16.07.10 12:27 Uhr
 317
 

SuperEnalotto: Italienischer Lotto-Jackpot auf 100 Millionen Euro angestiegen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr dürfen sich die italienischen Lottospieler über eine dreistellige Gewinnsumme im Jackpot des SuperEnalotto freuen. Zuletzt war es zwei Tippern am 9. Februar gelungen, die sechs Richtigen zu tippen. Sie erhielten jeweils fast 70 Millionen Euro.

Seitdem hat sich die Summe im Jackpot kontinuierlich erhöht. Eine Verbraucheschutzorganisation hatte Anfang des Jahres noch versucht, den Jackpot deckeln zu lassen, da diese ins Unendliche wachsenden Gewinnsummen "unmoralisch" seien. Den Antrag wies der Oberste Gerichtshof allerdings ab.

Seit 22 Wochen wurde der SuperEna-Jackpot nicht mehr geknackt. Ausländische Lottospieler können nur teilnehmen, wenn sie sich in Italien aufhalten. Online-Lotto ist nicht möglich. Die Ziehungen finden Dienstag, Donnerstag und Samstag statt. Eine Tippreihe kostet 50 Cent, ein ganzer Schein 2,50 Euro.


WebReporter: LadyTitnia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien, 100, Lotto, Jackpot, Gewinnspiel, Glücksspiel
Quelle: www.lottoteam.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2010 13:22 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hammer summe: allerdings spielen die italiener mit 6 aus 90 + zusatz- + superzahl
da ist die gewinnchance noch sehr viel niedriger als bei uns, daher auch die hohen summen.
Kommentar ansehen
18.07.2010 23:00 Uhr von joesky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lotto online spielen: Das man nur in Italien Lotto spielen kann ist mal wieder eine Falschmeldung. Einfach http://www.thelotter.com und man kann weltweit lottospielen.
Kommentar ansehen
22.07.2010 08:54 Uhr von LadyTitnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist aber leider verboten! Illegal, llegal, Illegal. Als deutscher Spieler aus dem deutschen Netz, darf nicht gespielt werden. Wenn Du gewinnst hast Du keinen Anspruch auf die Gewinnsumme, wenn Du Glück hast bekommst Du sie, wenn nicht dann nicht. Pech gehabt. Du verstößt gegen den Glücksspielstaatsvertrag.
Die italienische Lottogesellschaft lässt keinen privaten ausländischen Spieler über ihr eigenes System mitmachen.
The lotter ist eine Firma, die Spielaufträge vermittelt. Denen ist es egal, woher die Spieler kommen. Meist muss man sogar bestätigen, das man sich gerade nicht in Deutschland aufhält, siehe Tipp24.com :)
Kommentar ansehen
22.07.2010 15:20 Uhr von joesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist aber verboten: ich hab den "Staatsvertrag " nicht abgeschlossen. Wenn es eine Vorschrift geben würde, dass man nur noch unter der Dusche stehend sich die Haare fönen darf, dann gäbe es sicher auch genügend, die sich linentreu daran halten würden.
Mach weiter so und lass immer schön andere für dich entscheiden was richtig ist und was nicht.
Kommentar ansehen
23.07.2010 08:45 Uhr von LadyTitnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ehrlich und die Charta für Menschenrechte hast Du auch nicht persönlich unterschrieben und das Grundgesetz auch nicht. Und? Wir achten penibel darauf, dass unsere Grundrechte gewahrt werden. Wo es Rechte gibt, gibt es aber auch Pflichten. Nicht alle Gesetze machen Sinn, nicht alle Gesetze machen Spaß. Aber, wenn es Gesetze gibt, sollte man sich zumindest stark bemühen, sich daran zu halten. Ich habe meinen Beitrag lediglich als Information verstanden. Wer Bescheid weiß und diese Gesetze trotzdem brechen möchte, bitte, aber ohne mich :)

[ nachträglich editiert von LadyTitnia ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?