23.07.10 20:02 Uhr
 125
 

Dortmund: Fliegerbombe wurde entschärft

Am Freitag wurde in Dortmund eine undetonierte Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

Wohnungen im Radius von 250 Metern um den Fundort mussten ab 9:30 Uhr evakuiert werden. 1.200 Anwohner mussten dabei ihre Wohnungen verlassen. Viele kamen zu einem Sammelpunkt an der Freiligrath-Grundschule.

Die Bombe war bei Bauarbeiten gefunden worden.


WebReporter: Pundi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Fliegerbombe, Entschärfung
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2010 05:04 Uhr von thefulcrum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso so kompliziert ? "eine undetonierte Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg"

Kurz und Schmerzlos nennt sich so etwas "Blindgänger"

Wird auch so Bezeichnet .

Es liegen noch viele Blindgänger in der Erde , und Sie werden immer gefährlicher.

.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?