23.07.10 13:16 Uhr
 1.441
 

FDP-Politiker fordert Fast-Food-Verbot für Kinder

Der FDP-Politiker Erwin Lotter will der Fettleibigkeit bei Kindern an den Kragen. Dabei will Lotter sogar soweit gehen, Fast Food für Kinder komplett zu verbieten. Lotter ist als Mitglied im Bundestag-Gesundheitsausschuss vertreten.

Lotter sieht im Fast Food eine der Hauptursachen der Verfettung der Jugendlichen.

Vor allem wirft der Politiker einigen Eltern diesbezüglich Verantwortungslosigkeit vor. Demzufolge könnte die Politik mit gesetzlichen Mitteln auf die Problematik reagieren.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Politiker, FDP, Verbot, Fastfood
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2010 13:24 Uhr von maniistern
 
+32 | -15
 
ANZEIGEN
Ich sehe: einer zunehmende VERDUMmUNG und TOTALE VERBLÖDUNG von Politikern der FDP, scheinbar hat der Homosexuelle Häuptling nun seinen Virus der DUMMHEIT an seine lakeien weitergegeben und angesteckt. Diese Sippschaft gehört ausgerottet, dh. nächste Wahl 0,0 % LEUTE das dürfte doch zu schaffen sein, bei dieser LEISTUNG bisher???

KEIN GESETZ, KEIN Politiker WIRD SICH IN MEIN PRIVAT LEBEN ENMISCHEN, UND WAGE ES AN MEINE KINDER.

DANN 1000000% stehe ich eines schönen Abends bei dir POLITIKER zuause!!!!!!!!!!

[ nachträglich editiert von maniistern ]
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:32 Uhr von BeaconHamster
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Kinder die sich vollfressen wollen, werden das auch mit anderen Dingen schaffen.
Fast Food ist keine Droge, es ist Nahrung. Jemand der sich beherrschen kann, wird auch keine Probleme mit Fast Food haben.
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:35 Uhr von atrocity
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
@maniistern: Ich stimme dir ja zu.
Aber warum zum Henker muss immer jeder erwähnen das der Typ homosexuell ist? Das hat immer den Beigeschmack das ihm unterstellt wird das er deswegen so unfähig wäre...
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:44 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Das: wäre das Beste was passieren kann, aber da mekern gleich alle Übergewichtigen rum.
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:48 Uhr von McK4y
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Ich mag die momentane Regierung ja nicht und hab die auch definitiv nicht gewählt, Fakt ist aber, dass ich es schlimm finde zu sehen, wie Deutschland immer fetter wird und durch XXL-Modeangebote und Bla-Bla-es-ist-gut-so-wie-du-bist dicke Menschen dazu ermutigt werden, dass es in Ordnung wäre, dass sie fett sind. Es ist so, dass ich Dicke wie jeden anderen respektiere und dass ich Dicke nicht diskriminiere und wie jeden anderen auch behandle, aber es sollte ihnen klar gemacht werden: So geht´s nicht weiter! Und die Höhe ist dann noch, wenn Eltern zu faul sind, sich richtig um ihre Kinder zu kümmern und sie einfach zum Mäc schleppen,weil es einfacher so ist - denn die Kinder wissen´s nicht besser und sagen da natürlich auch nicht nein zu!
Das Verbot an sich bringt meiner Meinung nach nichts, aber es sollten Strategien entwickelt werden, um das Denken der Menschen neu zu bilden!
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:49 Uhr von Meepo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was? Wofür steht das F von FDP nochmal?
Ganz abgesehen davon ist das mal wieder etwas, das sowieso niemals umgesetzt wird. Ablenkung.

[ nachträglich editiert von Meepo ]
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:51 Uhr von politikerhasser
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wie will die FDP denn eigentlich die immer älter werdende Bevölkerung versorgen ? Mit Arbeit zu Minilöhnen und 1-Euro-Jobs bis 95?

