14.07.10 21:56 Uhr
 466
 

ICE-Klimaanlagen ungeeignet für Rekordsommer

Die Bundespolizei ermittelt gegen die deutsche Bahn wegen fahrlässiger Körperverletzung, da die Klimaanlagen bis 35 Grad Außentemperatur gedacht sind, so die Bundespolizei.

SN berichtete über die unertragbare Hitze in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn. Es herrschte "Lynchstimmung gegenüber dem Personal" so ein Passagier.

Die Bahn prüft mittlerweile bei allen Zügen die Klimaanlagen und arbeitet an der Ausfallsicherheit der Anlagen.


WebReporter: Ocain
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hitze, ICE, Temperatur, Klimaanlage
Quelle: bir-tad.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 22:43 Uhr von tai_pan
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, jetzt wissen wir auch warum eine Fahrt mit dem ICE so teuer ist:

Der Saunabesuch ist gleich inklusive!

So jetzt ohne Schmarrn:

Ich finde so etwas eine absolute Frechheit und hoffe, daß es zu einem Verfahren gegen die DB kommt und die Betroffenen ordentlich entschädigt werden.
Kommentar ansehen
14.07.2010 22:43 Uhr von Bindalala
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
schlecht abgeschrieben Sechs Stunden Stillstand und "Lynchstimmung gegenüber dem Personal" gab es in Schweden... siehe letzten Absatz.

http://www.tagesschau.de/...

Aber man springt ja gern auf alle fahrenden Züge auf...

[ nachträglich editiert von Bindalala ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 22:48 Uhr von loman69
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wozu überhaupt Klimaanlagen? gabs früher auch nicht! Die Fenster wieder so das sie zu öffnen gehen, Fertig.
Kommentar ansehen
14.07.2010 23:31 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dabei: machen doch erst klimaanlage ab 35°C sinn, was für ein mist hat die bahn da bloss einbauen lassen...

hoffentlich funktionieren die heizungen auch unter 15°C im winter...
Kommentar ansehen
15.07.2010 00:29 Uhr von loman69
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klimaanlagen: sind was für Weicheier und für die, die es werden wollen!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?