22.07.10 21:10 Uhr
 288
 

Airlines: Wucher beim Übergepäck

Die Airlines verlangen 8 Euro für für jedes Kilo Übergepäck. Das ist achtmal soviel wie die ursprünglichen Kosten. Ein Ticket für einen Passagier kostet pro Kilogramm Fluggast nur einen Euro. Warum kostet Übergepäck das Achtfache?

Die Fluggesellschaften machen immer mehr Geld mit Extra-Leistungen. Die Umsätze mit Übergepäckraten, Sonderessen und Platzreservierungen sind im letzten Jahr um 43 Prozent gestiegen.

Die Extra-Umsätze machen bei den Fluggesellschaften inzwischen einen großen Teil der Umsätze aus. Bei Ryanair sind das mehr als 20 Prozent der gesamten Umsätze.


WebReporter: Alanya
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umsatz, Fluggesellschaft, Gepäck
Quelle: www.tuerkei-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2010 21:10 Uhr von Alanya
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Warum greift das Ministerium für Verbraucherschutz nicht ein? Und warum nicht das Kartellamt, weil alle Airlines gleichmäßig den Wucherpreis von 8 Euro nehmen?
Kommentar ansehen
22.07.2010 21:27 Uhr von Delios
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Is leider so: Bekannte meiner Eltern mussten beim letzten Flug auch 30 Euro extra zahlen wegen ein paar Kilo mehr im Gepäck.

Mich würde auch mal interessieren ob man mit ner Anzeige wegen Wucher weit kommt....
Kommentar ansehen
22.07.2010 21:32 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier wohl eher nicht. Da die Preise vorher bekannt sind, liegt ja keine Zwangslage vor.
Wird schwierig dagegen was zu unternehmen. Und weil die Preise gleich sind, muß es auch keine Absprachen geben. Wenn wir es anders sehen, hilft es wenig.
Kommentar ansehen
22.07.2010 21:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch ganz logisch die unterbieten sich gegenseitig so mit den günstigen Flugpreisen, das fehlt denen später hinten am Gewinn. So hofft man dann mit dem Gepäck auf einen Zusatzgewinn, der die günstigen Preise wieder reinholt.
Das liegt daran, dass viele Leute über Billigpreis-Suchmaschinen nur noch den günstigsten Anbieter anklicken, und da muss nun jeder oben stehen. Klar, dass man das woanders wieder reinholen will.
Kommentar ansehen
22.07.2010 23:17 Uhr von K.T.M.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
8€ pro Kilo? AirFrance nach Kanada/USA, da zahlt man min. 100€ fürs Übergepäck egal wieviel drüber.

Edit: Rückzu wird aus 100€ übrigens 100$, warum auch immer.

[ nachträglich editiert von K.T.M. ]
Kommentar ansehen
23.07.2010 00:02 Uhr von snfreund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja, mit wasser fliegen die flugzeuge ja nun auch nicht, .....wenn alle 40kg mehr in den flieger nehmen, braucht s schon ein wenig mehr sprit, ....gerade bei den langstreckenflügen
Kommentar ansehen
23.07.2010 00:55 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KTM: Na, wenn man das weiss, dann sollte mann richtig was für die 100 dollar oder euro was mitnehmen!
Kommentar ansehen
23.07.2010 23:21 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der_Norweger123: ****Na, wenn man das weiss, dann sollte mann richtig was für die 100 dollar oder euro was mitnehmen! ****

haha, ...100 dollar das kilo, ..dann pack man schon richtig ein ;-)))))))))))

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?