Und wo sollen diese Menschen denn noch arbeiten, wenn schon Burger und Mc dicht machen müssen ?
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:54 Uhr von Thingol
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Passiert niemals: McDonalds und Co werden mit ihrer Lobby dagegen Sturm laufen. - Und ratet mal, wer da als erstes zuhört: Na, die FDP natürlich. ;-)
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:55 Uhr von flireflox
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Mc Donalds FSK 18: Demnächst stehen Türsteher mit FDP Tshirts vor den McDonalds Filialen und kontrollieren Ausweise:

"Ey du kommst hier net rein"

:-)

Es ist wirklich unglaublich wie sich die FDP selbst zerstört, mit immer noch blöderen Forderungen wird bald die 5% Hürde zu einem unerreichbaren Ziel werden.
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:59 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Sommerloch: läßt grüssen und dieses Loch frisst sich in die Hirne der Politiker.

@Meepo:
http://www.tz-online.de/...
Kommentar ansehen
23.07.2010 14:09 Uhr von BoltThrower321
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Kopf im Sommerloch ist. So ein scheiss....ein Apfel ist auch Fast Food also schnelles essen. Wenn es den Deppen da oben nicht past, warum nicht wie in den USA bestimmte Zutaten verbieten (Trans fat)...oder einfach mal die korrupte Politikerseite sein lassen und jeden Vertreiber von Nahrung zwingen die Inhaltsstoffe preiszugeben, ebenso auf den McDoof Packungen eine Ampel aufdrucken ob gesund, ungesund oder sonstwas....funktioniert seit Jahren in UK......

Und zum schluss....es hat die FDP einen scheissdreck zu interessieren was die Blagen essen!!! Nicht McDoof ist das Problem, nicht die Eltern alleine...sondern die Schule!

Wo den sonst bekommt man gegen Geld pure scheisse zu kaufen? Und mit scheisse meine ich das auch so. Hygiene gibt es selten, da wird mit Geld hantiert und ungewaschen die billge 60 cent discounter Fettwurst verkauft!!!! Der Anteil an Kackespuren (da gibt es einen Fachbegriff für), ist enorm....
Sowas gehört verboten!!!! Schaut euch mal die Buden an....noch mehr Fett als ein Akne erkrankter Teenie!!!!

Unterrichts mässig wird kaum auf das Thema Nahrung und Sport eingegangen...
Das bisschen Völkerball ist kein Sport und bei 2 Stunde je Woche richtiger Sport wie Cardio, Fitness usw. wäre Deutschland Weltweit Nummer 1....doch wie so oft...Groß labbern und nur 08/15 umsetzen!
Und die achso liberale FDP sollte einfach mal den hohlen Kopf zu machen und vor der eigenen Türe kehren...den im gegensatz du McD und co, ist die Schule staatlich!

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
23.07.2010 14:18 Uhr von politikerhasser
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Was meiner Gesundheit schadet sind nicht die in Maßen genossenen Fritten und Hamburger sondern das dämliche Geschwafel unserer Politiker.

Das kostet mich seit Jahren meine Gesundheit - daher sollten sie verboten werden ...
Kommentar ansehen
23.07.2010 14:43 Uhr von Nansy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Verbotswahn: Der Gesundheitsfaschismus treibt immer neue Blüten. Neuerdings hat man sich auf die Dicken eingeschossen.
Dass gerade ein FDP-Politiker so einen gefährlichen Schwachsinn verzapft, muss schon erstaunen. Normalerweise wird der Verbotswahn von der SPD und den Grünen reserviert.
Vielleicht findet er ja dort eine neue politische Heimat?
Kommentar ansehen
23.07.2010 15:42 Uhr von Bierkeule
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Lotter: hat es offensichtlich verschlafen das es auch noch Imbissbuden mit Döner, Gyros usw. gibt. Fast-Food ist kein Problem solange es in Maßen verzehrt wird bzw. man es verbrennt. Naja. Hauptsache man hat mal wieder einen sinnlosen Vorschlag gemacht, so ist das halt mit der FDP. Wenn einem nichts sinnvolles einfällt schlägt man halt Dinge vor die sich sowieso nicht durchsetzen lassen. Albernes Pack! Die meisten Kinder die ich sehe machen nicht den Eindruck als wären es Faule verfressene Blagen. Fahrrad fahren & Fussball ist da an der Tagesordnung.

