22.07.10 18:28 Uhr
 153
 

Italien: Neuer BSE-Fall weckt Zweifel an Lockerung der Vorsichtsmaßnahmen

Erst letzte Woche hat die Europäische Komission eine Lockerung der Vorsichtsmaßnahmen gegen den Rinderwahnsinn bekannt gegeben. Doch nun wurde ein erneuter Fall einer Variante der Kreutzfeldt-Jakob-Krankheit bei einer 42-Jährigen festgestellt.

Die Patientin muss sich vor ca. zehn Jahren mit der Krankheit angesteckt haben. Damals gab es noch keine Vorsichtsmaßnahmen, um die Ansteckung durch das Rind zu verhindern.

Inzwischen soll Rindfleisch in Europa generell frei von BSE-Erregern sein und wird regelmäßig überwacht. Der jetzige Fall ist der zweite von menschlichem BSE in Italien.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Italien, Fall, Zweifel, Lockerung, BSE
Quelle: de.euronews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?