15.07.10 12:08 Uhr
 7.568
 

Männer produzieren immer weniger Spermien

Bereits vor 20 Jahren hatten dänische Wissenschaftler festgestellt, dass Männer in Ländern des Westens langsam unfruchtbar werden. Aktuelle Forschungen bestätigen diese Aussage und zeigen, dass sich die durchschnittliche Spermienzahl in den letzten 50 Jahren fast halbiert hat.

In den 1940er Jahren betrug die Durchschnitts-Spermienkonzentration noch 100 Millionen Spermienzellen pro Milliliter Samenflüssigkeit. Heute beträgt die Durchschnittskonzentration nur noch 60 Millionen Zellen pro Milliliter. 20 Prozent der 18- bis 25-Jährigen weisen sogar eine abnormal niedrige Konzentration auf.

Forscher machen veränderte Umwelteinflüsse und die Lebensführung verantwortlich. Dabei spielen aber die Einflüsse, denen die Mütter der heute unfruchtbaren Männer in der Schwangerschaft ausgesetzt waren, eine größere Rolle als die, denen die Männer in ihrem Leben heute selbst ausgesetzt sind.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Schwangerschaft, Sperma, Unfruchtbarkeit
Quelle: www.naturalnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2010 12:38 Uhr von martin@pc
 
+2 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2010 12:41 Uhr von tenge
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
zur befruchtung: genügt nur eine samenzelle, also kein grund zur panik.
von den 50mio. die es noch sein mögen findet sicher eine gesunde den weg.
auch wenn es nach "children of men" klingt was ich hier lese.
Kommentar ansehen
15.07.2010 13:09 Uhr von strausbertigen
 
+41 | -5
 
ANZEIGEN
am besten: wir sehen das erst dann als Problem an, wenn wir keine Bevölkerungsexplosionen mehr haben wie s im Moment der Fall ist. Was dieser Planet gerade mitmacht hat nix mehr mit Bevölkerung sondern eher mit einem Befall oder Wucherung zu tun...also wenns die Natur auf diesem Wege friedlich regelt, solls mir recht sein.
Kommentar ansehen
15.07.2010 13:49 Uhr von werhamster40kilo
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Sehr gut, dann dauert es ja nicht mehr lange, bis unser Planet diesen fiesen Parasiten namens Mensch endlich los ist.
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:10 Uhr von wussie
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Vielleicht: ist es einfach nur Evolution...
Wenn man sich nur mal anschaut, dass unsere gesellschaft die wahre Natur des Mannes verpönt (so viele Frauen wie möglich zu begatten), wäre das schonmal kein Wunder. Denn wofür brauchen wir viele Spermien, wenn wir eh nicht mehr durch die Weltgeschichte f*****?

[ nachträglich editiert von wussie ]
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:13 Uhr von Weird_Ed
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
pff, wo heutzutage alles so unsexy is, mach ich mir doch nichtmehr die mühe und produziere wie blöd spermien. :P
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:35 Uhr von ProSiebenX3
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
liegt: wahrscheinlich am Essen, welche schädliche Stoffe enthalten...
Kommentar ansehen
15.07.2010 14:51 Uhr von ROBKAYE
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2010 15:01 Uhr von Soulfly555
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Youporn ist Schuld!
Kommentar ansehen
15.07.2010 16:04 Uhr von unomagan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Behauptung: Ich behaupte sogar, das die Biologisch gewollt ist von unserem Körper, wir brauchen immer weniger Kinder.

9.11 hat ja auch gezeigt das bei vielen Todes fällen, plötzlich die Geburtenrate 9 Monate danach in die Höhe schnellt. (So extrem bei 9.11 das ca. 9 Monate danach Kinderspielzeug und Kinderwagen Mangelware war)

Das bedeutet im Umkehrschluss: Wir sehen wenig Tote (Oder es gibt wenige Tote), also brauchen wir auch weniger Kinder...
Kommentar ansehen
15.07.2010 16:28 Uhr von Alh
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Kein: Wunder. Den Männern trieb man es in den letzten Jahrzehnten ja geradezu aus Mann zu sein.
Wenn ich schon sehe, wie die sogenannten Männer mit Körbchen am Unterarm und im Schlepptau ihrer Frauen über den Markt schlendern, da wirds mir speiübel.
Neue Männer braucht das Land und keine Weicheier!
Denn Weicheier produzieren weniger Spermien. Voila!
Also Männer, steht zu eurer Männlichkeit und eurer Dominanz und zeigt den Frauen endlich wo der Hammer hängt.
Denn, richtige Frauen wollen auch keine Waschlappen die ihnen nach der Pfeife tanzen.
Kommentar ansehen
15.07.2010 16:32 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@unomagan: Du bist geil... hehe... wenig Tote... tägliche Nachrichten: Tote, neue Filme: Tote, Irak-Krieg: Tote, Afghanistan-Krieg: Tote, Youtoube: Tote, Liveleak: Tote etc. etc....

