15.07.10 13:23 Uhr
 596
 

Plauen: Zweijähriger Junge erliegt Verletzungen nach schweren Misshandlungen (Update)

Die Polizei in Plauen (Sachsen) bestätigte, dass ein zwei Jahre alter Junge offenbar so sehr von seinen Eltern misshandelt wurde, dass Ärzte einer Spezialklinik in Jena mehrere Stunden lang versuchen mussten, das Leben des kleinen Jungen zu retten (ShortNews berichtete).

Die Ärzte schafften es nicht, die Verletzungen waren zu schwer. So wie Polizei und Staatsanwaltschaft berichten, wurden beide Elternteile vorläufig festgenommen. Die Mutter ist 31 und der Vater 36 Jahre alt.

Wie eine Sprecherin des Jugendamtes des Vogtlandkreises mitteilte, war die Behörde nicht über einen Fall in dieser Familie informiert.


WebReporter: Klassenfeind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, Missbrauch, Plauen
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2010 13:23 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ich weiß gar nicht wie ich mich ausdrücken soll !!

Beim schreiben dieser News musste ich zum ersten mal mit den Tränen kämpfen...
Kommentar ansehen
15.07.2010 13:35 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Du tust so als wüsstest Du alles Aber in Wirklichkeit hast Du von nichts eine Ahnung....
Kommentar ansehen
15.07.2010 13:35 Uhr von Weird_Ed
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
jetzt mal ohne witz klassenfeind, zuerst nervst du eine halbe ewigkeit mit deinen belanglosen kommentaren, weil du zu einfach jeder news was zu sagen hast und jetzt fängst du ernsthaft mit news schreiben an?

Jetzt muss ich zum ersten mal mit den Tränen kämpfen...

[ nachträglich editiert von Weird_Ed ]
Kommentar ansehen
15.07.2010 13:42 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Dass bei einem GehtaG Zweijährigen Jungen Sei froh, das D u
das nicht gewesen bist.

Hallo !!! Gehts euch noch Gut ??
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:08 Uhr von Marknesium
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
zum thema: ich würde beide ins haven stecken.

und die inhaftierten damit bestechen das sie die beiden mal so richtig ordentlich bis aufs schlimmste misshandeln.
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:29 Uhr von Kubique86
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kenne weder den Autor dieser Nachricht, noch seine bisherigen Kommis, also kann ich recht unvoreingenommen da dran gehen und behaupten: Es ist ein Update. In der ersten News hieß es ´fast zu Tode´ in dieser hier wird berichtet das der Junge seinen Verletzungen erlegen ist.

Ich finde das ist schon ein *kleiner* Unterschied. ;)


Und an sonsten kann ich nur sagen das man alle eure Kommis löschen sollte, sie sind allesamt beleidigend und themafern...

(Marknesium ausgeschlossen)

[ nachträglich editiert von Kubique86 ]
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:48 Uhr von chip303
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ Aguirre Auch Menschen, die nicht zwingend fehlerfrei schreiben können, sollten eine Chance bekommen, News zu kreieren. Jemanden aufgrund schlechter Orthografie anzugreifen (was durchaus aufgrund Krankheiten wie leichter Legasthenie vorkommen kann) ist unter aller Sau und riecht ganz arg nach Diskriminierung.

Sicher ist dabei anzumerken, das die Checker einen erheblichen Mehraufwand bei der Korrektur der News haben, ggf. hat er die ja auch schon zurück bekommen und selber Teile korrigiert. In jedem Fall wurde die News als Update "durchgelassen", dafür wird es Gründe geben.
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:56 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kubique: Du hast Recht damit, dass die zweite News ein Update darstellen könnte.

Da die bisherigen Kommentare sich darüber unterhielten, sind sie zwar themenfern, aber nicht abwegig.

Gerade Marknesiums Kommentar sollte man löschen, weil er Gewalt verherrlicht, was gerade in diesem Fall das Problem überhaupt nicht löst. Wahrscheinlich sind beide Elternteile über Gewalt so geworden, wie sie jetzt sind.
Kommentar ansehen
15.07.2010 15:29 Uhr von Registrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stiefvater des toten Zweijährigen unter: Mordverdacht
http://www.welt.de/...
total krank
Kommentar ansehen
15.07.2010 16:02 Uhr von Chaoscat
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Thema verfehlt !!!
Hier geht es um ein zweijähriges Kind was zu Tode misshandelt wurde, in der ersten News hieß es, es wurde mit Verletzungen eingeliefert in dieser News habe ich nun erfahren das es an den Verletzungen gestorben ist.
Was ist dein Problem?
Schlimm genug das ich solche N ews lesen muss, aber du regst dich tatsächslich über banalitäten auf, die jeglicher Beschreibung spotten.

