20.07.10 09:01 Uhr
 9.763
 

Mann spielte den Gelähmten und bat Frauen, ihm beim Urinieren zu helfen

19 Jahre lang zog ein heute 46-jähriger Mann im deutsch-belgischen Grenzgebiet seine Masche durch, indem er an Wohnungstüren klingelte, sich als gelähmt ausgab und Frauen bat, ihm beim Urinieren behilflich zu sein.

Nun ist er den Ermittlern ins Netz gegangen. Insgesamt soll er in etwa 150 Fällen erfolgreich gewesen sein, nur neun Fälle listet die Staatsanwaltschaft in ihrer Anklageschrift auf. "Er ist psychologisch sehr geschickt vorgegangen", sagte ein Vertreter der Staatsanwaltschaft.

Nach dem mutmaßlichen Täter wurde in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" gefahndet. Ein Polizist aus Belgien gab den entscheidenden Hinweis. Schließlich führte ein DNA-Abgleich zum mutmaßlichen Täter.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Anklage, Vergewaltiger, Lähmung, Urinieren
Quelle: portal.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2010 09:21 Uhr von ika
 
+26 | -11
 
ANZEIGEN
Buhahahahahhahaah: tut mir leid, unpassend, ich weiß ^^
Kommentar ansehen
20.07.2010 09:29 Uhr von FireFighter-Fataal
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
:D:D:D: @ika:
nicht unpassend, sondern einfach die passende ´Reaktion darauf :D:D:D:D:D
xD
ich kipp vom stuhl wie geil ist das denn...
hallo kann ich bei ihnen auf die toilette und könnten sie ihn auspacken halten etc....

was ein kranker lustmolch, aber trotzdem super^^
Kommentar ansehen
20.07.2010 09:45 Uhr von Menthanar
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Vergewaltiger: Wo ist der versprochene Vergewaltiger? Hab in der News keine Spur von ihm gefunden :(
Kommentar ansehen
20.07.2010 09:54 Uhr von -canibal-
 
+42 | -1
 
ANZEIGEN
...19 Jahre Fahndung..?? in einem relativ überschaubaren Wirkungskreis..? ...alle Achtung, so eine Effizienz hätte ich der Kripo gar nicht zugetraut...^^
Kommentar ansehen
20.07.2010 10:14 Uhr von meks3478
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich Glaub: das ist totaler Schwachsinn die News.

Ich würd keinen Fremden zum "pissen" in meine Wohnung lassen. Vielleicht liegt das aber an Berlin.
Kommentar ansehen
20.07.2010 10:18 Uhr von darkdaddy09
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn er vor dem Richter auch noch den Geähmten: spielt, dann braucht er ja keine Strafe zu befürchten.Der Gutachter wird es ihm schon bescheinigen.
Kommentar ansehen
20.07.2010 10:24 Uhr von ika
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Juas II: Genau, du hast Recht! Gleiche Rechte für alle. Ändert das was am Grad der sexuellen Belästigung wenn ich WIRKLICH gelähmt bin?
Kommentar ansehen
20.07.2010 10:28 Uhr von Ribl
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Quelle: "Die Anklage der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft nennt nur neun Fälle: drei Vergewaltigungen und sechs Vergewaltigungsversuche."

Hat also neben dem doch recht amüsanten ´Klingelstreich´ noch ein paar Frauen befleckt :)
Kommentar ansehen
20.07.2010 10:36 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
und wo ist da jetzt die straftat?
Kommentar ansehen
20.07.2010 10:53 Uhr von Wieselshow
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Hahahahahaha. Sorry aber das ist einfach endgeil! :D

"Hey, ich bin krank, könn ´se ma halten?" :DDDDDD

rofl.
Kommentar ansehen
20.07.2010 11:00 Uhr von danim1980
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Gelähmt oder nicht...ich helfe doch keinem fremden beim Pinkeln !!!
Kommentar ansehen
20.07.2010 11:19 Uhr von Bjarki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unpassend: ersetzt man urinieren durch onanieren wirds noch besser *g*
Kommentar ansehen
20.07.2010 12:05 Uhr von kassy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gelähmt? Welcher Körperteil sollte dann gelähmt gewesen sein, wenn er rumlaufen und an Türen klingeln und reden konnte? *lol*

[ nachträglich editiert von kassy ]
Kommentar ansehen
20.07.2010 12:09 Uhr von Adina
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachricht ist alt Schon vor einiger Zeit gelesen, gehört und im Fernsehen gesehen (nur ein Bericht darüber natürlich) .....
Kommentar ansehen
20.07.2010 13:19 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deja vuuh: Diese fall hatten vir doch hier bei SN, oder?

Aber das war ein anderer mann...?
Kommentar ansehen
20.07.2010 14:49 Uhr von pitman-87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist der gleiche Mann: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
20.07.2010 19:10 Uhr von penetrada
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss mal pinkeln: leider habe ich gerade eine erektion, deshalb geht das nicht. bitte helfen sie mir.
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:39 Uhr von dreamlive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat 19 Jahrlang geklappt, bravo einen Orden für den Mann, zumindest ist diese Geschichte ein Drehbuch wert. Man muss sich vorstellen, da wird wegen einem Delikt welches zwar anstößig aber nicht unbedingt strafbar ist eine Soko eingerichtet, die 19 Jahre von Steuergelder finanziert wird. Kein Wunder, dass für Gewaltverbrechen kein Geld vorhanden ist.
Kommentar ansehen
21.07.2010 09:47 Uhr von dreamlive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dass sich jetzt außerhalb der News auch eine Vergewaltigung herausgestellt hat, hätte in dieser News der Haupttenor sein müssen. Dann hätte aber die Liste an Kommentaren keinen Wert mehr gehabt.

Ich sage Bravo zu allen Kommentaren, wir haben uns auf Arbeit halb tot gelacht!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?