24.07.10 10:01 Uhr
 78
 

Berlin: Kunstakademie gelang erstmalig, moderne Kunst aus Argentinien zu zeigen

Wie von der Akademie der Künste in Berlin am gestrigen Freitag bekannt gegeben wurde, ist es ihr gelungen, zum ersten Mal Gegenwarts- und moderne Kunst aus Argentinien nach Deutschland für eine große Werkschau leihweise zu erhalten.

Ergänzend wurde noch mitgeteilt, dass sich über 70 Künstler mit ihren Arbeiten vom 2. Oktober bis 14. November an der Schau "Realidad y Utopía" beteiligen. Das Kunstschaffen in dem südamerikanischen Land hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich gebracht.

Sie wechselte von Phasen der Militärdiktatur über gesellschaftliche Krisen, bis zur demokratischen Neuordnung im Lande. Dabei darf die Kommunikationswirkung der Medien nicht außer acht gelassen werden. U.a. stellen Künstler wie Oscar Boni, Victor Grippo oder Jorge Macchi aus.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Argentinien
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2010 10:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da Argentinien als Ehrengastland auf der Frankfurter Buchmesse 2010 eingeladen ist, wird dies die Vorhut an Künstlern aus Argentinien sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?