22.07.10 12:29 Uhr
 13.191
 

Das richtige Frühstück macht schlank und schlau

Fast 60 Prozent der Deutschen verzichten auf ein Frühstück. Das dies ein Fehler ist, sagen Wissenschaftler. Denn ein richtiges Frühstücken hilft beim Abnehmen und beim anstrengenden Berufsalltag.

Wer kein Frühstück zu sich nimmt hat ein dreimal höheres Risiko dick zu werden, denn ohne das morgendliche Mahl breitet sich zu schnell Heißhunger aus, so dass der Körper bei einem fetten Mittagsessen plötzlich zu viele Kalorien bekommt und die Verbrennung so verlangsamt wird.

Doch nicht nur Übergewicht droht durch das Weglassen des Frühstücks, sondern auch eine Überbelastung im Beruf. Dem Körper fehlen wichtige Mineralstoffe und Vitamine zum Denken. Richtig frühstücken heißt übrigens: Vollkorn, Obst, Joghurt und ausreichend trinken.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wissenschaft, Ernährung, Übergewicht, dick, Frühstück
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2010 12:33 Uhr von Maku28
 
+117 | -3
 
ANZEIGEN
genau: vorallem das Nutella-Brot im Bild passt sehr gut zur News

[ nachträglich editiert von Maku28 ]
Kommentar ansehen
22.07.2010 12:41 Uhr von Frostkrieg
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
richtig: Vollkorn, Obst, Joghurt und ausreichend trinken....

Nutella gehört ganz sicher nicht dazu!
Kommentar ansehen
22.07.2010 12:53 Uhr von ted1405
 
+34 | -7
 
ANZEIGEN
Und das Weißbrot unter dem Nutella ist auch weit von einem "vollwertigen" Frühstück entfernt.
Kommentar ansehen
22.07.2010 12:54 Uhr von ulkibaeri
 
+50 | -1
 
ANZEIGEN
@Maku: Was für unsere Nationalspieler gut ist kann doch für den Rest der Bevölkerung nicht falsch sein :)
Kommentar ansehen
22.07.2010 13:06 Uhr von werhamster40kilo
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Alles Schwachsinn.
Die einzige wirksame Methode abzunehmen, ist
DIESER KOMISCHE ALTE TRICK.
Damit löse ich innerhalb von einer Woche 1kg Bauchfett.
Kommentar ansehen
22.07.2010 14:10 Uhr von WinnieW
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es kommt auch auf die Jahreszeit an: Im Sommer eher was Leichtes und Ballasstoffreiches essen.

Nutellabrot ist sicherlich im Winter wenn es draussen Frost hat und man sich auch mal draussen aufhält auch ok, denn dann braucht der Körper die Kalorien um die Temperatur zu halten.

Ansonsten klar: Nutella... Zucker und Fett...
Kommentar ansehen
22.07.2010 14:47 Uhr von artefaktum
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, aber bei dem Thema muss ich immer hieran denken:

http://www.youtube.com/...

*lol*
Kommentar ansehen
22.07.2010 14:52 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Frühstück am Morgen ist schon wichtig, was auch nachvollziehbar ist, es ändert aber nichts an der Tatsache, dass manche Leute einfach morgens nichts runter bekommen.

Weiß nicht ob es so gut ist wenn ich ohne Hunger irgendwas in mich reinfuttere. Mein Hunger geht meist so um ca. 11 Uhr los... dann halt ich es noch ein Stündchen aus, esse ein gesundes Mittagessen und Abends was Kleines wie ein Salat ohne Dressing oder bissel Obst...

Davon wird sicher keiner dick :)

Was die Nutella angeht... was man morgens isst sollte eigentlich fast völlig egal sein, dass baut der Körper am Tag schon wieder ab... Hauptsache nen Energieträger :) Nutella ist da nicht mal die blödeste Wahl :)
Kommentar ansehen
22.07.2010 15:30 Uhr von moloche
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
jeder ist anders: mein Körper sagt mir am Morgen "kein HUNGER", ich höre auf ihn, er wird schon wissen was gut für mich ist. Und schlank bin ich auch so, ob schlau..überlasse ich anderen.
Kommentar ansehen
22.07.2010 19:20 Uhr von brainfetzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nutella: Das Zeug ess ich zum Frühstück...mitm Löffel.
Wer braucht da noch Joghurt?
Kommentar ansehen
22.07.2010 21:33 Uhr von Totoline
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich weiß ja nicht, wann diese diversen Wissenschaftler aus dem Koma erwachen, aber wer zwischen 4 und 5 raus muss, bekommt halt nichts runter.
Zudem dürfte Arbeitsstress, Wechselschicht etc. auch nicht gerade förderlich für die Gesundheit sein. Verhindern kann man es trotzdem nicht!
Also mache ich es wie bisher: Waschen, Kaffe runter, Zähne putzen und ab zur Folterbude

-----------

"Dem Körper fehlen wichtige Mineralstoffe und Vitamine zum Denken. Richtig frühstücken heißt übrigens: Vollkorn, Obst, Joghurt und ausreichend trinken. "

Denken? Auf der Arbeit? Ich darf doch meinen Chef nicht übergehen, sonst ist der Job futsch....