Nach deiner Theorie müssten mich mindestens 10-15 Kinder grüßen, wenn ich am hiesigen Kindergarten vorbeifahre ;-)))

*you made my day, baby* ;-))

*ggg*

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
15.07.2010 16:44 Uhr von D4L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was fürn Zufall...
Kommentar ansehen
15.07.2010 17:05 Uhr von Leeson
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hell hat ausnahmsweise mal recht: Das hat mir mein Urologe vor zwei Jahren auch schon erzählt.
Noch würde eine künstliche Befruchtung als Ausweichmöglichkeit reichen aber was ist in 20 - 40 Jahren...
Die Menschen werden steril und dann sterben wir aus ;)

Mit Schuld ist auch die Ernährung... Hätte Gott gewollt das wir Chemie essen sollen, hätte er keine Tiere und Pflanzen erfunden.
Aber jede Wurst - fünf Scheiben in einer Packung - muss ja einen Monat haltbar sein, dank der gesunden Chemie.

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
15.07.2010 17:41 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Andresi: Wusstest du das noch nicht? Ab jetzt heißt "Hausfrau" oder "Mutter" bei uns in der EU "Frau zu Hause"... KEIN Scherz... die EU Parlamentarier haben sich mal wieder selbst übertroffen und keiner hat´s mitbekommen:

http://www.unzensiert.zeitgeist-online.de/...

Wir haben ja sonst keine Probleme ;-)

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
15.07.2010 19:05 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht so dramatisch: Die IVF ist sowieso bald unerlässlich.

Irgendwann wollen die Leute das Geschlecht und die Haar- und Augenfarbe ihres Babys selbst bestimmen und nicht mehr dem Zufall überlassen.
Wer dieses medizinische Produkt der Zukunft in Anspruch nehmen möchte, dem bleibt nichts anderes übrig, als eine Eizelle mit Spermium zu extrahieren und IVF zu verbinden.

Dass die Spermienzahl sinkt, dürfte auf die Konservierungs- und Aromastoffe in Nahrungsmitteln, vermehrte Strahlungen (Handy, TV, Sendemasten) und erhöhte Radioaktivität (Flugreisen, Medizin) zurückzuführen sein. Also tatsächlich dem Lebenswandel geschuldet.
Kommentar ansehen
15.07.2010 19:18 Uhr von So_Icey_Boy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HANDYSTRAHLUNG: kills our babies!!!
Kommentar ansehen
15.07.2010 19:40 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: Jep, gebe dir vollkommen Recht... im Endeffekt korregiert die Natur langsam aber beständig das Problem der Überbevölkerung auf diesem Planeten... oder stecken da vielleicht doch ganz andere "Geister" hinter?

http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.07.2010 20:21 Uhr von SmileToday
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die News ist uralt wie der Newsschreiber selbst bestätigt. Und was ist jetzt die Neuigkeit daran?

Aktuelle Forschungsergebnisse bestätigen übrigens auch, daß sich die Erde um die Sonne dreht und nicht andersrum.
Kommentar ansehen
15.07.2010 21:16 Uhr von claeuschen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das liegt: glasklar an der Globalen Erwärmung.

Wenn der männliche Hoden im Durchschnitt zwei oder drei Grad wärmer gehalten wird, ist Sauna im Gemächt. Da hat doch keiner Bock zu produzieren und so gibt´s hitzefrei.

Logisch oder?
Kommentar ansehen
15.07.2010 21:55 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Andresi: Jau, gern geschehen! Der Kommentar auf der Seite ist schon recht spaßig geschrieben,hehe ;-))
Kommentar ansehen
15.07.2010 23:40 Uhr von IngloriousBastards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gilt: aber nur für eingeborene
Kommentar ansehen
16.07.2010 00:43 Uhr von syndikatM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: je freier die straßen, desto spaßiger die autofahrt.
Kommentar ansehen
16.07.2010 08:35 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"steht zu eurer Männlichkeit und eurer Dominanz und zeigt den Frauen endlich wo der Hammer hängt."

Ohh ja, Frauen wollen Männer die sie richtig vermöbeln wenn sie sich weigern den Haushalt zu machen. *ironie off*

Du hast wohl zuhaus nicht viel zu melden und markierst hier den Dicken. Du musst dich ja ziemlich bedroht fühlen wenn du hier zur Unterdrückung aufrufst. Peinlich Peinlich.
Kommentar ansehen
16.07.2010 11:05 Uhr von Cheater95
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: mastubieren hilft ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?