16.07.10 12:45 Uhr
 461
 

München: 16-Jährige schossen mit Soft-Air-Waffe auf Autofahrer

Zwei Jugendliche wurden nach einem dummen "Jungen-Streich" von der Polizei ertappt, als sie mit Soft-Air-Waffen gezielt auf Autofahrer geschossen hatten.

Am Ort des Geschehens, im Stadtteil Allach an einer Kreuzung mit Ampelbetrieb, schossen die beiden 16-Jährigen einen an der roten Ampel wartenden Pkw-Fahrer mit den Kunststoffkugeln ins Gesicht und an den Arm. Der 27-Jährige trug dadurch jedoch keine Verletzungen davon.

Die kurz danach alarmierten Polizisten stellten daraufhin das Haus und die Wohnung fest, aus dem vermutlich auch andere Autos beschossen wurden. In der betreffenden Wohnung gaben die Jugendlichen die Tat zu. Ein Soft-Air-Gewehr und eine Soft-Air-Pistole wurden beschlagnahmt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Autofahrer, Waffe, Schuss, 16-Jährige, Softair
Quelle: www.abendzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2010 13:34 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 16 Jahren: spielen die noch mit sowas? :respekt:
Ich dachte in dem alter schlagen, saufen und p****pen die schon durch die Gegend...

Der Käse ist halb so schlimm, wir haben früher auch mit Wasserpistolen auf Autos geschossen, man waren wir Terroristen.. xD
Kommentar ansehen
21.07.2010 10:40 Uhr von Angel79MD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist eigentlich schon kein "dummer jungen streich" ~ stellt euch ma vor die hätten ausversehen einen damit ins auge getroffen ~ ich finde die sollten ruhig ma n wochenende im Jugendknast verbringen damit die ma wieda klarkommen in ihrer welt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?