Einfach nur dumm!
Kommentar ansehen
15.07.2010 16:20 Uhr von Alh
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Weil: der Junge nicht schlafen wollte hat ihn diese Bestie schwerst verletzt. Die Mutter hat die Mißhandlungen in der letzten Zeit akzeptiert. Sie ist nicht eingeschritten, wie es ihre verdammte Pflicht gewesen wäre. Wie kann eine Mutter nur so etwas tun bzw. zulassen???
Den Mörder hat sie im Internet kennengelernt. Vor zwei Monaten ist er zu ihr gezogen und er hat sich dann um die "Erziehung" des Jungen "gekümmert".
Für mich gehören beide kastriert und sterilisiert. Beide dürfen nie mehr mit Kindern in Berührung kommen.
Elendes, asoziales Gesindel! Ab in den Bunker mit denen für eine lange lange Zeit und nicht nur ein paar Jährchen wie es bis jetzt immer der Fall war.
Ich hoffe für Dich, kleiner Junge, dass es Dir jetzt wieder gut geht.
Kommentar ansehen
15.07.2010 16:35 Uhr von chip303
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Lieber Aguirre: Wieso holst du eigentlich jedes Mal andere Keulen raus, wenn du mit deinem Willen, News oder Kommentare löschen zu lassen, nicht durchkommst. Was hat das WM-Endspiel wohl mit der News zu tun? Oder gehen dir einfach, wie so oft, die sachlichen Argumente aus?

In diesem Falle hat dein Kommentar NICHTS, aber auch gar nichts mit der News oder dem Schreibstil zu tun. KäseNews habe ich auch schon reichlich gelesen, meist ging es darin um Spitzbuben und Nippelblitzer ;) Gell, Heinz-Georg, wir erinnern uns ????

Bis Klassenfeind dich punkemässig vom 2 Platz verdrängt hat, vergehen vermutlich ca. 122 Jahre, bis dahin bist du längst auf dem ersten Rang mit Fleissbienchen und Eichenlaub. Sorgen deswegen musst du dir also bestimmt nicht machen.

Den Punkt allerdings, warum du einen Newsschreiber erst wegen der News (die du nicht löschen lassen kannst), dann wegen der Orthografie angreifst, auf diesem Punkt kannst oder willst du nicht eingehen.
Damit bist du als potentieller Diskussionspartner mal wieder einen Rang gesunken. Willkommen im Real-Life und bei der Erkenntnis, dass auch du nur ein User bist, und dir Shortnews offensichtlich nicht gehört.

So, und nun tu das, was du am besten kannst, kreide mich beim Admin an...

[ nachträglich editiert von chip303 ]
Kommentar ansehen
15.07.2010 17:03 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ chip303: In der Realität muss man leider feststellen, dass nicht jeder mit ausreichender Intelligenz gesegnet wurde.
Dass, man dies aber noch hier mit hirnlosen, pietätlosen und hier völlig unpassenden Kommentaren unter Beweis stellen muss ist mehr als nur dämlich - dafür gibt es noch keinen passenden Ausdruck.
Vielleicht hat er heute zudem seine Tabletten nicht genommen.
Jedenfalls muss Gott tatsächlich seinen Zorn an ihm ausgelassen haben. Mein MItleid hat er jedenfalls.
Kommentar ansehen
15.07.2010 18:15 Uhr von Zwiebeljack
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@chip303: sowas von den Nagel aufm kopf getroffen...aguirre sollte mal in den spiegel schauen bevor er andere hier kritisiert...nur leider wird er sich wieder nicht zum thema äußern und wenn doch mit einem dummen spruch am thema vorbei...er ist und bleibt eben ein gott mit sehr begrenzten mitteln in jeder hinsicht ^^
Kommentar ansehen
15.07.2010 22:30 Uhr von there4you
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier kann das Urteil eigentlich nur auf ``Mord``lauten.Leider wir sich wieder ein dummer Richter finden und beide bekommen vielleicht maximal 5 Jahre.Ich habe eigene Vorstellungen zu der Strafe für die beiden.....möchte ich aber hier nicht näher erläutern.
Kommentar ansehen
15.07.2010 22:40 Uhr von Krubel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: die Eltern sollte man vierteilen oder pfählen,das wäre ne gerechte Strafe.
Kommentar ansehen
16.07.2010 10:29 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst editiert: Die "Mutter" soll schon wieder auf freiem Fuß sein.

Alles weitere was ich schreiben möchte editiere und zensiere ich selbst, bevor es andere tun müssen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?