20.07.10 10:12 Uhr
 721
 

Fußball/Chile: Nach fragwürdiger Schiedsrichterleistung - Spieler würgt Referee

Ein hitziges Zweitliga-Fußballspiel in Chile sorgte am Ende dafür, dass ein paraguayischer Fußballprofi seinen Fußballclub verließ.

Der Spieler bekam vom Schiedsrichter eine Rote Karte, worauf er den Schiedsrichter würgte. Im Vorfeld gab es reichlich diskussionswürdige Entscheidungen des Schiedsrichters.

So ließ der Schiedsrichter einen Strafstoß viermal ausführen, weil der Torwart und die Spieler einige Regeln missachteten. Dabei entstand ein Tor für die gegnerische Mannschaft.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Schiedsrichter, Chile, Würgen
Quelle: sport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2010 11:22 Uhr von Muay_Boran
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der war 100%: gekauft sonst würde er nicht so viele Fehler machen, mir würde das auch an die Eier gehen ganz ehrlich.
Kommentar ansehen
20.07.2010 12:19 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hätten die Spieler bei der WM auch schon mal drauf kommen können ;P
Kommentar ansehen
20.07.2010 13:11 Uhr von W3sT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2010 13:27 Uhr von DerFreak22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: das hätte ich gerne mitm schitzi im spiel gegen die Slowakei gemacht

aumen hoch für sen spieler

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?