[ nachträglich editiert von Bierkeule ]
Kommentar ansehen
23.07.2010 15:51 Uhr von DeeRow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber: das ganze Gift steht auf den Inhaltsangaben.

Was ist mit der Selbstbestimmung?
Und wer eben zu dumm ist verschwindet aus dem Gen-Pool. Und die Kinder mit...

I dont care...
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:04 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bürger fordern Politik Verbot für FDP Politiker: das wäre weitaus sinnvoller.


wenn die FDP ihre Mitglieder dazu bringen würde, ihre Steuern regulär zu entrichten, würde Einiges ganz anders laufen.
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:10 Uhr von strausbertigen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann: diesen Dreck, der von dieser Regierung und all diesen ekelhaften Parteien kommt, einfach nicht mehr hören. Gibts denn bitte nicht bald endlich nen Volksaufstand...von mir aus auc bewaffnet, Hauptsache diese ganzen Idioten sind weg und wir können mal Volkspolitik und direkte Demokratie machen....das hält doch alles kein Mensch mehr aus.

Was sagt der FDP Idiot eigentlich zu den Kindern die sich am Bahnhof Zoo für 20 Euro an alte Säcke verkaufen um auf der Strasse überleben zu können?

FDP, CDU, SPD, NPD, Grüne, Linke egal wie die alle heissen, die gehören alle eingelocht für den Betrug an 80 Millionen Menschen.
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:16 Uhr von ernesto61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cradleoffilth: "Wie auch immer...ich sehe die Verantwortung auf jeden Fall bei den Eltern. Warum müssen die Asozialen immer ihre Kinder mit zu McKotz mitnehmen? Warum bitte?"

geht ja nicht nur um mcdonalds. 3tiefkühlpizzen von aldi sind einfach billiger als ein gesundes mittagessen zu kochen. daher kommen ja auch die meisten fettleibigen aus den unteren einkommensschichten.

halte den vorschlag des fdp-politikers aus mehreren gesichtspunkten für nicht zielführend.
1. beispiel siehe oben. wie sollen dann leute mit alg II oder einem niedriglohnjob ihre familie satt machen, wenn es verboten wird, dass ihre kinder fast-food essen.
seh schon eine familie am essenstisch, wo die eltern ne pizza essen und die kinder gegenüber mit salat + fisch etc sitzen, weil das geld nicht reicht das alle salat + fisch etc essen.
2. persönliche freiheitsrechte werden eingeschränkt. man kann höchstens wie beim tabak auf bestimmte mittel eine steuer anheben, aber da stellt sich die frage, wie klassifiziert man die lebensmittel die ungesund sind, was sollen einkommensschwache stattdessen essen, und wer will das kontrollieren? schließlich können eltern das fast-food kaufen und ihren kindern zuhause geben.

wie man die fortschreitende fettleibigkeit beseitigen könnte, wäre vllt zu viel um das hier aufzulisten, dazu ist das thema doch wieder zu komplex. und daher kann ich den fdp-mann nicht nachvollziehn, dass er hauptsächlich die eltern dafür verantwortlich macht.
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:20 Uhr von ernesto61
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@strausbertigen: immer die selbe leier mit dem volksaufstand. in welchen nros engagierst du dich denn, wenn dich alles so stört. zuhause am pc sitzen und was von volksaufstand erzählen bringt auch nicht viel.
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:39 Uhr von ernesto61
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@CradleOfFilth: okay. es stellt sich dann die frage wo tk-pizza eingeordnet wird, weil es ist doch genauso gut fast food, oder versteh ich das falsch?
außerdem besteht doch immer noch das problem, dass eltern es ihren kindern kaufen könnte, daher bringt das verbot nichts.
wie gesagt, ein mittel wäre ne steuer auf bestimmte stoffe in diesen produkten zu erheben, wo widerum die frage auftaucht, in welchen produkten die stoffe noch sind und sie so negative folgen für andere marktsegmente haben könnten.
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:48 Uhr von BoltThrower321
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich raffe auch die Medien nicht...in den 80´s und 90´s waren in den Zeichentrickserien die Helden wie He-Man und Bravestar Muskelpackete....Transformers noch aus Stahl und selbst die Turtles hatten Muckis. Von Blockbuster Heros wie Arnold und Sly mal ganz zu schweigen...das waren noch Mucki Vorbilder....

heute...Gayformers in Anime Plastik und dünne Heringe wie bei Pokemon....
Oh ja, Assi TV aus´m Container vergessen, wo fette un bewegliche Honks die Vorbilder der Nation sind....


