20.07.10 18:01 Uhr
 766
 

Italien: Mann erschießt zwei Prostituierte mit einer Armbrust

Bei Udine in Norditalien hat ein Mann zwei Prostituierte aus Rumänien und Italien mit einer Armbrust umgebracht.

Der 35-Jährige wurde einen Tag später von der Polizei verhaftet. Er war bereits wegen Totschlags vorbestraft.

Der Täter führte die Polizei auch zu den Leichen der Opfer, die er zuvor vergraben hatte.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Prostituierte, Erschießung, Armbrust, Udine
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2010 18:58 Uhr von Muay_Boran
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Der heilige Vollstrecker: bestimmt vom Vatikan geschickt, mit Bolzen aus Silber getauft im heiligen Wasser und dem Segen Christi
Kommentar ansehen
21.07.2010 05:43 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der: wegen Totschlag schon vorbestraft war, hat die Gerichtsbarkeit wieder einmal kläglich versagt. Denn wenn er sein Leben lang hinter Gittern sitzen würde, könnte er nur noch sich töten.
Kommentar ansehen
21.07.2010 13:11 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder: jemand,von dem man im vorfeld wusste,daß er ein bekloppter mörder ist....lässt die regierung solche leute absichtlich laufen,um uns bürger zu verschrecken?

ich mag ja keine nutten,aber erschiessen darf man die damen wirklich nicht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?