17.07.10 15:24 Uhr
 9.443
 

Pressekonferenz: Apple versuchte andere Handy-Hersteller schlecht zu machen

Apple hat auf seiner Pressekonferenz, welche unter anderem zu den Antennenproblemen abgehalten wurde, versucht, andere Handy-Hersteller schlecht zu machen und ihnen die gleichen Probleme unterstellt.

Apple sagte: "Antennagate - es klingt wirklich nicht gut wenn ein Telefon Empfang verliert wenn man es anfasst. Wir haben zunächst mal herausgefunden, dass dies bei allen Telefonen so ist, egal ob Nokia, Motorola, etc. Und wir haben unsere eigenen Test gemacht."

Auch wurde von Apple das Blackberry Bold 9700 genannt, wo man den Sendeverlust angeblich hinnehme. Dementsprechend reagierten Nokia und RIM sauer. Nokia konterte gleich, dass eine funktionierende Antenne dem Unternehmen wichtiger sei als schickes Design. Auch RIM reagierte über Apples Aussage sauer.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Apple, Hersteller, Pressekonferenz
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

76 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2010 15:36 Uhr von Tragger
 
+59 | -7
 
ANZEIGEN
Ob nun Apple oder Nokia oder oder: Es ist doch egal welches Handy Apple hat einen Fehler gemacht und jetz fein rausreden....
Jeder hat seine Ingenieure und ist für seine Handys verantwortlich. Der Kunde entscheidet!
Kommentar ansehen
17.07.2010 15:39 Uhr von sedy
 
+69 | -11
 
ANZEIGEN
omg: leute...seid mal ehrlich das ist doch arm...jetzt verteilt apple kostenlose hüllen für die empfangsstärke....wie schlecht ist das denn bitte
Kommentar ansehen
17.07.2010 15:49 Uhr von einsprucheuerehren
 
+57 | -12
 
ANZEIGEN
und der Apple-Stern: beginnt langsam zu sinken.
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:00 Uhr von Fowel
 
+24 | -107
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:11 Uhr von shathh
 
+15 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:23 Uhr von Fowel
 
+21 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:30 Uhr von derNameIstProgramm
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
gähhn: Lieber Fowel, lieber shathh,
nennt mir doch bitte noch ein Unternehmen, das in den vergangenen Jahren auf einer Pressekonferenz, die wegen eines Produktmangels einberufen wurde, sich damit gerechtfertigt hat, dass es bei anderen doch genauso sei. Ich verstehe eh nicht worauf Apple denn nun hinaus möchte, das iPhone hat doch keinerlei Antennenprobleme, wurde doch seit Wochen so behauptet und auch Foreneinträge mit falschen Behauptungen (Untersuchungen von unabhängigen Organisationen, pfui, wer glaubt denn sowas) richtigerweise gelöscht.

Dazu kommt nun, dass der Fehler nicht behoben wird (Rückruf mit Reperatur), sondern man einfach ne Hülle fürs iPhone bekommt. Tut mir leid, aber damit bleibt das Telefon fehlerhaft, es wird nur kaschiert. Wer den Bumper nicht nutzen kann oder möchte (z.B. wegen einer Kfz-Halterung in der das Handy dann nicht mehr reinpasst), der hat leider Pech gehabt. Rückgaberecht gibt Apple auch nur 30 Tage, egal ob Problem oder nicht Problem. Klar haben andere Hersteller auch Antennenprobleme, aber eben nicht so stark. Ich habe nichts gegen Apple und eigentlich auch nicht gegen das iPhone. Aber das was Apple seit bekanntwerden des Problems abzieht ist einfach nur noch peinlich.
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:37 Uhr von shathh
 
+6 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:49 Uhr von Rookster
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
*lach*: Immer wieder geil dieser Troll vs. Fanboy Wettbewerb....

Steve Jobs frisst kleine Kinder und die abgenagten Knochen werden für die iPhone Antennen verarbeitet... deswegen is der Empfang so scheiße!

