20.07.10 15:55 Uhr
 1.459
 

Nokia und Motorola lachen über das iPhone 4: Spott und Häme aus dem Internet

Die Welt macht sich derzeit lustig über die massiven Signal-Probleme, die Apple nachwievor mit dem iPhone 4 hat (ShortNews berichtete). Dem Spott schlossen sich nun auch die großen Konkurrenten wie Nokia und Motorola an.

Nokia beschreibt beispielsweise in einem Artikel, auf welch vielfältige Weise man die Nokia-Handys in die Hand nehmen könne, ohne, dass der Empfang abbrechen würde - ein Seitenhieb auf Apple.

Motorola schaltete eine Werbeanzeige für eines ihrer Telefone, in der folgender Ausschnitt zu lesen ist: "And most importantly, it comes with a double antenna design. The kind that allows you to hold the phone any way you like."


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Apple, Nokia, Motorola, Spott, iPhone 4
Quelle: www.spielefilmetechnik.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2010 15:55 Uhr von GodChi
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind Bilder zu sehen, wie sich das Internet über Apples iPhone 4 lustig macht und auch die Aktionen von Nokia, Motorola und Co. sind zu sehen. Dort ist auch noch viel mehr über den Schlagabtausch zwischen Apple und Nokia und Co. nachzulesen. Ich finde, das iPhone 4 ist auch ohne den ganzen Spott schon ein einziger großer Witz.
Kommentar ansehen
20.07.2010 16:03 Uhr von tullamore_dew
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
was bringt einem guter Empfang wenn die Software alle gefühlte 10 Min. abschmiert (Motorola)? Hatte bisher 2 Telefone von denen, und so einen Rotz hab ich echt noch nicht erlebt.

Glaub nicht, dass die nen Grund haben sich über andere Lustig zu machen.

Momentan hab ich ein Nokia, welches auch mit einigen Problemen zu kämpfen hat... es ist echt eine Qual ein vernünftiges Telefon zu finden mit dem man auch noch ein wenig im Netz surfen kann etc.

Würd ja gern mal das iPhone ausprobieren, aber ist mir momentan zu teuer.
Kommentar ansehen
20.07.2010 16:52 Uhr von kingoftf
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Die lachen: so, wie die Europäer in den 70ern über die japanischen Autohersteller gelacht haben.....

Was kümmert es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr kratzt.....
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:16 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tullamore_dew: Androidgeräte @wenig netz surfen.
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:21 Uhr von GTE
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Lächerlich: die weinen doch, weil das iphone denen heftig Marktanteile abgenommen hat. Vergleicht doch mal die Aktienkurse von Nokia und Apple!

Zur Sache:

Der größte Fehler der Handy-Industrie war die Einführung der dämlichen Balken. Die sagen praktisch gar nichts aus. Jedenfalls nichts Relevantes. Die sind auch nicht zwischen den verschiedenen Modellen vergleichbar. Das sind keine knallharten Messergebnisse, sondern bloß etwas für´s Auge. Es hätte auch eine schlichte "Empfang Ja/Nein"-Anzeige gereicht.

Mal schauen, wie sich die Sache weiterentwickelt. RIM, Samsung, Nokia und auch HTC waren jedenfalls nicht begeistert davon, dass da jemand den Finger in die heimliche Wunde der ganzen Industrie legt (meinetwegen, um von eigenen Problemen abzulenken).

Und man sollte die Reaktionen sorgfältig lesen - keine spricht davon, dass Apple die Unwahrheit sagt, auch wenn es in der Berichterstattung über diese Reaktionen mitunter so klingt: "Nokia und RIM bezichtigen Apple der Lüge" phantasiert etwa Golem zusammen: Nein, genau das tun sie nicht. Sie reden nur wolkig davon, wie toll viel Erfahrung man im Antennendesign habe und dass es "unter normalen Umständen" zu keinen Verbindungsabbrüchen komme (kommt es beim iPhone 4 übrigens auch nicht).

Inzwischen tauchen auch die ersten Meldungen in Blog wie Boy Genius Report auf, die verblüfft vermelden, dass auch beim Blackberry die Balken wegsacken, wenn man es auf bestimmte und durchaus nicht unnatürliche Art hält. Es ist halt nur noch niemanden zuvor aufgefallen, weil niemand darauf geachtet hat. Beim iPhone 4 war das anders, weil Apple-Produkte generell mehr Aufmerksamkeit bekommen und weil Apple so ein Tamtam um die neue Antenne gemacht hat.

Die Leute bemerken inzwischen auch, dass der "schlechte Empfang", über den man sich gelegentlich beschwert hat, vielleicht einfach nur daran lag, dass man mit der Hand unwissentlich die Antenne abgedeckt hatte.
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:25 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@GTE: Nur Apple hat mit massiven Problemen bishin zu Verbindungsabbrüchen zu kämpfen.

Und sorry hab vergessen sein handy mit Links anfassen sind keine normalen Umstände.
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:37 Uhr von GTE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gelesen? @BastB
kleines Unternehmen also?? Dann lies mal das hier:
http://www.zeit.de/...

