17.07.10 13:51 Uhr
 167
 

EU-Wirtschaftskommissar will in Haushalte der EU-Staaten eingreifen können

Die EU hat neue Pläne für eine stabile Finanzpolitik in den Mitgliedsländern. So will die EU schneller in die Haushalte der Mitglieder eingreifen. Außerdem sollen Staaten, die hohe Schulden machen, mit Sanktionen belegt werden und weniger Geld erhalten.

Olli Rehn, EU-Wirtschaftskommissar, sagte, dass die Zeit gekommen sei, in der gehandelt werden muss. Das Modell der sozialen Marktwirtschaft sei in Gefahr, so Rehn weiter. Die EU soll seiner Meinung nach präventiv in die nationalen Haushalte eingreifen.

Die Etats der einzelnen EU-Mitglieder sollen bereits im Frühjahr an die EU gemeldet werden. Dies würde Fehlentwicklungen vermeiden helfen. Die finanzielle Stabilität in Europa solle so gesichert werden. Weitere Sanktionen gegen uneinsichtige Mitglieder sind in der Diskussion.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, EU, Schulden
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2010 13:51 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Finde es nicht gut, wenn die EU in die nationalen Haushalte eingreift. Man sollte in Fällen wie Griechenland nicht Milliarden locker machen sondern solche Länder aus der EU raus werfen, fertig.
Kommentar ansehen
17.07.2010 14:18 Uhr von alles.Gelogen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Warum Griechenland? Die Griechen waren nicht Zahlungsunfähig. Sie mussten lediglich 14% auf die Kredite zahlen und für 10 Mio Euro Kredit etwa 2 Mio für die Kreditausfallversicherung.

Würde man das selbe von Deutschland verlangen, wären wir in Sekunden "fertig". Das kann sich kein Staat der Welt leisten. Und im übrigen sollte jedem mit etwas Bildung klar sein, dass nicht die Griechen unser Geld bekommen haben, sondern die Banken!

Zur News: Natürlich will die EU in Haushalte eingreifen. In wenigen Jahren wird die EU die Haushalte selbst beschließen. Denn was will der dumme Deutsche gegen eine EU-Regierung machen? Wie viel EInfluss haben wir darauf?
Kommentar ansehen
17.07.2010 18:08 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was genau wollen die ?? Das die Länder, denen es sowieso schon finanziell schlecht geht, noch schneller in die Pleite gehen ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?