18.07.10 11:28 Uhr
 376
 

Burka-Verbot in Großbritannien gefordert

Nach Frankreich und Belgien soll es nun in Großbritannien ein Gesetz gegen die Vollverschleierung geben. Zumindest nach Meinung des Tory-Politikers Philipp Hollobone. Dieser brachte nun einen Gesetzentwurf in das Unterhaus ein.

Einen großen Erfolg wird er aller Voraussicht nach aber nicht haben. Denn die meisten der Abgeordneten im Unterhaus lehnen laut Einwanderungsminister Damian Green solch einen Vorschlag ab.

Einer britischen Umfrage zu Folge ist die Öffentlichkeit für ein Verbot. Laut des Instituts YouGov sind zwei von drei Briten für ein Verbot. Nach Informationen des britischen Rats der Muslime gibt es in Großbritannien 2,5 Millionen Muslime. Nur ein Prozent davon trägt eine Vollverschleierung.


WebReporter: BK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Burka, Vollverschleierung, Unterhaus, Tory
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2010 11:28 Uhr von BK
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
In der Originalquelle wird auch auf die Entscheidungen in anderen Ländern eingegangen. Wer also sich noch etwas weiter Informieren will sollte auch die Quelle lesen.
Kommentar ansehen
18.07.2010 11:35 Uhr von Natoalarm
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
Fordere für Deutschland das Gleiche!! Wahrscheinlich wenn die Ganze Eu das Eingeführt hat,dann hat es Deutschland immer noch nicht!

[ nachträglich editiert von Natoalarm ]
Kommentar ansehen
18.07.2010 11:52 Uhr von fatzorro
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
seit wann: ist es denn sache des staates, in die religionsfreiheit einzugreifen?
ich befürworte nicht gerade die burka, aber ich finde es falsch, dass der staat sich da verpflichtet fühlt zu handeln.
immerhin geht von so einer burka ja keine gefahr aus ...

ich denke, ein umdenken der männer, die ihre frauen dazu nötigen, sowas zu tragen, wäre effektiver.
nur mit zwang erreicht man bei religion ziemlich selten was
Kommentar ansehen
18.07.2010 12:01 Uhr von Katü
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und was hat Willie Walsh: (BA-Chef) damit zu tun....dessen Bild den Artikel schmückt?

Nur weil es ein Bild einer Person auf der gleichen Seite gibt muß er nicht includiert sein.
Kommentar ansehen
18.07.2010 13:05 Uhr von BK
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ Katü: (Symbolbild eines Briten) :)
Kommentar ansehen
18.07.2010 14:34 Uhr von shadow#
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Langweilig? Es gibt auch noch wichtigere Probleme als die geschätzten 38,4 Burkaträgerinnen im ganzen Land.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?