@Dracultepes
Hast du meinen Beitrag eigentlich gelesen? Nur 0,55% der Iphone-4-Nutzer haben überhaupt wegen des Antennenproblems beim Apple-Support angerufen. Und nur 1,7 Prozent der AT&T-Kunden haben das Iphone 4 wieder zurückgegeben - beim Iphone 3GS lag die Zahl bei 6 Prozent.
Und keiner will doch wohl abstreiten, dass das ein Verkaufsschlager war.

Das ipad wurde auch zugrunde geredet, und nun? Umsatzmonster wird es mittlerweile genannt.
http://ipad.de/...

Ich jedenfalls habe mit meinem iphone 4 keinerlei Probleme. Laut Consumer Report handelt es sich derzeit um das beste Smart-Phone auf diesem Planeten!
http://www.appleinsider.com/...
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:41 Uhr von argl0815
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
öhm ja: hab ein htc desire für ~450€ und es is unendlich toll (und ich kanns halten wie ich will :P)

wenn ich mir ein gerät für 800€(!) kaufe erwarte ich doch schon EINIGES, und nicht ein verkrüppeltes desire mit 2 kameras das ich nur mit plastikfolie in die hand nehmen darf

selbst schuld apfel ;D
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:54 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@GTE: 0,55% klingt wenig wenn man keinen Vergleich hat. Beim Droid Eris waren es 0,016% auf einem Zeitraum über ein halbes Jahr und nicht ein paar Monate wie beim I4. Da klingen 0,55 zwar immernoch wenig. Aber nichtmehr so als Totschlagargument.

Du hast ja CU schon angeführt:
"We also tested several other AT&T phones the same way, including the iPhone 3G S and the Palm Pre. None of those phones had the signal-loss problems of the iPhone 4."

Nichts anderes hab ich behauptet.


Dazu kommt übrigens das BastB geschrieben hat:"kein kleines".
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:55 Uhr von GTE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
HTC Desire: dann viel Spaß mit deinem Desire. 450€ hast du bezahlt? Tja, bei 1&1 gibt es das jetzt kostenlos zum Flattarif von 29,90 € dazu. Warum das wohl so ist! Und selbst damit werden die Verkaufszahlen nicht dem iphone das Wasser reichen können.
Demnächst bei Aldi, an der Kasse, bei den Kippen.
Und ich wiederhole mich, 0,55% der Nutzer haben sich wegen des Problemes überhaupt erst bei der Hotline gemeldet, und Vögel wie du treiben die Zahl sicher nur unwesentlich höher.
Einmal das iphone in der Hand und es gibt kaum mehr ein zurück.
Lies es von meinen Lippen ab, JEDES Handy hat einen schlechteren Empfang, wenn es in die Hand genommen wird. Es ist alles eine Frage der Programmierung der Balken, got it?

[ nachträglich editiert von GTE ]
Kommentar ansehen
20.07.2010 19:10 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@gte: "Lies es von meinen Lippen ab, JEDES Handy hat einen schlechteren Empfang, wenn es in die Hand genommen wird. Es ist alles eine Frage der Programmierung der Balken, got it? "

Dann lies du meine Texte, aber ich übersetze die Textstelle gerne nochmal nur für dich:" keins dieser Telefone hat das Problem des Signalverlustes wie das Iphone 4". Gemessen von der CU in einer abgeschirmten Kabine mit eigenen Equip.

Und du stellst dich immernoch hin und behauptet jedes Telefon hätte genau das gleiche Problem.

Und keine Angst ich kenne die 0,55%, das stört mich auch nicht. Es ist nur verdammt witzig das man bei dem Smartphone durch einen Griff massive problem bis hin zum Verbindungsabbruch provozieren kann. Das mag durchaus nicht jeden Treffen.

Allerdings ist das ein totaler Design Fail und dafür wird Apple ausgelacht und für nichts anderes.

" dann viel Spaß mit deinem Desire. 450€ hast du bezahlt? Tja, bei 1&1 gibt es das jetzt kostenlos zum Flattarif von 29,90 €dazu. Warum das wohl so ist!"

Ah du setzt Preis mit Qualität gleich, kein Wunder das du beratungsresitent bist und glaubst Apple sei über alles erhaben. Weil ist Teuer also muss das gut sein.

Wobei ich gerade zugeben muss ich finde dein angesprochenes Angebot nicht bei 1&1, nur das Wildfire für 29,90.
Kommentar ansehen
20.07.2010 19:17 Uhr von GTE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: mit BastB gebe ich dir recht! Das habe ich überlesen.

Aber mein iphone 4 empfängt besser als die vorhergehenden Modelle und selbst wenn man es anders hält oder die Metallhülle abdeckt, habe ich es nicht geschafft die Signalstärke zu reduzieren. Die Balken werden zwar um eins weniger, die Qualität des Gesprächs ändert sich jedoch nicht.
Offenbar gehöre ich zu den 99,45%, die keine Probleme haben.