Und Google zapft über das Internet direkte die Gehirne seiner Nutzer an und saugt die rohe Gehirnmasse übers Netz in ihre Silos in Santa Monica! Aus der Roh-Gehirnmasse wird dann der Code für Android gerührt und ins Nexus One gegossen!

Ich hab en Nexus One und viele meiner Freunde haben ein iPhone... und ihr werdet es nicht glauben... Wir verstehen uns trotzdem immer noch...
Bekommen wir unsere Handys jetzt weggenommen? Muss ich ins Gefängnis? *Angst*
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:51 Uhr von Txpx
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
soso: es ist halt nun mal so das apple in letzter zeit dermaßen arrogant war und das iphone immer nur als DAS überhandy überhaupt gepriesen hat, das besser ist alles was es gibt.
und jetzt hat es empfangsprobleme.
irgendwie logisch, dass die leute sich da lustig drüber machen.
wer will den so ein problem bei seinem 1000€ handy.
und selbst wenn es bei allen handys so ist- welcher hersteller zeigt den bei seinen eigenen fehlern als erstes auf andere und sagt "die machens aber nicht besser".
sowas bringt nur apple.
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:51 Uhr von derNameIstProgramm
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@shathh: "Der Empfang wird schlechter, wenn man eine Antenne abschirmt. Das ist etwas GANZ NATÜRLICHES!"

Absolut richtig. Und daher werden Antennen in Hands normalerweise entweder ganz oben angebracht, oder im unteren Bereich hinten mittig (so wie beim 3GS). Dies hat einen einfachen Grund. An die Antenne oben kommt man so gut wie gar nicht ran wenn man das Handy irgendwie halbwegs bequem hält (schau dir das Apple Video an, da tut der Handgriff ja schon beim zusehen weh). Und die Antenne hinten mittig schirmt man normalerweise nicht total ab, weil man ein Handy mit dem Handballen auf der einen Seite, und den Fingern auf der anderen Seite hält. Hat jetzt die Hand auch nur eine halbwegs normale Größe, bildet sich durch diesen Griff eine Wölbung der Hand hinter dem Handy, die die Antenne freilässt. Wenn man natürlich das Handy so hält wie in den von Apple dargestellten Videos, dann passiert es dabei natürlich auch, aber man sticht sich mit den Fingern die Augen aus bzw. die Brille von der Nase.

Einzig die Antennenposition im 4G, also seitlich, ist eine Position die man sehr leicht abschirmen kann indem man das Handy einfach nur wie gewohnt hält. Und genau das ist der Konstruktionsfehler...
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:52 Uhr von einerderwiekeinerist
 
+7 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:05 Uhr von Statement
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@ einerderwiekeinerist: Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich eins habe. Kann daher auch sagen das es absoluter Schrott ist.
Wie auch meinen IPod, den ich nicht nutzen kann, da ich kein MAC oder Win habe. Nicht mal ne anbindung bringen die zustande!

Zurück zum Thema: ich hab es nicht mal gekauft - war ein Geschenk... Denn kaufen würd ich sowas nie - nächstes mal nicht mal geschenkt...

Jetzt liegt es in der Schublade meines Nachttisches - für Spiele wenn man nicht schlafen kann ideal, aber nur wenn ich mal kein Buch habe.

Ich nutze und bleibe bei SE!
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:10 Uhr von Fowel
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:12 Uhr von neisi
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Schicki-Micki wichtiger als Telefonieren: "Früher" ragten die Antennen aus den Geräten heraus, das ist Funk-technisch am Besten, aber ein ignoranter Designer wusste es besser und wundert sich nun, warum es nicht mehr geht. (Nelson: Ha ha)

Ich finde es auch sehr "ungeschickt", die Antenne mit Metall einzurahmen und zwischen Akku und beschichtetem Glas zu platzieren.

