14.07.10 18:43 Uhr
 385
 

Fußball: Felix Magath gewinnt Machtkampf

Schalke-Trainer Felix Magath hat den Machtkampf um Geld für Investitionen in Spieler für sich entschieden. Er bekommt vom Verein geschätzte 20 bis 30 Millionen Euro für eine Verstärkung des Kaders. Damit hat er sich im Machtkampf gegen Aufsichtsratschef Clemens Tönnies durchgesetzt.

Aufgrund der sportlichen Erfolge in der vergangenen Saison und der finanziellen Möglichkeiten durch die Teilnahme an internationalen Wettbewerben ist diese Finanzspritze von Vorstand und Aufsichtsrat abgesegnet worden. Ziel dürfte wieder der zweite Platz in der Meisterschaft sowie das Erreichen der Champions League sein.

Bedarf besteht hauptsächlich auf der linken Verteidigungsseite, im offensiven Mittelfeld und im Angriff. Im Gespräch sind dabei Raul von Real Madrid, Ibrahim Afellay vom PSV Eindhoven und Zvjezdan Misimovic vom VfL Wolfsburg.


WebReporter: Jolly.Roger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Felix Magath, Machtkampf
Quelle: bundesliga.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 18:43 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Auch als nicht Schalke-Fan finde ich es gut, daß evtl. wieder ein namhafter Spieler mit internationalem Format in die Bundesliga kommt, auch wenn er seinen Zenit schon überschritten hat. Das macht die Meisterschaft spannender, aber die DFL auch international wettbewerbsfähiger.

Bleibt nur zu hoffen, daß Schalke nicht die Schulden vergisst...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 18:55 Uhr von Krawallbruder
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wo der Felix recht hat hat Er recht. So viele Topspieler wie z.B. Bayern oder Hamburg hat der FC Schalke nun mal nicht und braucht sie umso mehr.

Wenn man bedenkt das Schalke dennoch das Ziel des Vizemeisters und die Champions League Teilnahme gepackt hat, ist das eigentlich höher zu bewerten als die 5 Punkte Vorsprung der Multimillionen-Truppe des FC Bayern auf dem ersten Platz.

Soll heißen, wenn Schalke mal ein paar Mark mehr investieren und zwei-drei Topspieler verpflichten kann, sollte es eigentlich gelingen auch in der nächsten Saison eine respektable Platzierung zu erlangen.

[ nachträglich editiert von Krawallbruder ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 19:38 Uhr von fubafan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tönnies und Magath tun Schalke gut: Die Diskussion (um Schlagzeilen zu machen nennt man es halt "Machtkampf") zeigt doch schon, dass Schalke keineswegs seine Schulden vergisst.

Tönnies und Magath, ein besseres Duo kann ich mir für Schalke (außerhalb des Platzes natürlich!) gar nicht vorstellen.

[ nachträglich editiert von fubafan ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 19:44 Uhr von MrKlein
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
sollte: man nich vor einer saison den 1. platz anstreben und nicht am anfang schon nur auf den 2. platz setzen...?
Kommentar ansehen
14.07.2010 19:59 Uhr von Wanne85
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@BastB: Glaub mir unter Magath muss auch ein Raul Medizinbälle schleppen =)
Kommentar ansehen
16.07.2010 12:30 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Schalke hat nur noch auf dem Papier irgend welche Vermögen.
Die hauen die Kohle raus wie nichts.
Tja jetzt sind sie zum Siegen verdammt.Und andere Vereine können auch Fußball spielen.Und das weitaus anschaulicher als Schalke.Die Schiedsrichter haben bei der WM gezeigt wo es lang geht.Kampf Fußball ist sofort geahndet worden.

Wahrscheinlich braucht Magath deshalb so viele Spieler.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?