18.07.10 12:06 Uhr
 82
 

Darmstadt: Übersetzerin Rosemarie Tietze erhält gut dotierten Paul-Celan-Preis

Wie ín Darmstadt der Deutsche Literaturfonds bekannt gab, bekommt den diesjährigen Paul-Clan-Preis die deutsche Übersetzerin Rosemarie Tietze (66). Die jährlich verliehene Ehrung wird ihr zusammen mit einem Preisgeld von 15.000 Euro am 7. Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt überreicht.

Die Auszeichnung soll eine Ehrung ihres gesamten künstlerischen Schaffens bei der Übersetzung von der russischen in die deutsche Sprache sein, so die Jury. Besonders angeführt wird ihre 2009 verlegte Übersetzung des Weltromans von Lew Tolstois "Anna Karenina".

Diese besondere Leistung glänze "durch Detailtreue und Sinnlichkeit, Frische und Eleganz". Es sei ihr dabei hervorragend gelungen, den veralteten Text in ein zeitgerechtes Deutsch umzusetzen und den Sinn der Handlung zu erhalten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Darmstadt, Übersetzer, Anna Karenina, Paul-Celan-Preis, Rosemarie Tietze
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2010 12:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie hat viele Romane, hauptsächlich vom Russischen ins Deutsche übersetzt und ist auf den Buchmarkt anerkannt. (Bild zeigt Rosemarie Tietze)

[ nachträglich editiert von jsbach ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?