22.07.10 09:22 Uhr
 14.046
 

Großbritannien: Ehepaar feiert Lottogewinn in Pub und kann nicht bezahlen

Ivan und Susan Westbury aus Nottingham hatten richtig Glück. Sie räumten den mit umgerechnet neun Millionen Euro gefüllten Jackpot der britischen National Lotterie ab. Ihren Gewinn feierten sie spontan in einem Pub, ohne ein Portmonee mitgenommen zu haben. Bezahlen konnten sie also nicht.

Susan Westbury ließ ihr Lottoticket am Sonntag kontrollieren, vor Ort bekam sie einen pinkfarbenen Zettel, der Großgewinner auffordert, sich bei der Lottogesellschaft direkt zu melden. Dies warf die 64-Jährige so aus der Bahn, dass sie kaum in der Lage war Auto zu fahren oder ihren Mann anzurufen.

Das Ehepaar ist selbstständig, hat drei Kinder, sieben Enkel und 30 Mitarbeiter. Sie haben immer viel gearbeitet. Beruflich wollen sie nun kürzer treten, ihre Firma dennoch behalten, ihren Angestellten zuliebe. Das gewonnene Geld wollen die glücklichen Gewinner mit ihrer Familie teilen.


WebReporter: LadyTitnia
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Lotto, Ehepaar, Lottogewinn, Pub
Quelle: www.lottoteam.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2010 09:50 Uhr von Flying-Ghost
 
+33 | -25
 
ANZEIGEN
Jip! Gefällt mir. Trotz Gewinn noch menschlich bleiben? Gelingt wohl nicht jedem... Wish you two all the best and a lot of fun in the rest of you´re life´s!
Kommentar ansehen
22.07.2010 10:17 Uhr von jday
 
+64 | -4
 
ANZEIGEN
Da hats ja genau: die Richtigen getroffen, Renter und selbstständig mit ner 30 MA Firma^^
Kommentar ansehen
22.07.2010 10:32 Uhr von dreamlie
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
wie: immer.

wo täubchen sind,fliegen täubchen hin.

undank ist der welten lohn.
Kommentar ansehen
22.07.2010 10:47 Uhr von Shin_Chan
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Überschrift: Bei der Überschrift dacht ich noch die haben den ganzen Lottogewinn verfeiert und waren dann Blank^^

Die Enkel wird der Gewinn freuen :D
Kommentar ansehen
22.07.2010 10:50 Uhr von w0rkaholic
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
Aahhh 9 Mio EURO :-): Davon könnte ich eine Woche prima leben!
Kommentar ansehen
22.07.2010 11:40 Uhr von blade31
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
und: wie ging es mit dem Pub weiter?

Das ist doch keine News sondern Werbung für Lotto das jeder gewinnen kann...
Kommentar ansehen
22.07.2010 11:45 Uhr von Falkone
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das Geld mit der Familie teilen Da würde sich in Deutschland aber das Finanzamt freuen!

Da gibt es ja eine Schenkungssteuer...,
da gibt es die Erbschaftssteuer,
da darf man auch einem HartzIV-ler keine 50€ schenken.

In Deutschland gibt es sogar ein Gesetz, das vorschreibt, wieviel man an "Bargeld" besitzen darf !!!

Wahrscheinlich muss man die Mafia einschalten, die dann das Geld verwaltet... sonst bleibt einem nicht viel übrig.

[ nachträglich editiert von Falkone ]
Kommentar ansehen
22.07.2010 11:46 Uhr von xlibellexx
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe mal in so einem Lottoladen: gearbeitet ! die meisten die Spielen bzw. Zocken sind Menschen mit Kohle , der Mittelstand , aber die Personen die es nicht so haben , Spielen sehr selten !

Daher bleibt das Geld immer bei den die es sowieso haben !

