25.07.10 10:32 Uhr
 5.754
 

USA: Resolution für Iran-Militärschlag im H.O.R. vorgestellt

Die Republikaner haben eine Resolution für die bedingungslose Unterstützung Israels bei einem Militärschlag gegen den Iran im House of Representatives vorgestellt. Der Antrag spricht davon, dass Israel alle nötigen Mittel erlaubt werden sollen, um das Iranische Atomprogramm zu beenden.

Fast ein Drittel des "House of Representatives" hat der Resolution bereits eine Zusage erteilt. Die US-Militärführung warnte inzwischen vor den katastrophalen Folgen für die US-Sicherheitsinteressen in der Region, falls die Resolution genehmigt werden sollte.

Experten gehen davon aus, dass ein Militärschlag das Iranische Atomprogramm nicht stoppen würde, sondern der Regierung in Teheran nur einen Grund geben würde die liberale Opposition auszuschalten und sich von den Verhandlungen und dem Atomsperrvertrag zurückzuziehen.


WebReporter: RickJames
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Resolution, Militärschlag, Nuklearprogramm
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2010 10:38 Uhr von frederichards
 
+40 | -9
 
ANZEIGEN
Wer hält dieses Rom* auf? Karthago ist nicht stark genug!

Die spinnen die Römer, beim Teutates. Hoffentlich fällt uns morgen der Himmel nicht auf dem Kopf.

*Rom mit USA ersetzen.
Kommentar ansehen
25.07.2010 10:39 Uhr von AnitaF
 
+47 | -20
 
ANZEIGEN
Schlimm: Wenn nicht bald einer der Weltkriegsmacht USA das Handwerk legt, werden wir bald alle unter Amerikanischer Führung stehen.
Ich verabscheue diesen Mörderstaat.
Kommentar ansehen
25.07.2010 10:55 Uhr von hofn4rr
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Atomsperrvertrag: wenn den die iraner kündigen, könnten die auch ungeniert kernwaffen bauen, weil dann sämtliche kontrollen wegfallen würden.

würde der iran angegriffen werden, wäre die legitimation dafür über die UN gleich null, weil die chinesen oder russen niemals
ihr sco-mitglied (beobachterstatus) zum abschuss freigeben würden, aus nichtigen gründen.
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:01 Uhr von Jummi
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
@AnitaF: Wir stehen bereits unter einer Führung, das sind aber nicht die rechten Kräfte in den USA allein, sondern das weltweit agierende Großkapital, Schauplätze gibts genug, zB. geg. Kuba, gegen Venezuela, gegen Nordkorea, gegen Irak, gegen Afghanistan, gegen Russland usw.

Entweder der Kapitalismus (das Kapital) wächst, oder er hört auf zu existieren, das ist das Schneeballsystem- Pyramide:

http://www.ag-friedensforschung.de/...

[ nachträglich editiert von Jummi ]
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:07 Uhr von Carle
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
here: we go again.
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:13 Uhr von Jummi
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Es gibt noch kein wirkliches "Karthago", welches es mit dem "Rom" der Neuzeit aufnehmen könnte.
Es gibt also auch (noch) kein wirkliches Gegengewicht zum Kapitalsmus, das gibt dem Großkapital alle Freiheiten.
Das birgt die Gefahr einer Implosion, es ist wie ein Schiff, das einseitig beladen ist, es wird kentern.
Schon 1933 gab es kein starkes Gegengewicht zum Kap., die kapitalistische Weltkrise hat zum 2.Weltkrieg gführt.
Auch die Angehörigkeit zur NATO oder zur EU wird die Staaten nicht davor bewahren sich gegenseitig zu bekriegen, das ist die Logik des kapitalistischen Systems.

@Jacques_Mesrine
Das ist völliger Unsinn!
Nicht der "Jude" ist das Problem, das Problem ist das kap. System, das Großkapital!
Das will immer mehr und mehr, dabei ist es egal welcher Religion es angehört!
Das war übrigens auch vor der Machtergreifung des Faschismus in Europa so, nur die ungebildeten Menschen haben sich gegen die Juden aufhetzen lassen.
"Teile und Herrsche"



[ nachträglich editiert von Jummi ]
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:15 Uhr von Old_School
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Und genau deswegen: braucht der Iran die Atombombe.
Die USA denkt doch, dass die Iraner auf deren Öl sitzen. Wenn sie es nicht freiwillig zu deren Bedienungen hergeben, wird das Land bedroht und angegriffen.
Irak, Afghanistan waren alles Kriege die die Rohstoffversorgung für den Westen sicherstellen sollte. Es geht um die Ausbeutung der Resourcen. Frankreich und England haben die letzten 100 Jahre die Ölfelder der Perser ausgebeutet. Intriegen wurden geschmiedet um demokratisch gewählte Präsidenten wie Mosadek abzusetzen, der das Öl des Landes nicht zu deren Bedienungen hergeben wollte.

