23.07.10 20:07 Uhr
 646
 

Warstein: Polizei leuchtete nächtlichem Nacktkletterer den Weg aus

An einer Steinbruchwand im westfälischen Warstein (Kreis Soest) hatte sich ein alkoholisierter 47-Jähriger in eine ausweglose Situation begeben. Zudem war er nackt. Seine Kleidung hatte er in den Rucksack gepackt.

Als er in etwa 40 Metern Höhe nicht mehr weiter wusste und ihn seine Kräfte verließen, betätigte er mit seinem Handy den Notruf.

Die Polizisten konnten dem kühnen Kletterer aus seiner Not helfen. Durch die Ausleuchtung des Weges gelang es dem Mann, den Abstieg heil zu überstehen. Er wurde wegen Auskühlung in ein Krankenhaus gebracht.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Hilfe, Klettern
Quelle: www.die-glocke.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2010 20:40 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück ist das WKPP gleich nebenan ;)
Kommentar ansehen
23.07.2010 20:58 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ krawallbruder: joa, wird bestimmt da ausgebüchst sein.

fahre jeden tag da lang, da sind ne menge solcher typen...
morgens ab 8 uhr schon besoffene an der bushaltestelle.

eigentlich traurig
Kommentar ansehen
24.07.2010 02:03 Uhr von midn8
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auskühlung? Dieser Tage? Von wann is die News, oder ists bei Euch so kalt? Wir haben hier trotz Regen knappe 22 Grad.
Kommentar ansehen
27.07.2010 13:07 Uhr von Pistensau96
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@midn8: Das geht schon: Die letzten Tage hatte es da nachts um die 11°. Da kann man sich schon was weg holen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?