20.07.10 17:41 Uhr
 221
 

Neuer Spektrograf soll die Geheimnisse von Schwarzen Löchern ergründen

Ein Forschungsteam von der University of Florida unter der Leitung von Steve Eikenberry hat ein neues Instrument konstruiert, das die Erforschung von Schwarzen Löchern erleichtern soll. Der "FLAMINGOS-2" getaufte hochempfindliche Spektrograf wurde für das Gemini South Telescope in Chile entwickelt.

FLAMINGOS steht als Akronym für "Florida Multi-object Infrared Grism Observing Spectrograph" und liefert den Wissenschaftlern neue Informationen über die Struktur und Entwicklung von Schwarzen Löchern - sowohl stellare Schwarze Löcher, als auch die supermassiven Schwarzen Löcher in Galaxienzentren.

Große Aufmerksamkeit hat dabei vor allem die Frage, wie die supermassiven Schwarzen Löcher entstehen: Werden sie als solche geboren oder erreichen sie ihre gigantische Masse durch die Akkretion von Gas und Staub aus ihrer Umgebung beziehungsweise durch Kollisionen mit anderen Schwarzen Löchern?


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Weltraum, Universum, Schwarzes Loch
Quelle: www.physorg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2010 17:41 Uhr von alphanova
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Entstehung supermassiver Schwarzer Löcher ist im wahrsten Sinne des Wortes noch ins Dunkel eingehüllt. Die verschiedenen Theorien könnten durch Daten des neuen Spektrografen untermauert werden - oder eben nicht. Astronomie ist ein spannendes Forschungsgebiet, bei dem neue Daten viele Theorien förmlich auf den Kopf stellen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?