20.07.10 11:31 Uhr
 1.903
 

Dreijähriger Junge reißt aus und fährt allein 40 Kilometer mit der S-Bahn

In der Ortschaft Oppenau war ein dreijähriger Junge besonders abenteuerlustig und versetzte seine Eltern in Angst und Schrecken, nachdem der Junge am Morgen vom elterlichem Hof verschwunden war.

Die Polizei suchte den Jungen mit Streifenwagen und Hubschrauber stundenlang. Auch die Feuerwehr beteiligte sich an dem Einsatz.

Der Junge war in eine S-Bahn gestiegen und erst nach 40 Kilometer Fahrt von einem Zugbegleiter entdeckt worden. Der kleine Ausreißer wurde, nachdem er die S-Bahnstrecke mitfahren durfte, wieder seinen Eltern übergeben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Baden-Württemberg, S-Bahn, Oppenau
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2010 12:15 Uhr von Teddy1234
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es nach DB gehen würde, müsste er dafür wahrscheinlich auch noch zahlen, obwohl er nichtmal geschäftsfähig ist : )
Kommentar ansehen
20.07.2010 13:01 Uhr von euruba92
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@Teddy1234: Fahrpreis wird gemindert, Klimaanlage ist ausgefallen ;)
Kommentar ansehen
20.07.2010 15:07 Uhr von zuo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@euruba92 und @Teddy1234: Kinder bis 14 fahren bei der Bahn in Begleitung eines Elternteil kostenlos mit.
Kommentar ansehen
20.07.2010 15:40 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ich habe in der Nähe von Oppenau gelebt, wenn man akzeptiert, dass ich 50 km mit meinem Rennrad dort hingefahren bin.

In Oppenau gibt es keine S-Bahn! Es gibt dort Busverbindungen und ich nehme an, dass fast jeder Busfahrer seine Fahrgäste kennt.

Was geht denn da in so einem kleinen Jungen in seinem Seelenleben vor, dass er ausbüchst? Sind hier die Erzeuger dieses jungen Lebens überhaupt irgendwann einmal in der Lage den kleinen Buben eine funktioniernte Lebensgrundlage zu geben, dass er später nicht in der Gosse landet.

Meiner Ansicht nach, wäre die beste Lösung den Kleinen einer Pflegefamilie zu übergeben.
Kommentar ansehen
20.07.2010 16:07 Uhr von Floppy77
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kann: der Bengel froh sein, dass er nicht einfach irgendwo ausgesetzt wurde. Mich wundert aber doch schon, wie ein dreijähriger Junge 40 Km in einer S-Bahn unentdeckt allein mitfahren kann.

@zuo
Er hatte aber kein begleitendes Elternteil dabei.
Kommentar ansehen
20.07.2010 16:40 Uhr von Muay_Boran
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kamala: was geht denn bei dir ab, nur weil das Kind mal ne Tour unternehmen wollte soll er gleich zu einer Pflegefamilie?
Kommentar ansehen
20.07.2010 16:54 Uhr von BrianBoitano
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@zu, Floppy77: Oft fahren Kinder unter 6 Jahren oder 4 Jahren generell kostenlos (z.B. Verkehrsverbund Stuttgart (inkl. S-Bahn Stuttgart)).

Mich hätte es aber nicht gewundert wenn der Zugbegleiter das Kind rausgeworfen hätte weil es keinen Personalausweis dabei hatte und sich somit sein Alter nicht zweifelsfrei feststellen lässt...
Kommentar ansehen
20.07.2010 16:55 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Muay_Boran auch du warst einmal 3 Jahre alt. Ich hoffe, du kannst dich noch daran erinnern. Bist du da alleine S-Bahn (die es in Oppenau garnicht gibt) gefahren?

Mit 3 Jahren,ob überreif oder nicht, kann man doch nicht einfach ausbüchsen, ja man kann es, wenn die Erziehenden Schlamper oder des Erziehen eines kleiner Kindes nicht gewachsen sind. Und deshalb finde ich es besser wenn dieses kleine Geschöpf in eine bessere Umgebung gebracht wird.
Kommentar ansehen
20.07.2010 17:28 Uhr von Gelegenheitsflieger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Hallo KamalaKurt, es gibt in Oppenau mittlerweile seit einige Jahren sehrwohl eine S-Bahn. Google mal nach "Ortenau S-Bahn". Diese bedient das komplette Renchtal, außerdem gibt es Strecken nach Straßburg, Freudenstadt und ins Harmersbachtal. Warst wohl schon ein paar Jährchen nicht mehr da :-)
Kommentar ansehen
20.07.2010 17:48 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gelegenheitsflieger, so einem Troll sollte man nun wirklich nicht auch noch antworten.
Kommentar ansehen
20.07.2010 17:51 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gelegenheitsflieger ich nehme deinen Kommentar ernst und habe mich schlau gemacht. Hier eine Kurzinformation von

S-Bahn – Wikipedia
Der Begriff S- Bahn ist als Abkürzung von Stadtschnellbahn, Stadtbahn oder
Schnellbahn entstanden. Diese Abkürzung hat sich heute zu einer Marke entwickelt

Du hast recht, ich war vielleicht vor 6 Jahren in Oppenau, aber ich glaube nicht, dass das Verkehrsnetz in diesen letztwen 6 Jahren so fürstlich ausgebaut wurde. ok, ich habe jetzt meine Meinung dazu gesagt, werde mich aber noch informieren, wenn Oppenau auch eine Webwseite hat. Entschuldigung, hat der Ort ganz bestimmt
Kommentar ansehen
20.07.2010 18:04 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin schon wieder da unter dem Link, den der ort Oppenau offeriert, kann man nur entnehmen, dass es eine Busverbindung und ein TAXI Unternehmen gibt. Entweder sollte man mal die Webside erneuern, oder ich habe doch ein wenig recht.


http://www.oppenau.de/...
Kommentar ansehen
20.07.2010 19:16 Uhr von nakunaru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja beide haben wohl nicht ganz unrecht: Das scheint eine inoffizielle S-Bahn zu sein die mehr Regionalbahn Charakter hat.
http://de.wikipedia.org/...
Selbst die Betreiber scheinen auf das S-Bahn typische "S" Zeichen zu verzichten und sie wird nur in der Werbung als S-Bahn bezeichnet.
Kommentar ansehen
20.07.2010 21:46 Uhr von fytn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwarzfahrer: Die DB hätte ihn einfach aus dem Zug werfen sollen, da er keine Fahrkarte hatte.
[/Ironie]
Kommentar ansehen
21.07.2010 01:28 Uhr von Haggart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist die Klimaanlage nicht ausgefallen ;)
Kommentar ansehen
24.07.2010 03:49 Uhr von djsinus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab doch auch mal eine News Es gab doch auch mal eine News, da hieß es:
"5jähriger büxte mit Stützrad aus und fuhr fast 1 km auf der A3"
oder so ähnlich.

Hat jemand von dem Kleinen nochmal etwas gehört?

Ps.: Es scheinen kleine Jungs gerne auf Abenteuerreisen zu gehen...!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?