4,5 Jahre Lottoladen was ich da erlebt habe (war eine Lebenserfahrung die mich sehr gebrägt hat )

Geld ist sehr wählerisch und mag den armen Mann nicht !!!!!!...
Kommentar ansehen
22.07.2010 12:58 Uhr von sharksen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Flying-Ghost: Wenn schon englisch, dann richtig (rest of you are life´s? omg...)
Kommentar ansehen
22.07.2010 13:28 Uhr von e4_e5_f4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: man könnte glatt vermuten das sie den gewinn versoffen haben^^
Kommentar ansehen
22.07.2010 14:31 Uhr von StrammerBursche
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@sharksen: Sei nicht so hart zu ihm. Er hat vor kurzem, seinen Intellekt durch die Anzahl der vom ihm "beherschten" Sprachen definieren wollen.

Immerhin sind 4 an der Zahl.
Kommentar ansehen
22.07.2010 16:09 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mich an der news stört ist, dass Autor vier Zeilen für seine Überschrift investiert und den Rest für Aussagen benutz, die nicht das Thema ansprechen. Haben nun das Ehepaar ohne Bezahlung nach Hause gehen dürfen, oder wurden sie unter Polizeischutz nach Hause gefahren um das nötige Geld zu holen, um die Zeche zu bezahlen.

Ich finde es sehr sozial, dass sie die Firma nicht aufgeben um die Arbeitsplätze der Mitarbeiter aufrecht zu erhalten. Bei 9 Mio Gewinn sollten sie eventuell sich Gedanken machen zusätzlich junge innovativ Denkende, intelligente Leute zu beschäftigen, die die Firma auf das neueste know how umstellen, dass die Firma auf sicheren und gewinnbringenden gesunden Füßen steht und somit weiteren Generationen einen sicheren Arbeitsplatz garantieren kann
Kommentar ansehen
22.07.2010 16:28 Uhr von Haggart
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Interessant wäre es noch gewesen wenn da gestanden hätte, was der Pubbesitzer gemacht hat.
Kommentar ansehen
22.07.2010 16:58 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ihr seit doch: Arschlöcher. Ihr gönnt dem anderen nicht einmal mehr den Dreck unter den Fingernägeln. Wisst ihr eigentlich, wie tief ihr gesunken seit ihr eurer Republik. Gaaaanz tief.

Und nun viel Spass beim anzeigen wegen Verstoßes gegen die Nettikette!


@sharksen: Du ka´ gøre det beder? Gøre det bare. Tysker. Torsk!

[ nachträglich editiert von Flying-Ghost ]
Kommentar ansehen
22.07.2010 18:38 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Flying-Ghost: Kriech wieder unter deinen Stein.
Kommentar ansehen
22.07.2010 20:47 Uhr von Falkone
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Judas II: schau mal unter dieser Adresse nach:

http://www.infokriegernews.de/...

da gehts schon um den nächsten Streich: nämlich das alle Firmen nur noch Bargeldlos zahlen dürfen...
Kommentar ansehen
22.07.2010 21:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Muhahahahahaha Falkone: Soll ich dir die Adresse verraten, wo der Weihnachtsmann und das Osterhasli die Arbeitsfreie Zeit des Jahres verbringen?

Obwohl besser net, das könnte dein Weltbild in den Grundfesten erschüttern...

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
23.07.2010 07:28 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flying_goast: wenn deine Ausdrucksweise nicht mehr hergibt, wie dein Kommentar da oben, schauen selbst noch die ganz tief gesunkenen auf dich herab. Geh mal zu einem Arzt.
Kommentar ansehen
23.07.2010 10:34 Uhr von Triss-1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat: der Barbesitzer, die beiden mit einem amerikanischen Anwalt wegen der nicht bezahlten Pubrechnung auf 10millionen verklagt!
Kommentar ansehen
25.07.2010 11:23 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xlibellexx: "4,5 Jahre Lottoladen was ich da erlebt habe (war eine Lebenserfahrung die mich sehr gebrägt hat ) "

Ein Kiosk hat dich sehr geprägt? :o

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?