15.07.10 15:22 Uhr
 640
 

Drogen aus der Karibik: Nach einem Segeltörn müssen sechs Männer wohl ins Gefängnis

Ein Segeltörn durch die Karibik endete für zwei Männer aus Brandenburg hinter Gittern. Insgesamt wurden sechs Brandenburger als mutmaßliche Drogenschmuggler festgenommen.

Auf einem Segelschiff entdeckten Fahnder 17 Kilogramm Kokain, teilten die Staatsanwaltschaft Potsdam und das Landeskriminalamt gestern mit.

Die Gruppe habe die Drogen in der Karibik an Bord genommen und sei am Dienstag in Cuxhaven (Niedersachsen) angekommen.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gefängnis, Droge, Karibik
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2010 17:09 Uhr von SN-Beobachter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:O einfach genial ... die Idee. Da stellt sich mir die Frage in wievielen Fällen das klappt?




Und trotzdem: Drogen sind kacke!
...gut geschriebene News.
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:21 Uhr von SN-Beobachter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Kokain hat den Zolltarifcode 2939910000 und ist demnach zollrechtlich normale Ware, bei deren Einfuhr 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig wird. Beim Kokainschmuggel macht man sich also auch steuerrechtlich strafbar, da die Steuerpflicht auch bei gesetzteswidrigen Rechtsgeschäften anfällt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?