19.07.10 06:29 Uhr
 124
 

Kritik an Chinas Regierungschef: BASF-Chef pocht auf freie Märkte

BASF-Chef Jürgen Hambrecht kritisierte die Zugangsbeschränkungen für chinesische Märkte. Er sprach von einer "erzwungenen Offenlegung von Know-how im Gegenzug für Investitionsentscheidungen". Er betonte: "Das entspricht nicht ganz unser partnerschaftlichen Vorstellungen." Er pochte auf freie Märkte.

Der Regierungschef Chinas, Wen Jiabao betonte, China habe eine sehr gute Zusammenarbeit mit BASF. "Wir schaffen gute Bedingungen für den Eintritt in den chinesischen Markt. Auf dem Markt haben wir eine stabile und gerechte Atmosphäre". Man freue sich jederzeit über deutsche Investoren.

Bei der Auseinandersetzung geht es aktuell um ein Projekt in Chongqin. Dort will BASF Vorprodukte für Kunststoffe herstellen. Das Investitionsvolumen beträgt rund 770 Millionen Euro. Der Ludwigshafener Chemiekonzern investiert bereits seit langer Zeit mehrere Milliarden Euro in China.


WebReporter: ric_muc
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Kritik, Markt, Regierungschef, BASF
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2010 06:29 Uhr von ric_muc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Freie Märkte und China sind meiner Meinung nach fast schon zwei verschiedene Paar Schuhe. Da bedarf es Stärke und Ausdauer neben der Zeit versteht sich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?