20.07.10 16:43 Uhr
 115
 

Mercedes-Vergangenheit trifft die Zukunft in Le Castellet

Eine Replica des Mercedes-Benz 300 SEL 6.8 AMG drehte nun in Le Castellet seine Runden. Am Steuer des Oldtimers, liebevoll die "rote Sau" getauft, Hans Heyer und Clemes Schickentanz. Das Team, welches 1971 mit der "roten Sau" in Spa-Francorchamps einen sensationellen zweiten Platz belegte.

Bei der "roten Sau" von 1971 zeigten die Ingenieure von AMG was man aus einem Serienmodell machen kann, wenn man noch nicht wie heute den Spritverbrauch im Auge haben muss. Hatte der Mercedes-Benz in der Serie nur 250 PS, so hatte die "Rote Sau" schon 428 PS bei 600 Nm.

Betrachtet man den Motorbau heute, so sind die Modelle nicht nur freundlicher beim Spritverbrauch, sondern verfügen auch noch über reichlich Power. Die neue "rote Sau" (eine aktuelle S-Klasse) mit dem neuen V8-Biturbo leistet 544 PS bei 800 Nm. In Verbindung mit dem PPP stemmt der Motor 571 PS bei 900 Nm.


WebReporter: SkinWalker75
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, AMG, V8, Rennstrecke
Quelle: www.autoundmobiltv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?