Wo soll ein Teen die Motivation den noch bekommen? Bei WoW??? Selbst da ist alles kunterbunt....und mit 18 beim Bund ist der erste Kontakt...ein fetter Soldat beim Kreiswehrersatzamt....ja selbst dickbäuchige Polizisten gibt es.

Also jeder sein Ding, mir egal. Die FDP Forderung ist jedoch mal wieder viel zu einseitig.
Frag mal bei den Krankenkassen nach, ob es finanzielle Förderprogramme gibt für´s Fitnessstudio oder Nahrungsergänzung wie Eiweiss...nichts da....

Stattdessen Millionen für Kappes verpulvern wie Nordic Walking für dicke Hausfrauen die es niemals richtig machen werden.
Dieses Thema ist einfach zu vielschichtig um es mit so einer Aussage zu lösen.

@cradle

TK Pizza ist erheblich schädlicher als ein Burger! Die Angaben von Fett usw. beruhen oftmals auf eine 1/2 Pizza!
McD muss nicht schlecht sein, Frühstück ist dort sehr hochwertig...ok der Rest...naja...ich esse es nicht.
Oder Säfte...au man...die haben mehr Zucker als Cola!!! Lediglich frisch gepresste sind ok.

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:52 Uhr von Nansy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
CradleOfFilth: Das ist ja nun mal ein humoriger Kommentar!
Zitat: "Das sind meist sehr beschränkte Menschen die denken Verbote würden per se nur existieren um ihnen ihren persönlichen Spass am Leben zu nehmen."

Und ich dachte immer Menschen, die sich mit Verboten in das Leben anderer Menschen einmischen wollen, seien etwas "beschränkt". So nach dem Motto: wenn ich mich vor diesem oder jenem fürchte, soll auch niemand anders Spass daran haben.

Nun habe ich wieder was dazu gelernt. Wer also nach seiner Facon seelig werden will, ist offenbar etwas beschränkt. Nun ja, andere Menschen, andere Meinungen.
Kommentar ansehen
23.07.2010 16:55 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bescheuert: die sollen sowas nicht verbieten, die sollen Kindern (UND DEREN ELTERN) in der Grundschule schon genau beibringen was gesundes Essen ist und was nicht.

Und dass man ja auch mal nen Burger essen kann, aber dass ein McMenü kein vollwertiges Mittagessen ist.

Verbunden mit ein paar abschreckenden Fotos o.ä. wird das sicherlich Wirkung zeigen.

Zumal Grundschüler ihren Lehrern erstmal alles blind glauben…
Kommentar ansehen
23.07.2010 17:00 Uhr von ernesto61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321: "Frag mal bei den Krankenkassen nach, ob es finanzielle Förderprogramme gibt für´s Fitnessstudio "
japp gibt es, wechsel zur aok die zahlt dir ne prämie fürs fitnessstudio=)
Kommentar ansehen
23.07.2010 18:24 Uhr von traurigerbuerger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lustig finde ich es, daß direkt unter dieser News eine Werbung für "PIZZA TAXI" aufgeht, hahahaha...
Rauchverbote in der Öffentlichkeit und im Auto, FastFood-Verbote für Minderjährige... Was könnte sich der Staat noch für tolle Verbote einfallen lassen?
3-4 blättriges Klopapierverbot- Die armen Bäume;
Open-Air im Wald Pinkel-Verbot- die armen Hirsche fühlen sich in ihrem markierten Reich bedroht;
Sonnen-Verbot- Krebsgefahr zu teuer für die Kassen
Regenverbot- kurbelt den Cabrioverkauf an;
INTERNETverbot- Es wird zuviel Dreck geschrieben...

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?