23.07.10 07:43 Uhr
 1.835
 

Boxen: Wladimir Klitschko braucht einen neuen Gegner für seinen WM-Kampf

Am 11. September diesen Jahres will Wladimir Klitschko seinen Titel verteidigen. Nach derzeitigem Stand fehlt Klitschko jedoch momentan der Gegner für diesen Kampf. Eigentlich war der Russe Alexander Powetkin vorgesehen.

Doch dieser hat bisher noch keinen Vertrag für diesen Kampf in Frankfurt/Main unterschrieben. Daher ist der Kampf laut Weltverband IWF geplatzt.

Auf der Suche nach einem Ersatzgegner soll laut Medienberichten der Nigerianer Samuel Peter im Gespräch sein.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, Boxen, Gegner, Wladimir Klitschko
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2010 08:00 Uhr von Bildungsminister
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch

Das:
"Boxen: Wladimir Klitschko braucht einen neuen Gegner für seinen WM-Kampf"

ändern in:
"Boxen: Wladimir Klitschko braucht ein neues Opfer für seinen WM-Kampf"

Das musste sein. :)
Kommentar ansehen
23.07.2010 09:03 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Dem seine Kämpfe sind alle langweilig. Genauso wie boxen immo...
Kommentar ansehen
23.07.2010 09:21 Uhr von KKvin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Samuel Peter soll nicht nur im Gespräch sein, er wäre der nächste Pflichtherausforderer nach Povetkin, der nun, aufgrund des noch nicht unterzeichneten Vertrages, nicht mehr auf der Liste steht.


Es heißt übrigens "dieses Jahres" nicht "diesen Jahres".
Kommentar ansehen
23.07.2010 10:35 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die einzigen Boxkämpfe im Schwergewicht noch ansehen kann sind Klitschko gegen Hays oder Klitschko gegen Klitschko!

ALLES andere war/ist/wird albern!
Kommentar ansehen
23.07.2010 11:29 Uhr von einsprucheuerehren
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
blödsinn: Klitschko gegen Valuev wäre noch ein Kracher.
Kommentar ansehen
23.07.2010 12:37 Uhr von HBeene
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@einsprucheuerehren: Naja...Valuev als Boxer zu bezeichnen wäre schon ein "Kracher"!

Aber es war ein "lustiger" Kampf als Ruslan Chagaev ihn 12 Runden lang verprügelt hat...der lebt nur von seiner Masse!

Kein Gegner für die Klitschis...der Ruslan von damals vielleicht, aber den gibt es nicht mehr! Ich hoffe weiterhin auf Haye!

btw
In einem unspektakulären Kampf besiegte “Großmaul” David Haye seinen Herausforderer, den russischen Riesen Nikolai Valuev (22cm größer als Haye) mit 2:1 in Nürnberg und ist nun neuer WBA Schwergewichtsweltmeister.

Da hat nicht mal der bestochene Richter Valuev geholfen...weil er zu schlecht war/ist/immer sein wird!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?