21.07.10 09:27 Uhr
 319
 

Österreich: Solaranlagen können im Brandfall zur Gefahr werden

In der Steiermark müssen künftig alle Neubauten mit Solaranlagen ausgestattet werden, die zumindest Warmwasser aufbereiten.

Die Feuerwehren stehen dadurch vor neuen Herausforderungen, da es dadurch im Brandfall möglicherweise schwerer wird, an einen Feuerherd im Dachbereich ran zu kommen. Außerdem wird Gleichspannung erzeugt, die eine zusätzliche Gefahrenquelle beim Löschen darstellt.

Möglich wäre auch, dass Solarpanele vom Dach rutschen. Insgesamt ist der Trend zu Solarzellen und Niedrigenergiehäusern ein Problem für die Feuerwehr. So werden in vielen Häusern dieser Art brennbare Materialien zur Dämmung eingesetzt.


WebReporter: mr_gonzo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Gefahr, Brand, Feuerwehr, Solaranlage, Niedrigenergiehaus
Quelle: steiermark.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2010 09:27 Uhr von mr_gonzo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hat alles seine Vor- und Nachteile. Will aber sicher nicht mit einem Schlauch vor einem Haus stehen von dem dann plötzlich ein Haufen Solarzellen runterrutschen. Wenn einem die treffen ... autsch
Kommentar ansehen
21.07.2010 14:45 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: richtig, spätestens dann geht dir ein (Solar)Licht auf
Kommentar ansehen
21.07.2010 19:12 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
runterrutschen? Warum sollten die runterrutschen? Die sind doch an den Dachsparren befestigt. Und zwar nicht nur mit einer Schraube an einer Stelle. Also da sehe ich keine Gefahr.
Auch die Gleichspannung halte ich für ungefährlich. Schließlich laufen durch das ganze Haus Leitungen mit 230V Wechselstrom. Die sind genau so gefährlich.
Kommentar ansehen
22.07.2010 14:30 Uhr von Andreas-Kiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky: Ich habe Solarzellen (allerdings Phptovoltaik) auf den Dach und die sind bei einer Größe von jeweils ca. 70cm * 1,40 m nur mit je 4 Alu Haltern am Sparren fest.

Weder das Alu noch die Sparren sind aber bei einem Dachstuhlbrand sehr sicher, insofern kann ich mir durchaus vorstellen, daß die dann irgendwann runterkommen, insofern ist die Sorge der Feuerwehr schon berechtigt..

[ nachträglich editiert von Andreas-Kiel ]
Kommentar ansehen
22.07.2010 14:36 Uhr von Andreas-Kiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich vergas noch: bei 220V Wechselspannung bekommt man eine "gewischt" und hat aber gute Chancen, das unverletzt zu überleben. Bei Gleichspannung kann man regelrecht "kleben" bleiben, da die Muskeln wohl verkrampfen, insofern ist das schon gefährlich. Abgesehen davon fliegen beim 1. AC Kurzschluß die Sicherungen oder der FI raus und der Bereich ist Stromlos. Die Solarzellen produzieren aber fröhlich weiter Spannung, da die Sicherungen erst am Wechselrichter sind und damit die Zellen auch bei abgeschaltetem Wechselrichter ständig unter Spannung stehen.

Da hilft dann nur die Feuerwehraxt (hoffentlich isoliert).
Kommentar ansehen
27.07.2010 13:15 Uhr von hoss-cartwright
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solarstrom und warmwasser: sind 2 verschiedene Sachen bei Solarstrom können spannungen bis 700 volt Gleichstrom entstehen bei Solarzellen für Warmwasser gibts ne Dusche. und da die rede von Solarzellen war / ist frag ich mich was die meinen das sind 2 verschiedene Sachen. Für die Warmwasser bereitung /heizungs unterstüzung hat man max 4 Zellen auf dem Dach. zur Stromerzeugung die ganze Dachfläche 30- 40 .

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?