USA ist höchstgefährlich und Israel als Handlanger der USA hat in der Region nur eine Aufgabe. Unruhe stiften und stellvertretend das Öl der USA auf den die Iraner und Araber sitzen, für die USA zu sichern.
Wenn mein Land atomar bedroht würde, würde ich als erstes versuchen mich ebenfalls atomar zu bewaffnen. Wenn also der Iran das versucht, ist es deren gutes Recht.

[ nachträglich editiert von Old_School ]
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:34 Uhr von BoltThrower321
 
+12 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:50 Uhr von NemesisPG
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321: Hört sich aber so toll an wenn die USA und natürlich das Finanzjudentum wieder einmal zuschlagen wollen.wenn man dann die USA mit der ehemaligen Sowjetunion ersetzt und die Juden als Mitschuldige belässt dann haben wir ein Szenario wie vor dem WK II . Schon seltsam wie sich die Dinge manchmal ähneln.
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:51 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@boltthrower321: DU hast viel zu wenig gegen das Großkapital und den Juden gegeifert.

Tz Tz Tz

/ironie

Guter Beitrag
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:58 Uhr von hofn4rr
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321: >> Wo sind also die Beweise der Iran Regierung, das die nicht die Aggressoren sind? <<

was sind für dich aggressoren?

aggressoren sind für mich in erster linie die usraelische weltpresse, die keine gelegenheit ausläßt zitate zu fälschen oder zu verdrehen.
ganz zu schweigen von den offiziell bewilligten mitteln des us-kongresses, den iran mit menschenverachtenden mitteln zu destabilisieren (insbesondere mit propaganda).

ansonsten kann ich nicht ansatzweise erkennen, warum das atomprogramm des irans in irgendeiner weise illegal sein soll.

das recht auf ein atomprogramm hat jede nation, die auf dauer keine fossilen rohstoffe verheizen möchten.

von dem abgesehen bietet sich das atomprogramm der iraner geradezu an, auf kernenergie zu setzen, aufgrund der eigenen uranvorkommen im land.

was den usraelis wohl wirklich sauer aufstößt, sind rein wirtschaftliche interessen, die kein unabhängiges land vom dollar dulden.
Kommentar ansehen
25.07.2010 12:30 Uhr von Jummi
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321: "Wo sind also die Beweise der Iran Regierung, das die nicht die Aggressoren sind?"

Der Beweis liegt schon allein darin, daß nicht der Iran andere Staaten überfällt und mit Sanktionen belegt!
Das macht die USA mit ihren Verbündeten, also ist die USA mi ihren Vasallen der Aggressor!

Völkerrechtlich ist der Angreifer der Aggressor, nicht der Verteidiger!

http://www.de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.07.2010 12:40 Uhr von :raven:
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Der Krieg gegen den Iran scheint längst beschlossene Sache zu sein!

Nun geht es im Vorfeld nur noch darum, den Krieg auf möglichst vielen Entscheidungsebenen und -trägern zu legalisieren, nicht nur in den USA.

Politisch und rethorisch ist der "point-of-no-return" von Israel und den USA längst überschritten, ohne Krieg würden sie schon jetzt einmal mehr das Gesicht verlieren. Da das aber in einer so "wichtigen Sache" nicht geht, ist ein Krieg unausweichlich.

Ich hoffe, ich irre mich....
Kommentar ansehen
25.07.2010 12:47 Uhr von joes-little-games
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@1984: Ich glaube, dass du damit recht hast, dass es nicht zum Krieg kommt. Ich weiss nicht, ob Obama den Friedensnobelpreis bekommen hat, weil er ganze Länder in kurzer Zeit in einen gigantischen Friedhof verwandeln kann.

Ich kann mir aber vorstellen, dass die USA/Israel doch einen weiteren Krieg vom Zaun brechen, wäre ja nicht das erste Mal.
Und ich kann mir sogar einen richtigen Atomkrieg vorstellen, der die totale Vernichtung des Iran zur Folge haben kann (Gegrilltes Fleisch mit Pilzen nach amerikanischer Art sozusagen). Damit haben die Amis schon gedroht, als sie in den Irak einmarschiert sind, sollte die Eroberung nicht funktionieren. Da hätte der Iran leider nichts dagegenzusetzen.
So kann die USA mit ihrer militärischen Stärke und Brutalität Eindruck auf andere unabhängige Länder machen, die sich dann lieber freiwillig unterordnen. Und die Schurkenstaaten, die zur Achse des Bösen gehören, kann man ja beliebig ändern.
Kommentar ansehen
25.07.2010 12:51 Uhr von pottkind
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch zitiert: In der Quelle steht lediglich, dass 1/3 der Republikaner für die Resolution sind und nicht etwa 1/3 des gesamten Repräsentantenhauses.