[ nachträglich editiert von Totoline ]
Kommentar ansehen
22.07.2010 21:58 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Frühstück macht schlapp wenn ich morgens was esse, werde ich bleischwer und könnte im Stehen einschlafen, ebenso beim Mittagessen. Die Müdigkeit hält mindestens 5 Stunden an. Also gibts bei mir den ganzen Tag nur Kaffee und dann nur ein Abendessen. Trotzdem habe ich natürlich Übergewicht.
Kommentar ansehen
22.07.2010 22:03 Uhr von DeeRow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hebelt man aus, indem: man beim Frühstück Bild liest.

Oder Süddeutsche...
Kommentar ansehen
22.07.2010 22:38 Uhr von Marius2007
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Gute Idee mit Tücken: Bananen haben zu viel Zucker und sind somit auch nicht so der Knaller da sie Traubenzucker enthalten und dies sogenannter "schlechter Zucker" ist der direkt bei nicht Bedarf auf die Hüften geht. Joguhrt ja aber nicht mit Zucker!
Kommentar ansehen
23.07.2010 00:52 Uhr von GLOTIS2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Underberg nicht vergessen.
Kommentar ansehen
23.07.2010 04:53 Uhr von curtive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gant ehrlich Aber mal ganz ehrlich, wer hält sich denn an ein gesundes und erfrischendes Frühstück?

Manche haben gar keine Zeit für Frühstück, müssen um 3-4 Uhr Morgens aufstehen und haben eine lange Arbeitszeit vor sich. Man holt sich dann halt schnell etwas vom Kiosk und das war es dann für den Morgen.

Schüler haben es in der hin sicht auch ein wenig schlecht, dennoch ist es nicht gut für den Körper, was man dagegen machen kann ist immer noch unklar und ob das den Politikern sowie Wissenschaftlern durch den Kopf gehen, ist fraglich.
Kommentar ansehen
23.07.2010 06:25 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Frostkrieg: (Zitat)Nutella gehört ganz sicher nicht dazu!

Aber die Fussballer essen doch alle Nutella, sogar unterwegs ...
Hast Dus nicht drauf :-)
Kommentar ansehen
23.07.2010 09:25 Uhr von chrizzio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nein: @BastB
@Marius2007

Bitte verbreitet doch nicht solchen Bullshit! Nachher liest das noch ein armer Kerl und glaubt euch den Quatsch noch.
Kommentar ansehen
23.07.2010 12:10 Uhr von Totoline
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@curtive: "...was man dagegen machen kann ist immer noch unklar und ob das den Politikern sowie Wissenschaftlern durch den Kopf gehen, ist fraglich. "

Bei unserer Regierung wird es in Zwangsernährung ausarten - jede Wette!
Kommentar ansehen
23.07.2010 13:15 Uhr von strausbertigen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: "Bei unserer Regierung wird es in Zwangsernährung ausarten - jede Wette! "

Ne im Gegenteil...dann könnten die ja keine Kohle abzocken. Es wäre eher so dass man Zwangsfressen verordnet und wer dem nicht nachgeht muss ein Bußgeld bezahlen. Das käme eher der ekelhaften BRD Regierung gleich!
Kommentar ansehen
24.07.2010 20:33 Uhr von Psyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jop: das kann ich nur bestätigen, früher hab ich nicht gefrühstückt weil ich nach dem aufstehen keinen hunger oder appetit hab, dann hab ich aber vormittags immer sehr viel Hunger bekommen und iwo fettiges Zeugs gekauft, also ess ich jetzt jeden morgen Müsli xD
(das nutella Brot im Bild ist dämlich)
Kommentar ansehen
25.07.2010 09:18 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein amerikanisches Frühstück ist ein gutes Frühstück!

Mit Speck, Bratwurst, Pfannkuchen, French Toast, gesalzener Butter und Rührei.

Ist mir zum selbermachen leider zu aufwändig. Aber beim Speck bleibe ich. Leider gibt es offenbar hier in D. aber keinen perfekten.

Ansonsten Mett mit etwas Brötchen unten und oben.

Nutella (reichlich) im Brötchen geht auch. Oder zu Croissant.

So fühl ich mich gut nach dem Frühstück.


Das war jetzt keine Ironie oder so.

[ nachträglich editiert von Mr.Gato ]
Kommentar ansehen
25.07.2010 17:03 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das beste frühstück sind frische brötchen mit butter und dazu rühreier mit speck oder schinken
Kommentar ansehen
25.07.2010 22:25 Uhr von Fredemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, ehrlich ?! Ein ausgewogenes Frühstück ist gut für den Start in den Tag ?
Hab ich gar nicht gewusst..
Ich möchte auch mal Forscher werden und an solchen "neuen" Themen arbeiten, macht mit Sicherheit Spass ;)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Newsseite stirbt wegen Mitgliederschwund
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?