ICH setze keinesfalls Qualität mit dem Preis gleich, wollte damit nur anmerken, dass es etwas zu bedeuten hat, wenn der Preis eines Smartphones so schnell fällt.

[ nachträglich editiert von GTE ]
Kommentar ansehen
20.07.2010 23:58 Uhr von argl0815
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
GTE: Du scheinst ja unendlich smart zu sein GTE^^
schonmal 29,90 * 24 gerechnet?

sind nach meiner rechnung über 700€

nu hab ich ~450 öcken bezahlt und zahl 10 öcken im monat bei base

kauf du dir mal dein iphone4 ^^

/wegschleich
Kommentar ansehen
21.07.2010 00:00 Uhr von Pelle_Pelle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol da wäre noch anzufügen.

UND APPLE LACHT ÜBER DIE VERKAUFSZAHLEN ALLER HANDYS VON NOKIA UND MOTOROLA :)

beide hersteller haben noch nie einen run auf irgendeins ihrer ´´tollen´´ handy gehabt wie apple auf das iphone 4 :)

trotz des antennenproblemes (welches nicht bei allen modell auftritt !!!) ist die aktuelle wartezeit für das iphone 4 bei der telekom 9 WO !!
und dies ist in etwa in jedem land wo das iphone 4 aufm markt kommt so :)

mehr braucht man dazu wohl nicht zu sagen :)
Kommentar ansehen
21.07.2010 00:31 Uhr von Enny
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
herrlich: Werden´s die Apple Witzbolde wohl jemals lernen ?
Sie werden doch jedesmal aufs neue ausgelacht.
Kommentar ansehen
21.07.2010 07:16 Uhr von marmai
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und Apple: bekommt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht angesichts der gerade veröffentlichten Quartalszahlen.

Ich glaube das Lachen wird Nokia noch im Halse stecken bleiben. Fakt ist sie haben nichts im Portfolio das auch nur annähernd mit dem iPhone konkurieren kann. Nokia hat den Smartphonemarkt verpennt. Und zum Thema Servicequalität sollte man bei Nokia auch nicht über andere reden, da läuft es seit der dezentralisierung im eigenen Laden überhaupt nicht mehr.
Und Motorola? Mal abwarten ob die sich überhaupt als Konkurenzfähig erweisen. Nach 40% Umsatzrückgang in 2008 haben sie es mit dem Milestone geschafft wieder Anschluß am Smartphonemarkt zu bekommen, wer weiß ob das von dauer ist.

Ich finde Konkurenz gut. Das kleine Antennenproblem von Apple ist auch nicht schlecht. Das gibt anderen am Markt mehr Chancen. Was wir alle nicht gebrauchen können, ist eine markbeherschende Firma. Egal ob man Apple mag oder nicht.
Kommentar ansehen
21.07.2010 08:25 Uhr von GTE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol2: @Enny
was man am besten an den Verkaufszahlen und Wartelisten sieht, möglicherweise wirst du ja ausgelacht

@argl0815
klar zahlst du 10 Hühner bei base, doch was willst du mit deiner Berechnung aussagen?
Sind die Lestungen vergleichbar? Eher doch nicht, oder?
Kommentar ansehen
21.07.2010 11:11 Uhr von GTE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Nokia nicht anders: http://www.iphone-ticker.de/...
Kommentar ansehen
21.07.2010 11:14 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist wohl: eher das Lachen der Verzweiflung:

[Zitat]Bei Apple lief es nie besser. Trotz aller Kritik am neuen iPhone verkauft sich das Smartphone blendend und füllt dem Konzern die Kasse. Auch das anfangs kritisch beäugte iPad hat sich zum Verkaufsschlager entwickelt. Von dem Tablet-Computer mit berührungsempfindlichem Bildschirm setzte Apple fast genauso viele ab wie von den klassischen Mac-Computern. Im dritten Geschäftsquartal stieg der Gewinn auf knapp 3,3 Milliarden Dollar (2,5 Mrd. Euro).Vor einem Jahr waren es erst 1,8 Milliarden Dollar gewesen. Der Umsatz schnellte um 61 Prozent auf 15,7 Milliarden Dollar hoch. Mit dem iPhone 4 hatte Apple den erfolgreichsten Produktstart der Firmengeschichte hingelegt.[/zitat]
Kommentar ansehen
21.07.2010 13:54 Uhr von mh1rue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Hab mein IP 4 seit dem 25.06.2010, bin der Totale Apple-Fan, jedoch muß ich sagen das, dass Antennenproblem wirklich da ist, allerdings nur bei 3G Netz. Was mich allerdings an den ganzen Meldungen stört, ist das 99,9 % aller derer die sich über das Problem aufregen noch nie ein IP 4 in der Hand gehabt haben.

Noch was, das sich nur 0.55% beschwert haben wird wohl daran liegen, dass alle die das Problem haben auf das Update gewartet haben welches ja erst am Abend vor der PK erschien. Bis dahin glaubten sicher viele (mich eingeschlossen) das das Problem Softwareseitig ist.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?