15.07.10 12:49 Uhr
 3.395
 

Online-Dating-Studie: Die meisten bisexuellen User sind gar nicht bisexuell

Das Online-Dating-Portal "OK Cupid" hat anhand einer internen Studie die größten Lügen aufgedeckt.

Unter anderem kann man in seinem Profil angeben, welche sexuelle Neigung Mann oder Frau hat, was wiederum zu einem eigenartigen Ergebnis führt: Rund 80 Prozent der User, die sich öffentlich als bisexuell bekannten, interessieren sich eigentlich die meiste Zeit nur für ein Geschlecht.

41 Prozent der bisexuellen User schicken Mitteilungen nur zu Männern, 36 Prozent nur an Frauen und lediglich 23 Prozent schicken an beide Geschlechter gleich viele Mitteilungen.


WebReporter: WannaNews
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Online, Studie, Dating, Bisexualität
Quelle: www.blokster.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2010 13:09 Uhr von Amalek
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Bisexuell heisst bei den meisten ja auch nur das sie im Bett beim Partnertausch bzw. Gruppensex keine Berührungsängste mit dem eigenen Geschlecht haben... und nicht das sie sich eine Beziehung mit einem Angehörigen des eigenen Geschlechts wünschen...
Kommentar ansehen
15.07.2010 13:31 Uhr von failed_1
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wow ^^: Was für eine nie dagewesene Überraschung!

Vor allem weil ja noch nie Lügen bei Dating Portalen usw. aufgetreten sind :D
Kommentar ansehen
15.07.2010 13:46 Uhr von werhamster40kilo
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hasse Studien.
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:09 Uhr von Muu
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
ach NEEEEEEEEEE!!! xD: die meisten bi user sind nähmlich dicke fätte peverse männer die auf solchen wegen an wixvorlagen kommen wollen ...
xD
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:55 Uhr von ric_muc
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
puh also wenn man verzerrte Userdaten auswertet und sie als repräsentativ darstellt ist das schon echt traurig.
Kommentar ansehen
15.07.2010 15:03 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm, die meisten sinnvollen überschriften enthalten gar keinen Sinn!
Kommentar ansehen
16.07.2010 11:42 Uhr von mainville
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz normal: frauen stehen doch auf homosexuell ausgerichtete männer
was kommt da wohl besser als bisexuell ?!

aber jetzt mal ehrlich wieso macht man solche studien in virtuellen welten die eh nicht repräsentativ sind
und wo man von vornherein weiß das sich viele im netz hinter ihrem selbsterstellten charakter "avatar" verstecken

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?