23.07.10 19:08 Uhr
 5.459
 

Fußball: Frankreich schließt gegen Norwegen gesamten WM-Kader aus

Das gesamte französische WM-Nationalteam soll aufgrund des miserablen Verhaltens während der Fußball-WM in Südafrika aus der zukünftigen National-Elf ausgeschlossen werden.

Während der Sondertagung des FFF-Bundesrates teilte dies der Nationalverband (FFF) mit. Laurent Blanc, der neue Nationaltrainer Frankreichs, stellte diesen Antrag.

Blanc bestreitet am 11. August gegen Norwegen sein erstes Spiel als Teamchef. Erst Am 5. August wird das neue Nationalteam bekannt gegeben.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankreich, Nationalmannschaft, Norwegen, Laurent Blanc
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2010 19:15 Uhr von Kutte1969
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Warum: muss denn der Nationaltrainer einen Antrag stellen, dass Spieler nicht zur Nationalmannschaft eingeladen werden,wenn er die Spieler doch selber nominiert?
Kommentar ansehen
23.07.2010 19:16 Uhr von anderschd
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Wow, haben die: soviel gleichwertigen Ersatz?
Der Trainer hat das beantragt! Das ist............sensationell, find ich.
Kommentar ansehen
23.07.2010 19:28 Uhr von syndikatM
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
was frankreich jetzt braucht, sind deutsche fußballer vor den toren paris. dann erst wird wieder zurückgeschossen. momentan sind sie doch die lachnummer der welt.
das französische außenministerium sollte gezielt um deutsche integration bemühen.
Kommentar ansehen
23.07.2010 20:02 Uhr von fytn
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
funkatronic: das sind doch alles alte säcke
Kommentar ansehen
23.07.2010 20:05 Uhr von saber_
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Funk-a-Tronic: leute wie benzema und nasri waren bei der wm nicht dabei...

schade waers evtl fuer leute wie gignac, clichy, diaby und gourcuff....

aber ribery ist meiner meinung einer der ueberbewerteteren spieler .... in bayern sollte er das spiel an sich reissen... viel war von ihm teilweise nicht zu sehen...


auf jedenfall waere es schlau den halben kader einfach rauszuhauen... zumal es sich ja auch ohne fremde hilfe eingestellt haette... henry, gallas,anelka, malouda, abidal, reveillere, cisse und gouvou waern dann ja dann auch langsam von alleine weg.... die meisten von denen koennen noch hoechstens eine em spielen... aber bis zur naechsten wm kann man mit sowas nichtmehr rechnen...

es wird eben zeit eine voellig neue junge generation heranzuziehen... und dafuer haben die franzosen genug potenzial....
Kommentar ansehen
23.07.2010 20:43 Uhr von sicness66
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
quatsch also wenn er´s durchzieht respekt, aber er kann keine 22 mann ersetzen. spätestens wenn er in der em quali die ersten spiele verliert, wird die presse schon ihre mittel finden...

wir wissen zwar nicht, wer alles gemeutert hat, aber es wäre unfair gegenüber den spielern, die nichts gemacht haben und durch solche arschlochs-fußballer wie anelka die karriere versaut wird.
Kommentar ansehen
23.07.2010 20:58 Uhr von nospam007
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wichtige Info welche hier weggelassen wurde, ist, dass die WM-Mannschaft nur für EIN Spiel suspendiert wurde.

Es wurden also nicht alle Spieler für die Zukunft aus dem Kader geworfen, sondern diese Strafmassnahme gilt nur für ein Spiel.

http://sport.orf.at/...
Kommentar ansehen
23.07.2010 21:00 Uhr von LaGuNa329
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ syndikatM: Lol und deutschland sucht sich dann weiter ausländer denen es die deutsche staatsangehörigkeit gibt damit sie für deutschland spielt oder meinst du das die deutsche Nationalmannschaft nur aus reinrassigen Deutschen besteht`?
Kommentar ansehen
23.07.2010 21:24 Uhr von newsguerilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der skandal geht da weiter, wo er aufgehört hat ..
Kommentar ansehen
23.07.2010 22:30 Uhr von newsguerilla
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die news ist schrott ..
"aus der zukünftigen National-Elf ausgeschlossen werden"
die sollen nur für das nächste freundschaftsspiel gegen norwegen ausgeschlossen werden..
bitte besser erkundigen - wäre sonst auch echt unrealistisch
Kommentar ansehen
24.07.2010 00:51 Uhr von HBeene
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Für das Spiel gegen Spanien, sollten auch alle: Deutschen zu Hause bleiben müssen! Dann bräuchte dieses sinnlose Spiel gegen Dänemark nicht abgesagt zu werden!

Ob Vorrundenaus oder die Goldene Ananas...toll 2 gute Spiele gegen Angsthasen um dann im Halbfinale selbst den Angsthasen zu machen...dafür gehören sie "bestraft"!

Und die Spieler könnte sich richtig auf die Saison vorbereiten! Es geht um den 4. Champions League Platz!
Kommentar ansehen
24.07.2010 09:52 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ HBeene: Du solltest dich raus halten wenn Erwachsene über Fußball Diskutieren.
In einer anderen News gabs ja auch nur Schalke und Dortmund in der Bundesliga.
Und hier vergleichst du die WM mit der CL.

Zur News Über solche Sanktionen lässt sich Streiten aber ein Neuanfang ist sicher nicht schlecht.Denn Ribery gehört da bestimmt nicht hin.
Kommentar ansehen
24.07.2010 11:35 Uhr von HBeene
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wo bitte sind die Spieler denn angestellt? Nein nicht in der Nationalmannschaft! Sondern in den Vereinen!

Und wenn das dumme Länderspiel gegen Dänemark (und eigentlich alle Länderspiele) nicht wäre, könnten sie sich besser auf die Saison vorbereiten! Da wo sie ihn täglich Brot verdienen!

Und wenn die deutschen Vereine diese Saison wieder ne gute internationale Leistung abliefern (obwohl da natürlich auch kein Titel geholt wurde...), könnte man an Italien vorbeiziehen und den 4. Champions League Platz für die Bundesliga holen!

Und die Bundesliga und Champions League sind 2000mal interessanter als die Nationalmannschaft!

Jetzt freut ihr euch das WM war und was ist nächstes Jahr? Nix...außer Spiele gegen Aserbaischan und Lichtenstein, SUPER die interessieren KEIN Schwein!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?