22.07.10 17:28 Uhr
 1.153
 

Produktion des "Loremo" liegt auf Eis - Firma zieht erneut um

Für umweltbewusste Autofahrer war die Vision des "Loremo" ausgezeichnet. Ein 1,5-Liter-Auto, das es auch als Elektromobil gibt. Doch es scheint, als bliebe es bei der Vision. Die einst von München ins nordrhein-westfälische Marl umgezogene AG räumt jetzt auch dort ihre Büros.

Uli Sommer, der 1993 die Idee für den Loremo hatte, wurde 2009 aus der Firma entlassen. Die Loremo AG zieht nun offiziell von Marl ins Frankenland. Per Telefon und Internet ist die Firma jedoch derzeit nicht erreichbar. Die Webseiten "werden aber bald wieder geschaltet", sagte Mitarbeiter Joachim Braun.

Der Umzug erfolge aufgrund des besseren wissenschaftlichen Umfelds und den im Frankenland angesiedelten Zulieferern. Man habe für die Entwicklung einen Investor aus Fernost. Laut Verträgen soll mit deutscher Technik eine Lieferfahrzeugproduktion in Asien anlaufen.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Firma, Produktion
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2010 17:28 Uhr von no_trespassing
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr als schade. Ich hätte mir gerne so ein Teil zugelegt. Aber so etwas wie der Loremo würde eher Mord und Totschlag verursachen.

Also verschwindet die Erfindung wieder in der Schublade.

Die Erfinder haben in Bayern und NRW gut Fördergelder kassiert, die Ölindustrie wird auch ihren Obolus gegeben haben, wenn die Blaupausen wieder geschreddert werden und die alteingesessene Autoindustrie wird sich auch nicht lumpen lassen.

Bleibt alles beim alten. Hohe Spritpreise und Abhängigkeit.
Kommentar ansehen
22.07.2010 18:49 Uhr von spencinator78
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
das wird: sich dank der öl-lobby leider auch nicht ändern. . .
Kommentar ansehen
25.07.2010 23:15 Uhr von Cybermat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das dauert alles zu lange! Ich beobachte das (als "Halb-Insider") schon seit 3 Jahren - das dauert einfach zu lange. Uli Sommer hatte eine Vision, die sich hätte längst umsetzen lassen müssen. Aber bei den internen Querelen und Problemen wundert mich nichts mehr.

Loremo ist auf der Bildfläche erschienen, als ein solches Produkt noch revolutionär war, aber bald wird es ähnliche Autos von etablierten Herstellern geben, und Loremo wird verlieren.

Sehr, sehr schade.

[ nachträglich editiert von Cybermat ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?