigentlich was Du da schreibst???

Wer bist Du, dass Du dir anmaßen kannst, darüber zu urteilen ob ein Menschen ein Recht aufs Leben hat, oder nicht???
Du denkst, Du würdest im Sinne von Gerechtigkeit handeln oder hier schreiben? Nein, das ist keine Gerechtigkeit, dass ist Größenwahn und Realitätsverlust.
Denk mal drüber nach!!!
Kommentar ansehen
26.07.2010 13:58 Uhr von killerpussy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bla bla: @hertle: (...) Das ist keine Basis auf der man ernsthaft diskutieren kann. Wenn Du die Grundrechte und das GG nicht achtest, dann tust Du mir leid. (...)

was weisst du denn von mir, mein freund? nix!
du meinst, dass du dir ein urteil über mein wesen + mein gedankengut bilden kannst? soviel zum thema glaubwürdigkeit.

@all:hier wird alles pauschalisiert, mehr dazugedichtet, ausgeschmückt, andere faktoren hinzugezogen, und vor allem die wenn-dann-sonst-formel angewendet.

dabei sag ich nur: kennzeichnet kinderschänder!

ob ich in anderer hinsicht über eine emotionale intelligenz verfüge und ein rechtschaffen denkender mensch bin kann wohl keiner hier beurteilen....

[ nachträglich editiert von killerpussy ]
Kommentar ansehen
26.07.2010 14:34 Uhr von hertle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killerpussy: Wenn jemand solche Forderungen hat wie Du, brauche ich nicht mehr viel für über dein "Wesen" und "Gedankengut" zu wissen.

Mit solchen Aussagen disqualifiziert man sich einfach selber.

Du sagst nicht einfach nur "kennzeichnet Kinderschänder". Was alleine schon ein unmenschliche, verfassungswidrige Angelegenheit wäre. Nein, Du wüderst wie gesagt sogar Lynchmorde billigen. Das ist wirklich kein Diskussionsgrundlage. Solche Forderungen verbieten sich von selbst. Sorry.

Deine "emotionale Intelligenz" will ich nicht in Frage stellen, ob Du allerdings ein "rechtschaffen denkender Mensch" bist, würde ich jetzt nicht blind unterschreiben. Aber dafür bist Du ja nun mal selber verantwortlich.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?