21.07.10 06:09 Uhr
 75
 

Oberpfaffenhofen: Neues Erdbeobachtungszentrum des DLR offiziell eröffnet

In Oberpfaffenhofen wurde am gestrigen Dienstag das neue Erdbeobachtungszentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) eröffnet. An der von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle durchgeführten Eröffnungszeremonie nahmen auch weitere Vertreter aus Politik und Wirtschaft teil.

Der Gebäudekomplex wird zukünftig das DLR-Institutscluster Angewandte Fernerkundung beheimaten. Dieses besteht zum Einen aus dem Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum (DFD), das weltweit Satellitendaten sammelt, analysiert und aufbereitet, darunter beispielsweise auch die Daten der TanDEM-X-Mission.

Zum Anderen ist das DLR-Institut für Methodik der Fernerkundung (IMF) dem oben genannten Cluster angeschlossen. Die Hauptaufgabe dieses Instituts liegt in der Entwicklung neuer Algorithmen, mit denen sich die benötigten Daten schnell und präzise aus den erhaltenen Datenströmen extrahieren lassen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Eröffnung, Raumfahrt, DLR, Erdbeobachtung
Quelle: www.dlr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2010 06:09 Uhr von alphanova
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Quelle arbeiten in dem Erdbeobachtungszentrum 300 Leute. Die werden jetzt alle Hände voll zu tun bekommen, wenn die Daten der ganzen Satellitenmissionen ausgewertet werden müssen. Allein für die TanDEM-X-Mission wird mit 1,5 Petabyte anfallender Daten gerechnet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?