21.07.10 06:54 Uhr
 6.381
 

Regierung will Zigaretten teurer machen

Laut der Zeitung "Stuttgarter Nachrichten" hat die Regierung vor, das Rauchen teurer zu machen. Auch die FDP, die immer gegen eine Erhöhung der Tabak-Steuer war, hat jetzt nichts mehr dagegen.

Die Erhöhung soll nach der Sommerpause beschlossen werden. Im Gegenzug könnte das Sparpaket an bestimmten Stellen noch mal überarbeitet werden.

So soll, nach Informationen der Zeitschrift, eine Zigarette 0,22 Cent teurer werden. Dadurch würde sich der Preis einer Schachtel um fünf Cent, auf 4,75 Euro, erhöhen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Steuer, Zigarette, Raucher, Tabak
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

66 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2010 07:05 Uhr von KamalaKurt
 
+88 | -8
 
ANZEIGEN
FDP und ihre: Versprechen sind alles Versprecher. Umfallerpartei! Wahlbetrüger und noch vieles mehr. Westerwelle stelle dich auf ein Abrutschen deiner Partei auf unter 5 % ein. Dass so eine kleine Partei so viel lügen kann, hätte ich nicht gedacht.

Seit Jahren gab es keinen schlechteren Politiker als der Westerwelle.

Man müßte einfach das Wahlverfahren ändern und auch Minus vergeben dürfen, da glaube ich hätte die FDP mehr Minus als plus.
Kommentar ansehen
21.07.2010 07:17 Uhr von booh
 
+60 | -7
 
ANZEIGEN
Ich: Ich bin mal gespannt wann der erste Politiker zu jammern anfängt wenn durch die Preiserhöhung mehr Leute aufhören mit dem Rauchen und dadurch die einnahmen durch die Tabak Steuer einbrechen
(die wollen ja nicht wirklich das die Leute aufhören sondern rechnen fest mit dem Geld)
Kommentar ansehen
21.07.2010 07:20 Uhr von Teddy1234
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2010 07:26 Uhr von craschboy
 
+46 | -4
 
ANZEIGEN
@ Teddy: 19 Zigaretten x 0,22 Cent = 4,18 Cent oder 0,04 Euro

Bei n-tv hab ich gestern im Ticker gelesen, dass die Einnahmen aus der Tabaksteuer gesunken sind. Das muss natürlich ausgeglichen werden von unseren Halsabschneidern.

[ nachträglich editiert von craschboy ]
Kommentar ansehen
21.07.2010 07:27 Uhr von oeds
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@Teddy: Ganz richtig. Eine Zigarette wird um 0,22 Cent teurer. In einer Schachtel sind 20 Zigaretten. Macht 0,22 * 20 = 4,4 Cent pro Schachtel. Aufgerundet macht das 5 Cent mehr.
Kommentar ansehen
21.07.2010 07:45 Uhr von tenge
 
+44 | -0
 
ANZEIGEN
FDP: -für mehr netto vom brutto!

für spitzenverdiener und hotellobbyisten jedenfalls.
Kommentar ansehen
21.07.2010 08:01 Uhr von Teddy1234
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
@craschboy und oeds: Jo... Oh man bin ich verpeilt... Ist noch zu früh =) Danke !
Kommentar ansehen
21.07.2010 08:15 Uhr von booh
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
@tenge: Bisher ist die FDP doch auf dem besten weg dieses Versprechen zu halten für die Regierung jedenfalls, denn die hat nachher mehr netto vom Brutto
Sie haben im Wahlkampf ja nie behauptet das sie sich auf den einfachen Steuerzahler beziehen ^^
Kommentar ansehen
21.07.2010 08:15 Uhr von ulkibaeri
 
+29 | -33
 
ANZEIGEN
5ct. pro Schachtel: ist doch lachhaft! Wieder so eine halbseidene Tat.

