21.07.10 15:44 Uhr
 124
 

Stiftung bietet Online-Schuldnerberatung an

Die Stiftung "Deutschland im Plus" bietet eine Online-Schuldnerberatung an. Das gab es bisher noch nicht in der Bundesrepublik.

Das Portal rund um das Thema "Überschuldungsprävention" hat über 130 Fragen und Antworten zum Thema Schulden parat.

Wer ein spezielles Anliegen hat, der kann unmittelbar und gratis an einen Berater weitergeleitet werden.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Schulden, Stiftung, Beratung
Quelle: www.geld-kompakt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2010 15:44 Uhr von stern2008
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das wirklich klasse! Viele Verbraucher haben sicherlich Angst persönlich zum Schuldnerberater zu gehen. Ich wundere mich nur, warum es so etwas vorher noch nicht gab.
Kommentar ansehen
21.07.2010 15:56 Uhr von stern2008
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso bekomme ich dafür ein - ??? Wieso bekomme ich für so eine News ein Minus?
Das kann ja nur jemand machen, der Millionär ist oder die FDP wählt.
Kommentar ansehen
21.07.2010 16:14 Uhr von dr.b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@stern2008: hab es um ein minus ergänzt, dein kommentar hat aber ein + bekommen. Warum ein Minus für die News....du "rotzt" hier 4 Kurzsätze rein und verlangst Beifall, das ist arm.
Kommentar ansehen
22.07.2010 12:03 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stern2008: da gebe ich "dr.b" Recht. Die Quelle erwähnt noch einen Budgetplaner fürs Handy, wie die Antworten der Schuldnerberatung kommen, usw.
Etwas mehr hätte schon sein dürfen.

Aber gut das du die News gebracht hast :)

Was mich aber wundert ist, das wird auch in der Quelle net erwähnt, wie finanziert sich diese Stiftung??

Forum, kostenlose Schuldnerberatung in diesem, per Mail oder kostenloser Hotline, usw.
Kein Wort wie sich das finanziert.

Egal, werd mir die Seite mal anschaun :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?