24.07.10 15:29 Uhr
 637
 

Walter Mixa im Frauenkloster: Jetzt sehen sich die Nonnen in ihrer Ruhe gestört

Nachdem heraus kam, dass der zurückgetretene Bischof Walter Mixa sich ins Frauenkloster von Fünfstetten zurückziehen wird, melden jetzt die Nonnen des Klosters schwere Bedenken an.

Demnach haben die Bewohnerinnen Angst durch Touristen und Neugierige in ihrer Ruhe gestört zu werden. Mixa, der dann zur Miete in dem Kloster wohnen wird, wird dort auf Wunsch des Ordens untergebracht. Die Nonnen des Klosters haben sich dem Wunsch des Ordens unterzogen.

Fünfstettens Bürgermeister Werner Siebert freut sich dagegen auf den neuen Bewohner der Gemeinde und teilt die Befürchtungen der Nonnen nicht. Als Bischof war Mixa bereits mehrmals in Fünfstetten gewesen. Einen besondere Willkommensfeier zum Einzug soll es aber nicht geben.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Walter Mixa, Nonne, Fünfstetten
Quelle: www.nn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2010 15:36 Uhr von Der-Typ
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Erstmal ein paar Watschen verteilen^^
Kommentar ansehen
24.07.2010 15:46 Uhr von claeuschen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht: zieht der hier:
http://www.shortnews.de/...

ja auch bald dahin.
Zwei "Fliegen", eine "Klappe" und ab ins Regal!

;-)
Kommentar ansehen
24.07.2010 16:01 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nonnen: werden sich doch nicht von seiner Attrktivität gestört fühlen ...Grübel..Koopf -Kratz
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:23 Uhr von Jummi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: will der Typ im Frauenkloster? ;-)
Gibts keine Männerkloster?
Pervers ist das!
Kommentar ansehen
25.07.2010 13:14 Uhr von Inai-chan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jummi: naja wer weiß er steht doch auf die männer, vielleicht deshalb?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?