Aber so einfach wie BoltThrower321 rechnet (1/3 pro heißt 2/3 dagegen) ist die Sache dann leider doch nicht. Bis zu einer endgültigen Entscheidung werden sich noch einige derzeit unentschlossene möglicherweise auch für die Resolution entscheiden.
Aber ich kann mir, ähnlich wie BoltThrower kaum vorstellen, dass eine Mehrheit für eine Resolution zustandekommt, gegen die die militärische Führung Sturm läuft.
Kommentar ansehen
25.07.2010 12:52 Uhr von GLOTIS2006
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der Iran ist ein viel größeres Ross als der Irak. Wenn die Amis versuchen da einzurennen, dann wird das lange nicht so einfach wie 2003.
Kommentar ansehen
25.07.2010 13:19 Uhr von usambara
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
bedingungslose Unterstützung Israels nicht mal Bush jr. hat Israel freie Hand in Sachen Iran gegeben.
Entweder sind das leere Drohungen oder die Falken sind noch unberechenbarer geworden. Ich tippe auf ersteres...
Kommentar ansehen
25.07.2010 14:14 Uhr von cefirus
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2010 15:26 Uhr von Jaybay
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die dummen Ami´s: legen es wohl wirklich drauf an uns alle in die Steinzeit zurück zu bomben..denn klar ist, fallen im Iran die Bomben, seitens Israel oder USA, kommt´s bestimmt zu einem ganz dicken Feuerwerk,welches sich nicht nur auf den nahen Osten beschränken wird...
Mir scheint, es gibt wirklich Menschen auf der Welt die diese Erde einfach nur brennen sehen wollen...Verrückt!Naja, bis 2012 sind´s ja noch knapp 1 1/2 Jahre, also noch genügend Zeit die wichtigsten Dinge zu erledigen o O
Kommentar ansehen
25.07.2010 15:32 Uhr von flireflox
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
leider sieht man wieder nur einmal mehr: wer die wirklichen Kriegstreiber und Terrorstaaten sind. Israel wird mit seinen unterwürfigen Amerikanern noch den nächsten atomaren Weltkrieg auslösen :-(

Traurig, dass sich der Rest der Welt nicht endlich traut das Schleimen aufgrund von Wirtschaftsbeziehungen einzustellen.
Kommentar ansehen
25.07.2010 15:34 Uhr von RickJames
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
usambara: "nicht mal Bush jr. hat Israel freie Hand in Sachen Iran gegeben."
Das stimmt aber nur weil er angst vor einer Eskalation im Irak hatte.

"Entweder sind das leere Drohungen oder die Falken sind noch unberechenbarer geworden. Ich tippe auf ersteres... "

Ich hoffe auch auf Ersteres aber diese sogenannten Falken sind eigentlich eher Bordsteinschwalben für die Israel-lobby und somit sollte man sich eher auf die Polemik der AIPAC achten.
Kommentar ansehen
25.07.2010 15:37 Uhr von TausendUnd2
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"[...] und sich von den Verhandlungen und dem Atomsperrvertrag zurückzuziehen."

Und Israel hat diesen selbst nie unterzeichnet und laesst sein Atomprogramm von niemandem kontrollieren. Ich halte im Nahen Osten einen ganz anderen für einen Risikofaktor, als den Iran!
Kommentar ansehen
25.07.2010 15:41 Uhr von SelltAnasazi
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Bolt 1/3 hat ihn bereits unterschrieben... das heisst nicht das 2/3 dagegen sind, sondern das diese sich noch nicht entschlossen haben... Kann also gut sein das sie die Mehrheit noch bekommen.
Kommentar ansehen
25.07.2010 15:52 Uhr von Old_School
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
hier meldet jemand alle Kommentare: die nicht für Israel sind.
Meine Antwort an Jummi bezüglich Kapital und Juden wurde gelöscht. Dabei hatte ich nichts verwerfliches geschrieben.

Ich empfehle daher jedem ab jetzt auch die Gegenkommentare zu melden. Ich werde das ab jetzt tun.

Kindertheater hier echt.
Kommentar ansehen
25.07.2010 16:11 Uhr von cefirus
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?