16.07.10 14:22 Uhr
 344
 

Jena: 87-Jährige vermutlich von 29-jährigem Pfleger getötet

Die Staatsanwaltschaft stellte heute einen Antrag auf Haftbefehl gegen einen 29-jährigen Pfleger. Er wird verdächtigt, eine 87-jährige Frau, die ans Bett gebunden ist, getötet zu haben.

Im Rahmen eines Pflegedienstes betreute er eine Einrichtung in Jena. Dort werden ältere Menschen zu Hause betreut. 24 Stunden bevor die 87-Jährige vermutlich getötet wurde, wurde der 29-Jährige entlassen.

Donnerstag sah man den Pfleger wieder in der Wohnung der Frau. Das Pflegepersonal kontrollierte sofort, was er dort tat. Die 87-Jährige wurde tot aufgefunden. Das Personal rief sofort die Polizei.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Jena, Pfleger
Quelle: www.otz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2010 16:22 Uhr von Franky998
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Obduktion ergab, dass die Frau gewaltsam getötet wurde."
könnte man ruhig erwähnen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?