Jetzt noch das Beste: Schon der Vorgänger hatte genau das gleiche Problem ! Tja, Apple, Fehler mit Arroganz ausgleichen wollen kommt nicht gut.
Ich war mal Apple-Fan, aber was die in letzter Zeit so angestellt haben, die werden immer mehr wie Microsoft und BP zusammen.
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:13 Uhr von derNameIstProgramm
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@einerderwiekeinerist: "uch reklamationen wegen dem antennendefekt gab es erst von 0.55% der iphone4 besitzer."

Wieviele iPhone 4 wurden verkauft? 3 Mio? Macht bei 0,55% also mindestens 16.500 Personen die ein Problem mit den Antennen haben.


"90% von allen leuten (Neidern..)"

Tja, sorry, ich gehöre dann wohl auch zu den 10%, da ich dienstlich unter anderem ein iPhone 4 habe. Ich finde das Telefon auch nicht schlecht, nur leider hat es im Moment einen Fehler der ein Show-Stopper ist. Ein kostenloser Bumper ist ja schön, aber meine Handy-Halterung mag das gar nicht. Und was passiert, wenn mir ein Bumper kaputt geht? Krieg ich dann nen neuen von Apple oder muss ich mir dann einen für 29 Euro nachkaufen damit ich stabil telefonieren kann? Aber mal weg von dem Thema, das schlimmste an dieser Aussage von dir ist dass du genau das zeigst, was immer alle über "Apple Fanboys" aussagen. Wenn einer Apple kritisiert, dann muss es ein Neider sein, der leider kein iPhone hat und nur neidisch auf die ganzen iPhone-Besitzer ist....
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:17 Uhr von Fowel
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:18 Uhr von SunFunStayPlay
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
kwt: Wahnsinn wie die Apple-Fanboys bei negativer Presse mobil machen, die Jobs-Sekte schlägt zurück....

Hab nur ich dieses Gefühl, oder gehts auch Anderen so, das grade bei schlechter Apple-Presse sofort Alles in Frage gestellt wird ?
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:23 Uhr von Statement
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ Fowel: Dummerweise will es niemand!

Kannst es ja haben!

um genau zu sein 1250 Euro
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:28 Uhr von shathh
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:30 Uhr von mymomo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@fowel tztz^^... das nächste ma schreib ich nen copyright rein ;o)
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:33 Uhr von derNameIstProgramm
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Fowel: "nach deiner Theorie sind wohl 0,55% bei 30 Mio weniger, was? ^^ loool "

Sorry, ich verstehe nicht genau worüber die lachst. Ich habe 3 Mio angesetzt und davon sind 0,55% genau 16500. Dann bin ich mal davon ausgegangen, dass es mittlerweile mehr als 3 Mio verkaufte Handys sein werden, daher das Wort "mindestens".

Bitte erläutere mir, was dich so amüsiert, würde mich über eine Erklärung freuen?
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:36 Uhr von Fowel
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@mymomo: besser konnte man es einfach nicht auf den Punkt bringen :-)
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:42 Uhr von einerderwiekeinerist
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@neisi: "Ich finde es auch sehr "ungeschickt", die Antenne mit Metall einzurahmen und zwischen Akku und beschichtetem Glas zu platzieren."

bin gespannt auf deine physikalische erklärung für deine ansicht ^^
Kommentar ansehen
17.07.2010 17:50 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@shathh: http://www.shortnews.de/...

"mal raffen, dass dies ein Problem SÄMTLICHER Handys ist."

Tut mir ja leid für deine Idiologie, aber die Empfangsabbrüche sind kein Problem sämtlicher Handys. Sämtliche Handys haben nur das Problem dass die Signalstärke sinkt.

Mit den Verbindungsabbrüchen ist Apple allein. Und bevor wieder behauptet wird das sei eine Urban Legend.

Die CU hat es bestätigt und zwar durch Messungen ;)
http://www.heise.de/...

Aber bestimmt sind das arme Ings die nichts verdienen und deswegen pure Neider.

Refresh |<-- <-   1-25/76   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?