22.07.10 10:26 Uhr
 4.356
 

Argentinien: Ausbruch leicht gemacht - Gefangene werden teilweise von Puppen bewacht

In einem argentinischen Gefängnis ist zwei Häftlingen eine erstaunlich leichte Flucht geglückt: Die beiden brauchten einfach nur über die Gefängnismauer zu klettern, der Wachmann im nächsten Wachturm war eine Attrappe.

Die Sparmaßnahmen im Strafvollzug in Argentinien hinterlassen ihre Spuren: Einige Videokameras funktionieren nicht mehr und viele Gefängniswärter werden durch Puppen ersetzt. Das Gefängnis verfügt über 15 Wachtürme. Nur zwei davon sind allerdings von echten Wärtern besetzt.

"Wir haben die Puppe aus einem Ball und einer Mütze gemacht, damit die Gefangenen den Schatten sehen und denken, sie würden bewacht", sagte einer der Angestellten des Gefängnisses. Damit ließen sich die Ausbrecher allerdings nicht hinters Licht führen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, Argentinien, Ausbruch, Gefangene, Puppe, Attrappe
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2010 10:54 Uhr von Allmightyrandom
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Da weiß ich ja schon mit welchem Team Maradona bei der WM 2014 antreten wird^^
Kommentar ansehen
22.07.2010 11:18 Uhr von hakamutsi
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Naja dnews...
Kommentar ansehen
22.07.2010 11:53 Uhr von spencinator78
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
die Auswirkungen des Sparpakets.. :D

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
22.07.2010 12:09 Uhr von flc.gizmo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
unglaublich: selbst wenn einige insassen nicht besonders helle sind...einen wärter von einer puppe zu unterschieden, ist den meisten wohl doch möglich. dann können die auch gleich die tür aufmachen...
Kommentar ansehen
22.07.2010 12:15 Uhr von Bierkeule
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die sparen halt auch irgendwo ein: Solche Zeiten kommen in Deutschland auch noch auf uns zu. Dann sitzen Puppen wie Guido und Co. nicht mehr nur in der Politik.
Kommentar ansehen
22.07.2010 13:33 Uhr von e4_e5_f4
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dagobert duck lässt grüßen
Kommentar ansehen
22.07.2010 18:47 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum kotzen! Jedes mal das gleiche... Während ich lese denk ich immer mehr "WIE KRASS IST DAS DENN?" bis ich dann zum Ende komme und http://www.dnews.de lese...
Warum werden news von diesen mental gestörten Extasyjunkies nicht endlich auf shortnews gesperrt?
Kommentar ansehen
22.07.2010 20:36 Uhr von Reape®
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: dafür hat sich der wortschatz des authors erweitert :P

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?