17.07.10 20:38 Uhr
 669
 

Türkei bemüht sich, die Infrastruktur im Gaza-Streifen wieder aufzubauen

Der türkische Staatsminister Zafer Caglayan gab bekannt, die Türkei sei entschlossen, Handelsbeziehungen mit den palästinensischen Gebieten zu entwickeln.

Bei seiner Rede beim Türkei-Palästina Business Forum in Istanbul gab er bekannt, dass ein Gewebegebiet im Westjordanland trotz Israels Weigerung gebaut wird. Caglayan sieht bei dem Vorhaben für Westjordanland und dem Gazastreifen eine Notwendigkeit darin.

Die Delegation aus Gaza begrüßte das Vorhaben der Türkei und hat türkische Geschäftsleute in den Gaza eingeladen. Caglayan nannte die Palästinenser als "Unsere Brüder". Caglayan hat seine Untergebenen angewiesen, Waren zu erkunden, die aus Gaza in die Türkei importiert werden können.


WebReporter: Redaktion.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Gaza, Infrastruktur
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2010 21:35 Uhr von einsprucheuerehren
 
+13 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 21:50 Uhr von aknobelix
 
+19 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 22:22 Uhr von DerTuerke81
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
aknobelix: du verwechselst hier die PKK mit den Kurden
oder sind für dich alle kurden terroristen? ich hoffe mal nicht das du so einer bist der das denkt

[ nachträglich editiert von DerTuerke81 ]
Kommentar ansehen
17.07.2010 23:34 Uhr von RickJames
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
YES: Endlich macht mal jemand was.
Kommentar ansehen
18.07.2010 08:12 Uhr von aknobelix
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2010 08:59 Uhr von NemesisPG
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Je besser die Wirtschaftlichen Grundlagen: desto schneller kann Gaza auf den eigenen Füßen stehen.Der Ansatz ist gut da durch solcher Dinge der Normalisierungsprozess schneller vorankommt. Nur wenn Gaza eine eigene wirtschaft aufbauen kann wird er auch überlebensfüähig sein und hängt nicht am Tropf anderer . Ist doch für jedes Volk irgendwie schlimm von anderen abhängig zu sein .
Kommentar ansehen
18.07.2010 14:35 Uhr von BananenMilchshake
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Israel: leistet den Palästinensern ebenfalls humanitäre Hilfe und hat im Westjordanland einen richtigen Wirtschaftsaufschwung angefeuert. Außerdem werden tagtäglich von Israel aus mehr Hilfsgüter nach Gaza geschickt als von irgendeinem anderen arabischen Land oder der Türkei. Nur so zur Info ;)

Bin aber gespannt was daraus wird...

[ nachträglich editiert von BananenMilchshake ]
Kommentar ansehen
18.07.2010 14:38 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2010 14:51 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
@ BananenMilchshake: "Bin aber gespannt was daraus wird..."

Granichts wird daraus, das ist nur das typische Gerede von solchen Ländern, vielleicht 2 Monate, für die Medien, dann ist gut.

Der Iran versorgt die Araber auch nicht mit Hilfsgüterm wenn dann mit Propaganda und Waffen, mehr kommt da nicht.
Kommentar ansehen
18.07.2010 16:43 Uhr von xlibellexx
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Wirtschaftlich in richtung Europa darf es: nicht, also geht es richtung Asien -Wirtschaftlich zu Fungieren !

Europa bekommt dann die Datteln von Arabien erst dann wenn es in der Türkei verpackt wurde ...!

Handeln wie einst im Osmanischen Reich :)

Israel ist dagegen ! ja und warum ? ganz einfach der Türke sagt Nein und sein Nein, bleibt auch ein Nein ,bis dann Israel sich besinnt und dann von selbst kommen wird , und an diesem Verdienst teilnehmen möchte ! war immer so und wird immer so bleiben ........die Welt kennt es nicht anders ...seitens Israel ....! .... du bekommst das was du gesäät hast ...!
Nur das so wie die Türken ticken , die Ehre an erster stelle kommt und das ausgesprochen Wort nicht zurück genommen wird ,.......... also wird es beim Nein bleiben ...
Kommentar ansehen
18.07.2010 22:22 Uhr von all_in
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@k.laus: "Nicht einmal die PKK geschweigedenn Kurden verlangen von der Türkei Land. Wenn es so einfach wäre, hätte die Türkei längst eine Mauer gebaut und den Kurden Land gegeben. "

Ehrlich. Das finde ich aber komisch, wenn ich so an die Verträge denke, die nach dem ersten Weltkrieg unterzeichnet wurden und die den Kurden einen eigenen Staat versprachen, dann noch die Aufstände der Kurden in den 20er und 30er Jahren, die von türkischen Truppen niedergeschlagen wurden, dann die kurdische Republik Mahabad. Aber nein, natürlich wollen die Kurden keinen eigenen Staat, wie kommt man bloß da drauf?