Die sollten die Steuer pro Zigarette um 22ct anheben. Dann würden die mal wirklihc was für den Gesundheitsschutz tun!
Kommentar ansehen
21.07.2010 08:48 Uhr von marcometer
 
+16 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2010 08:48 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Das Problem ist: in der Tat, dass die Einnahmen durch Zigaretten sehr hoch sind, doch die Kosten der Erkrankung auch. Dumm nur dass die Krankheit durch die Beiträge der Krankenkassen ausgeglichen werden muss und die Steuer mal wieder nicht für das eingesetzt wird für was sie eigentlich güt wär. Dann wäre es auch egal ob durch das Rauchen die Menschen ihre potentielle Krankheit bezahlen oder aufhören.
Nur bei dem Stand der Dinge, kann ich die Raucher schon verstehen, ich zieh da einfach mal den Vergleich mit unserer Kraftsoffsteuer und den beschädigten Straßen/ Brücken [nur das hier sogar die Einnahme und Ausgabe beim gleichen Konstrukt abläuft].
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:06 Uhr von strausbertigen
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Tja: die Deutschen sind eben so blöd und gehen alle 4 Jahre weiter schön wählen ohne zu merken dass sie alle 4 Jahre verarscht werden, alles immer schlimmer wird, die Demokratie total abgebaut wird und sie zu 50% nur noch für einen Staat schuften mit dem sie eigentlich nichts mehr zu tun haben.

Also dann bis zur nächsten "Wahl" zwischen Not und Elend! Was hier passieren muss ist ein Volksaufstand und die Einführung direkter Demokratie...alles andere und all diese Parteien sind volksbetrug und werden dieses Land weiter in den Abgrund reissen aus dem keine Rückkehr möglich sein wird!

Viel Spass
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:16 Uhr von ibotob
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
schon lustig, auf der einen seite wird für den rückgang der "rauchkultur" gekämpft, aber andererseits muss dieser verlust ja mit steuererhöhungen kompensiert werden -.-
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:19 Uhr von w0rkaholic
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab seit 2 Tagen aufgehört! Hoffentlich halte ich noch länger durch =D
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:22 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:27 Uhr von marcometer
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Subzero1967: vermutlich wohnst du nahe einer Grenze zu Polen/Tschechien/Luxemburg, denn hier wo ich wohne rauchen sicher 99% der Leute legale Zigeretten und hätten somit die Erhöhung zu zahlen.
Wobei man bei 5ct/Schachtel wirklich nicht von Erhöhung sprechen kann...
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:29 Uhr von dreamlive
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Durch das Rauchergesetz habe der Staat weniger Steuereinnahmen. Sogar die Regierung sägt an dem berühmten Ast auf den sie sitzen.
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:34 Uhr von Herbstdesaster
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Sehr schlau...wenn jetzt schon die Einnahmen aus der Tabaksteuer sinken heißt es wohl, dass weniger LEute rauchen....wenn die Kippen dann noch teuerer werden, werden wohl noch mehr damit aufhören.

Da schießt sich die Regierung ins eigene Knie. Die sollten lieber wieder die Hotelsteuer erhöhen.

Aber meiner Meinung nach hat diese Regierung eh nicht mehr lange das Sagen, die gehen dieses Jahr noch unter.
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:56 Uhr von usambara
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
die Alk-Steuer bleibt unangetastet, damit das Volk diese Politik sich schön trinken kann.
Nach Berechnungen von Adams und Effertz verursacht das Trinken 10,9 Mrd. Euro direkte gesamtwirtschaftliche Kosten, etwa für medizinische Behandlungen im Zusammenhang mit Alkoholkonsum, für vorbeugende und betreuende Maßnahmen sowie Sachschäden und Unfälle, bei denen Trunkenheit im Spiel ist. Hinzu kommen 16,7 Mrd. Euro indirekte Kosten, etwa wegen Einkommensverlusten durch Frühverrentung, Krankheit oder vorzeitigen Todes.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
21.07.2010 10:02 Uhr von craschboy
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
an die Befürworter: Wenn dann die Mwst um 2% erhöht wird, weil die Einnahmen fehlen, seit ihr sicher die Ersten die rumblöken.

[ nachträglich editiert von craschboy ]
Kommentar ansehen
21.07.2010 10:10 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
von mir aus können sie die steuern noch höher machen, ich rauche sowieso nie. es könnte nur für die regierung zum bomomerang werden, da sie dann viel weniger einnahmen bekommen und es gleich wieder zurück nehmen. ich glaube in anderen ländern ist es auch schon schief gegangen.
Kommentar ansehen
21.07.2010 10:14 Uhr von httpkiller
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Naja besser als wenn man lebensnotwendige Sachen wie Krankenversicherungen teurer macht. Ach ne moment das hat man ja auch schon gemacht.
Kommentar ansehen
21.07.2010 10:31 Uhr von kingoftf
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Von: mir aus kann die Schachtel 10 Euro kosten.
Kommentar ansehen
21.07.2010 10:45 Uhr von Menthanar
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/66   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?