14.07.10 17:31 Uhr
 240
 

Pink Floyd spielten Wohltätigkeitskonzert für palästinensische Kinder

Am Wochenende kam es überraschend zu einer kurzfristigen Reunion der legendären Band Pink Floyd.

Für ein Wohltätigkeitskonzert im britischen Oxfordshire zugunsten palästinensischer Kinder haben sich David Gilmour und Roger Waters nochmals zusammengefunden.

Weitere Konzerte schlossen die beiden aus. Bei dem Auftritt vor nur 200 Gästen waren außerdem Nick Cave mit Topmodel Kate Moss am Tamburin sowie Tom Jones auf der Bühne.


WebReporter: mr_gonzo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Konzert, Palästina, Kate Moss, Wohltätigkeit, Tom Jones, Pink Floyd, Nick Cave
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 17:31 Uhr von mr_gonzo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pink-Floyd... War in den 90ern mit 200.000 anderen bei ihrer letzten großen Tour. Als regelmäßiger Festival und Konzertbesucher kann ich sagen, das beste Konzert meines Lebens!
Kommentar ansehen
14.07.2010 17:34 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben es erkannt. Man muß der HAMAS mit friedlichen Mitteln zeigen, das sie endlich wohlwollend handeln für ihres Gleichen.

Uuuund los!


[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 17:46 Uhr von memo81
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ohoooh: Lonezealot, Pink Floyd ein Antisemit?? Wieso hast du uns das vorher nicht gesagt???

Hehe, nichts für ungut... :-)
Kommentar ansehen
14.07.2010 18:14 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Hatte ebenfalls das Vergnügen Pink Floyd in den 90ern im Parkstadion Gelsenkirchen erleben zu dürfen. Bestes Konzert meines Lebens. Was würd ich dafür geben, das nochmal zu erleben...
Wer weiss, vielleicht überlegen sie es sich nochmal, wenn irgendwann das Geld knapp wird^^
Kommentar ansehen
14.07.2010 18:38 Uhr von certicek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Roger Waters: hat sich schon 2006 zur "Israelischen Mauer" kritisch geäußert:

"I´ve seen pictures of it, I´ve heard a lot about it but without being here you can´t imagine how extraordinarily oppressive it is and how sad it is to see these people coming through these little holes," he added. "It´s craziness."

und diese mit Graffiti versehen.

http://www.haaretz.com/...

Übrigens gingen die Einnahmen aus dem Konzert an diese Organisation:

http://www.hopingfoundation.org/
Kommentar ansehen
14.07.2010 20:39 Uhr von AnitaF
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
P.U.L.S.E: Wer sich einmal die P.U.L.S.E DVD angeschaut hat, wird sie sich immer wieder anschauen. Das Konzert ist einfach nur grandios und stellt alles bisher dagewesene in den Schatten.

David Gilmour ist ein Gott.
Kommentar ansehen
14.07.2010 21:36 Uhr von Heuwerfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pink Floyd? Rick Wright ist leider bereits tot, und Nick Mason war bei dem Auftritt ebenfalls nicht dabei.

Lediglich die alten Streithähne David Gilmour und Roger Waters schafften es nach Live8 tatsächlich mal wieder gemeinsam auf eine Bühne.

Von einer Pink Floyd Reunion kann da doch wohl kaum die Rede sein, denn Pink Floyd waren weitaus mehr als nur die Herren Gilmour und Waters.
Kommentar ansehen
16.07.2010 13:44 Uhr von tri-fighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiter so! So etwas müsste es viel öfter geben. Auch aus dem Grund, dass solch großartige Musik für alle zugänglich sein soll!!
Kommentar ansehen
22.07.2010 07:15 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Klasse............

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?