"Die PKK bekämft auch Kurden weil es Terroristen sind."

Na und? Wo ist der Unterschied zur Hamas/Fatah? Die haben sich auch gegenseitig umgebracht. Also wo ist der Unterschied?
Kommentar ansehen
19.07.2010 14:16 Uhr von fardem
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
PKK: ***Na und? Wo ist der Unterschied zur Hamas/Fatah? Die haben sich auch gegenseitig umgebracht. Also wo ist der Unterschied? ***

weil die PKK nicht um die Rechte der kurdne Kämpft sondenr um Ihre Ma chtstellung welches gesichert ist von Drogenverkäufen und von Staaten die die Türkei schädigen wollen.

Zudem schädigt die PKk den Kurden selber.

Die PKk sammelt hier in Deustchland unter gewalt und erpressung gelder von den hier lebenden Kurden.
PKk hat hier den Drogenmarkt voll im Griff.


Nun kannst du gerne vergelcihen was ud möchtest aber das ist leider nichts ald Dumm und ein unzählige versuch von euch die Dreckige wäswche sirael dami inr eine zu bringen.

Mehr nicht.
Kommentar ansehen
21.07.2010 11:05 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder alle Hetzer hier vereint..? na , dann Prost: Hier wird wieder einmal alles falsch und profilneurotisch bearbeitet.
Im Gaza ist keinerlei Hilfe notwendig und mit etwas Kontrolle können sich die Leute fast überall im Grossraum Israeel und Gaza frei bewegen , Alles was man zum Leben braucht, inschliesslich Krankenversorgung kein Problem, es wird sogar mit Krankenfahrzeugen Hilfe geleistet,.
aber auch Verpflegung und mehr steht dauernd zur Verfügung und wenn da Jemand von >"Hilfs-Aktionen" spricht , weil angeblich irgend etwas fehlt , in Wirklichkeit aber ja nur Provokation im Sinn hat . so ist das für Jeden freien Menschen auf der Welt , glatter . hinterhältiger Betrug, weil psychologisch-kriegerisch motiviert mit all den Lügen .
Nur dadurch und die typische arabische Unersättlichkeit , wer mehr hat , will noch mehr , da wird künstlich gejammert um andere mit in´s Boot des Terrors zu ziehen, typisch Hamas.
Genau wie die dauernden Hetzereien gegen USA. viel mehr und gemeiner wird im arabischen Raum untereinander gemordet ,z.B. wegen Öl. Da sitzen nämlich die Öl-Geier.
Dann :...woher kommt die fast unendliche Kohle der arabischen Öl-Länder..??? na..??? von Amerika weil die immer ihr Öl auch teuer bezahlen. Andererseits macht natürlich jeder auch gerne "günstige Geschäfte" ,das sollten gerade die Araber wissen mit ihren dauernden professionellen Betrügereien,.,
Auch die Ami´s wollen mal etwas auch günstiger bekommen was ja normal ist und "gute Geschäfte" macht die ganze Welt dauernd .. allerdings selten so gemein und günstig (Tod) wie z.B. die ganzen arabischen Stämme untereinander und der verschiedenen Volks- oder Glaubens-Gruppen der arabischen Länder und Umgebung.
Aber oh , Wunder, .....immer sind die Ami´s Schuld..??? , die fast täglichen Morde untereinander seit vielen hundert Jahren usw. alles natürlich Schuld der Ami´s

Fast alles hier nur primitive, beleidigende Wortgefechte, wenig Wahrheiten im Moment dabei.
Sehr einseitig wieder heute.

Also hetzt ruhig weiter, Die Strafe kommt gewiss. .
z.B. Benzin wird teuerer. usw.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?