19.07.10 12:44 Uhr
 2.005
 

Spion-Fliege aus dem 3D-Drucker

US-amerikanischen Forschern ist es gelungen, fliegende Spione von der Größe von Fliegen zu entwickeln.

Die kleinen Flugapparate zeichnen sich besonders durch die innovative Form ihrer Flügel aus, so dass ein vogelhaftes Flattern, wie bei vorherigen Versionen, nicht nötig ist. Außerdem sind sie viel kleiner.

Bis auf Motor und Kamera können die kleinen Spione lediglich mit einem 3D-Drucker hergestellt werden.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spion, Drucker, Insekt, 3D-Drucker, Fliege
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2010 12:53 Uhr von Geschichtenhasser
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Spion-Fliege aus dem 3D-Drucker: klingt erstmal interessant /lesenswert.
was man dann für seine KLICK geboten bekommt ist natürlich vorher nicht zu wissen.
Kommentar ansehen
19.07.2010 13:11 Uhr von wmp61
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Das Dreamteam: Truman / dnews - der Depp und sein Spion!

Nirgends steht, dass die Teile Fliegengröße haben - klare Dichtung. In der Quelle der Quelle sieht man ein ca 10 cm großes Fluggerät, das entfernt einer Libelle ähnelt. Nix Fliege.
Kommentar ansehen
19.07.2010 13:50 Uhr von Alice_undergrounD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
lol: in 20 jahren dann:

jede rhat nen 3d drucker zu hause rumstehn und wnen man dann nen virus hat drucken sich die dinger selbst und überfallen einen wie die plage :D
Kommentar ansehen
19.07.2010 14:40 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch das die zustechen können: Aber ich wette das Militär arbeitet schon dran. Die perfekte Waffe, kommt überall hin und durch und sticht den Feind kaputt. Laufen in Zukunft Soldaten im Imkeranzug herum?
Kommentar ansehen
20.07.2010 13:38 Uhr von flc.gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alice: das will ich sehen, das endet in bürgerkriegsähnlichen Zuständen..weil dann jeder seine eigenen Privatarmeen ausdruckt :D
Kommentar ansehen
21.07.2010 10:20 Uhr von Li4m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sache: mit dem 3D drucker ist doch schon n Tag älter ;)

und das man irgendwann versucht das Millitärisch zu nutzen war doch auch schon klar

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?