15.07.10 17:57 Uhr
 162
 

Hitze kann Medikamentendosis bei Herzkranken beeinflussen

Betroffene, welche Probleme mit dem Herzen haben und daher Medikamente einnehmen müssen, sollten darauf achten, dass sich die Dosierung eines Medikamentes bei hohen Temperaturen verändern kann.

Vor allem Menschen, welche Diuretika zur Blutdrucksenkung einnehmen, sollten bei ihrem Arzt nachfragen, ob sich die Dosierung geändert hat.

Experten empfehlen den Betroffenen daher, neben Wasser auch Gemüsebrühe zu sich zu nehmen, um den Kochsalzverlust ausgleichen zu können. Allerdings sollten Patienten, welche blutdrucksenkende Mittel zu sich nehmen, nicht mehr als zwei Liter am Tag trinken.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Medikament, Herz, Hitze, Dosis
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?