16.07.10 12:54 Uhr
 1.728
 

Hacker beobachtete über Webcams 150 Mädchen

Über ICQ schleuste ein Hacker aus dem Rheinland einen Trojaner auf Computer von jungen Mädchen. Mit Hilfe des Trojaners hatte er Zugriff auf die angeschlossenen Webcams und konnte so ungehindert in alle Kinderzimmer schauen.

Das "Westfalen-Blatt" spricht von rund 150 geschädigten Mädchen. 60 der Schülerinnen kommen hiernach aus dem Kreis Gütersloh. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Hackers liefen auf mehreren Monitoren Live-Übertragungen aus den Kinderzimmern.

Aufgeflogen ist der Hacker, nachdem sich zwei Mädchen bei einem Datenschützer an Ihrer Schule beschwerten, dass die Aktivitätsleuchte an Ihren Webcams nicht mehr ausginge.


WebReporter: RheinSiegler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Hacker, Trojaner, Webcam, Hacken
Quelle: facespooks.wordpress.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2010 13:07 Uhr von Thommyfreak
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:08 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Da scheint die Schule wenigstens: ´nen halbweg fähigen ITler gehabt zu haben. Sehr schön...
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:12 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Thommy: Nun, wenn ich aber doch den Schläppi schließe, wie soll ich ihn dann wieder nutzen? *doof drein schau*

Da bevorzug ich doch die Lösung der Mädels, denn der Trojaner deaktiviert sich sicherlich nicht durch schließen des Schlaptops... Das ist eine knuffige Denkweise.
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:16 Uhr von Thommyfreak
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Hexenmeisterchen ich geh mal davon aus, dass der Läppi, auch wenn er nicht genutzt wurde, offen stand. Sicher wird der Trojaner durch das schließen nicht deaktiviert...aber ein besseres Gefühl hätte ich dann an deren Stelle. Und bei einer über USB angeschlossenen Kamera, kann man ja auch mal eben das Kabel ziehen. Das wäre zumindest erst einmal die erste Amtshandlung....und dann jemanden fragen....es ging mir um das Prinzip der Abarbeitung der Schritte...ansonsten hast du ja recht!

[ nachträglich editiert von Thommyfreak ]
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:21 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alles klar, dann hab ich dich leider falsch verstanden! ;)

So würd ich des unterschreiben... :)
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:22 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut reagiert, von den Mädels und dem SchulPCspezi da.


Manche haben schon was drauf am PC, so mit hacken und so.
Trotzdem Pfui.
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:30 Uhr von Thommyfreak
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Hexenmeisterchen: Danke :) Hatte mich da wohl nicht eindeutig in diese Richtung formuliert. Ich gehe mal davon aus, dass wenn die Leuchte dauerhaft brennt, jeder ein ungutes Gefühl bekommt in der Magengegend. Zumindest meine Tochter (damals 12 Jahre) hat ihren Rechner sofort runtergefahren, als sie was (für sie) ungewönliches bemerkt hat.

PS.: Könnt ihr mit den Minusklickern bei meinem ersten Beitrag aufhören und erst mal meinen zweiten lesen? Danke

[ nachträglich editiert von Thommyfreak ]
Kommentar ansehen
16.07.2010 14:00 Uhr von muhschie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
scripts zu loaden: macht noch lange keinen Hacker aus ihm.
Shame on him!
Kommentar ansehen
16.07.2010 15:04 Uhr von Slingshot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ _Toreador_: Da kann ich dir nur zustimmen. Ich bevorzuge ebenfalls Laptops und Monitore ohne eingebaute Webcams. Leider ist das so Gang und Gäbe, dass man nur noch selten welche ohne Kameras findet.

Bei meinem custom-build-Laptop war im Gehäuse auch schon eine Webcam vorgesehen, auf mein Drängen hin aber rausmontiert und durch eine Plastikkappe ersetzt. :D
Kommentar ansehen
16.07.2010 15:16 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die eingebaute Cam bei mir: kann man in alle Richtungen drehen, auch nach unten.
Kommentar ansehen
16.07.2010 15:52 Uhr von citrone
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kamera deinstallieren: wenn man die kamera nicht benutzen möchte, muss man sie nicht gleich ausbauen, es reicht, die treiber zu deinstallieren - so hab ich es getan, als ich mal einige webchats ausprobiert habe und mir nach dem ausloggen nie sicher was, ob die kamera nicht noch weiter läuift... ;)

übrigens verhindert man so ähnlich auch das online-gehen des handys, indem man einfach in den verbindungseinstellungen die server-adresse durch ein ungültige ändert!
Kommentar ansehen
17.07.2010 16:38 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ _Toreador_ + Slingshot: Habt Ihr zwei Helden schon mal was vom schwarzen Klebeband gehört? Oder passt das farblich nicht zum Rahmen?
Kommentar ansehen
17.07.2010 23:46 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ganz schön clever von dem hacker.

nur bezweifel ich das er viel gesehn hat.
Kommentar ansehen
19.07.2010 00:52 Uhr von reifen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deckel: deswegen habe ich letztes jahr nur webcams mit vorschiebbaren deckel verschenkt.
selbst wenn da jemand drin ist ist das bild schwarz
Kommentar ansehen
19.07.2010 03:59 Uhr von ric_muc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute Idee von reifen. anders kann man sich ja nicht mehr schützen. Ausser man verzichtet auf eine Cam. Aber warum soll man sich einschränken, obwohl bei den ganzen kranken Leuten da draußen

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Hamburg: Mutmaßlicher Vergewaltiger wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?