25.07.10 18:56 Uhr
 328
 

Tour de France: Armstrong und sein Team sorgten für späteren Etappenstart

Vor der letzten Etappe der 97. Tour de France am heutigen Sonntag sorgten Lance Armstrong und das Team RadioShack für Verzögerungen des Starts.

RadioShack traten beim neutralen Start in Trikots der Krebsstiftung von Armstrong an. Gemäß den Regeln muss jeder mit dem angemeldeten Trikot fahren, ein Wechsel ist nicht erlaubt.

Nachdem die Jury dem Team um Armstrong angedroht hatte, es zu disqualifizieren, gab man nach und zog sich gemächlich um.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Tour de France, Trikot, Lance Armstrong
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?