16.07.10 21:09 Uhr
 104
 

Eurokurs notierte erstmals seit Mai über 1,30 US-Dollar

Zum Wochenschluss konnte der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung am heutigen Freitag erstmals seit Mai dieses Jahres wieder auf über 1,30 US-Dollar steigen. In der Spitze notierte der Eurokurs bei 1,3007 US-Dollar.

Zum Freitagmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,30 (Donnerstag: 1,2828) US-Dollar festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war ein US-Dollar 0,7692 (0,7795) Euro wert.

Am frühen Freitagabend notierte der Euro dann bei 1,2940 US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Kurs, US-Dollar, Eurokurs
Quelle: www.ka-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2010 22:24 Uhr von TrangleC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da fällt mir gerade was auf... Wo sind denn eigentlich all die Leute geblieben die in den letzten 3-4 Monaten immer ganz sicher wussten dass "am nächsten Wochenende" die Währungsreform kommt?
Kommentar ansehen
16.07.2010 22:44 Uhr von OJOL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die warten auf neue News in denen sie Stammtischgejammer auspacken können!
Kommentar ansehen
16.07.2010 22:51 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TrangleC: >> ... dass "am nächsten Wochenende" die Währungsreform kommt ... <<

mir sind diese leute eigentlich recht genehm, weil ich dann recht sicher davon ausgehen kann, das an diesem wochenende, oder an einem bestimmten tag, garantiert nichts außergewöhnliches geschehen wird ===>

ansonsten finde ich die üblichen "ein cent schwankungen" ja auch voll interessant.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?