20.07.10 16:28 Uhr
 334
 

Stärkster Porsche im Portfolio: Updates zum 620 PS starken 911 GT2 RS

Mit neuen Bildern versucht die Marketing-Abteilung von Porsche den Ruf des stärksten Porsche im Angebot weiter auszubauen und den GT2 RS zur Ikone zu machen. Der 620 PS starke Über-911er wird lediglich 500 Mal gebaut.

Unter der hinteren Haube lauert ein 3,6-Liter-Boxer darauf, den nicht einmal 1.400 Kilogramm leichten 911er voranzutreiben. Im Klartext heißt dass: Nach nur 3,5 Sekunden liegt Tempo 100 an und die Höchstgeschwindigkeit erreicht der GT2 RS bei 330 km/h.

Um das Gewicht zu drücken, kommt jede Menge Carbon zum Einsatz. Soviel Hightech kostet: Der GT3 RS steht mit über 237.000 Euro in der Liste.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Marketing, Carbon, Porsche 911 GT2 RS
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2010 17:05 Uhr von Showtime85
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Was kostet den der GT 2 RS? okay der GT3 RS kostet 237.000 € :)))
nein spass kleiner Tippfehler.

Aber ich sag trotzdem

Nissan GT-R 80.000 € plus tuning immer noch unter 200.000 €
Kommentar ansehen
20.07.2010 17:12 Uhr von weg_isser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Titel GT2 im Text GT3...na was nehmen wir nun!? ^^
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:24 Uhr von Compolero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Showtime85: Kannst dir auch nen Renn-Bobby-Car kaufen und bist unter 200000€
Trotzdem bleiben es 2 verschiedene paar Schuhe.
Kommentar ansehen
20.07.2010 21:20 Uhr von Showtime85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Compolero: Ausgehend von der basis beider Fahrzeuge
ist der GTR der sportlichere
es geht ja um Sportwagen und nicht "verarbeitungswagen"
im grunde ist der GT 2 ne haus interne tuning version.
Und wenn man dem GTR auf die sprünge hilft schlägt er auch diesen Porsche...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?